Autor Thema: Glockentierchen ???  (Gelesen 3020 mal)

The_ride

  • Member
  • Beiträge: 21
Glockentierchen ???
« am: Juli 14, 2009, 16:00:00 Nachmittag »
Hi!

Ich habe heute diese beiden Gebilde auf einem Triopsei entdeckt, das schon eine Woche im Wasser war und nicht mehr schlüpfen wird.
Sind das Glockentierchen??
Ich habe im Buch "Das Leben im Wassertropfen" Auflage 9 auf seite 261 Bild nummer 4 (Vorticella Microstoma) gesehen und würde sagen das sind die ???
Oder doch nicht???
Vergrößerung ist 400 Fach

cya The_ride
Peter


« Letzte Änderung: Juli 14, 2009, 16:01:44 Nachmittag von The_ride »

d65

  • Member
  • Beiträge: 219
Re: Glockentierchen ???
« Antwort #1 am: Juli 14, 2009, 17:49:13 Nachmittag »
Das sieht mir doch genau nach Glockentierchen aus. Vergleichsbilder gibt es hier oder hier. Teilweise sehr schöne Filme gibt es hier.

Die müssten dann auch ab und zu zusammenzucken, z.B. bei Erschütterung. Tun sie das?

Gruß

Steffen

rekuwi

  • Member
  • Beiträge: 2011
Re: Glockentierchen ???
« Antwort #2 am: Juli 14, 2009, 17:56:46 Nachmittag »
Hi Peter,

ja, Glockentierchen schon, aber die Art?
Deine Bilder haben sich sehr langsam "entwickelt", vermutlich hast Du sie in voller Dateigröße ins Thema gestellt. Bitte die Vorgaben beachten die es bei Bildern gibt, sonst sitzen wir noch länger am Klappi. (Pixelanzahl bzw. Dateigröße).
Es gibt kleine kostenlose Programme im Internet zur Komprimierung von Bildern. Zum Beispiel jpgcompressor.

Liebe Grüße
Regi

The_ride

  • Member
  • Beiträge: 21
Re: Glockentierchen ???
« Antwort #3 am: Juli 14, 2009, 18:53:15 Nachmittag »
Hi!

Ja die ziehen sich in Windeseile zusammen weniger als eine Sekunde würde ich sagen wenn ein Wimperntierchen oder so dagegen schwimmt.

ups sorry mit den Bildern werde es beim nächsten mal beachten

cya The_ride

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Re: Glockentierchen ???
« Antwort #4 am: Juli 14, 2009, 19:21:48 Nachmittag »
Hallo Peter,

einfach mal gegen den Fuss des Mikroskops klopfen, um das Zusammenziehen zu provozieren.

Herzliche Grüsse
Eckhard
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone