Autor Thema: Botanik: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig *  (Gelesen 3797 mal)

anne

  • Member
  • Beiträge: 2265
    • flickr
Botanik: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig *
« am: Juli 30, 2016, 09:12:07 Vormittag »
Hallo Mikrofreunde,

ich habe mich nun auch einmal auf neuem Terrain bewegt und eine Pflanze aus meinen Blumenkästen unter die Lupe genommen.
Es handelt sich um Plectranthus forsteri „Variegata“ oder Trivialname(n): Harfenstrauch, Mottenkönig, Weihrauchpflanze.

Hier habe ich von der Blattoberseite den rosa violetten Rand sowie von der Rückseite die dicht an dicht liegenden "Behälter" die vermutlich die ätherischen Öle enthalten (?) fotografiert.

Für mich sind Bilder dieser Art Neuland und sicherlich noch sehr verbesserungswürdig, aber wie Peter schon sagte, zu schade um auf der Festplatte zu verstauben.
Aufnahmen mit den 10er und 20er NeoSPlan im Auflicht Dunkelfeld.





lg
anne
« Letzte Änderung: August 01, 2016, 21:42:05 Nachmittag von Fahrenheit »

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig
« Antwort #1 am: Juli 30, 2016, 10:23:58 Vormittag »
Hallo Anne,
das 2.Bild ist nun wirklich einsame Spitze!!!
Ein schönes und ergiebiges Wochenende!
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3660
Re: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig
« Antwort #2 am: Juli 30, 2016, 12:42:33 Nachmittag »
Hallo Anne,

sehr schöne Darstellung der Blattdrüsen.

Gruß, Heiko

anne

  • Member
  • Beiträge: 2265
    • flickr
Re: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig
« Antwort #3 am: Juli 30, 2016, 15:01:03 Nachmittag »
Hallo Ernst und Heiko,

vielen Dank für das Lob, darüber freue ich mich sehr!

lg
anne

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3368
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig
« Antwort #4 am: Juli 30, 2016, 15:29:23 Nachmittag »
Liebe Anne,

super Aufnahme der Drüsen. War auch noch etwas Zusatzlicht von der Seite dabei? Das Neo 20x läßt noch einen geringen Abstand von 3 mm zu. Man müßte eben alle Objektive in ULWD Ausführung haben.  ;D Das ULWD Neo 20x hat reichlich 11 mm Arbeitsabstand. Ich kämpfe ob ich mir doch ein ULWD Neo mit 50x oder 80x noch gönnen soll.

Schönes Wochenende und viele Grüße
Peter

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6178
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig *
« Antwort #5 am: August 01, 2016, 21:45:38 Nachmittag »
Liebe Anne,

das sind faszinierende Aufnahmen und definitv zu schade, um auf der Platte zu versauern! Vielleicht ergänzt Du sie noch um eien aufnahme der ganzen Pflanze, damit unsere Leser sie leichter zuordnen können.
Deinen Beitrag habe ich unter Weihrauchpflanze gelistet.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

anne

  • Member
  • Beiträge: 2265
    • flickr
Re: Botanik: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig *
« Antwort #6 am: August 02, 2016, 15:26:14 Nachmittag »
Hallo Mikrofreunde,

hier noch ein Bild der Pflanze, auf die Schnelle.



lg
anne

anne

  • Member
  • Beiträge: 2265
    • flickr
Re: Botanik: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig *
« Antwort #7 am: September 25, 2016, 10:02:06 Vormittag »
Hallo Foristen,
hier noch eine Aufnahme eines Teils der Blüte.



lg
anne

Bernd Kaufmann

  • Member
  • Beiträge: 1131
    • aquamax - die Website zum Thema Algen und Aquaristik
Re: Botanik: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig *
« Antwort #8 am: September 27, 2016, 01:52:34 Vormittag »
Liebe Anne,

bei diesen Bildern fällt es schwer, eine Rangfolge auszumachen. Einfach ein Genuss!
Viele Grüße
Bernd ©¿©
www.aquamax.de
Lieber per Du.

anne

  • Member
  • Beiträge: 2265
    • flickr
Re: Botanik: Plectranthus forsteri, der Mottenkönig *
« Antwort #9 am: September 27, 2016, 08:44:25 Vormittag »
Hallo lieber Bernd,

ich danke Dir!

Ist aber auch ein selten schönes Objekt.
lg
anne