Autor Thema: Welcher Phototubus ist für Diaplan erforderlich?  (Gelesen 2382 mal)

Phako

  • Member
  • Beiträge: 36
Welcher Phototubus ist für Diaplan erforderlich?
« am: Oktober 08, 2016, 16:33:43 Nachmittag »
Hallo Forum,

ich (blutiger Anfänger) möchte ein Leitz Diaplan erweitern, indem ich auf dem Trinokulartubus eine Photoeinrichtung anschließe.
In Fig. 2 in dieser PDF ist das vollständige Mikroskop dargestellt:

http://earth2geologists.net/Microscopes/documents/Leitz_Diaplan_Brochure.pdf

Ein  Mikrokamerasystem MPS 551 ist vorhanden und wird von mir bereits an einem Wild M20 benutzt.
Ich weiß nicht, ob ich es auch am Diaplan verwenden könnte.
Mir fehlen die Teile zwischen dem Ausgang des Trinokulartubus mit einem Innendurchmesser von ca 38 mm und der MPS.
In den technischen Daten in obiger PDF werden Tuben mit den Bezeichnungen
FSA..
erwähnt.
Weiß jemand Rat, wonach ich im Internet suchen muss?
Besteht überhaupt eine Chance, diese Teile noch irgendwo zu erhalten?

Beste Grüße
Dieter

JB

  • Member
  • Beiträge: 3257
Re: Welcher Phototubus ist für Diaplan erforderlich?
« Antwort #1 am: Oktober 09, 2016, 17:36:24 Nachmittag »
Hallo Dieter,

Wollen Sie eine Film- oder Digitalkamera anschliessen (welche)?

Koennen Sie ein paar Photos von den vorhandenen Wild-Teilen einstellen, am besten mit den aufgedruckten Teilenummern?

Mit "FSA" ist der Trinotubus selbst gemeint. In den Photoanschluss oben am FSA kommt ein Tubusrohr plus Periplanokular. An diesen wird dann die Kamera angeschlossen (entweder mit Originalteilen oder mit Nachbauten).

Beste Gruesse,

Jon

JB

  • Member
  • Beiträge: 3257
Re: Welcher Phototubus ist für Diaplan erforderlich?
« Antwort #2 am: Oktober 12, 2016, 12:48:18 Nachmittag »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Re: Welcher Phototubus ist für Diaplan erforderlich?
« Antwort #3 am: Oktober 12, 2016, 16:06:06 Nachmittag »
Hallo Dieter,

für den Fall, dass du nochmal rein schaust. Vielleicht hilft das: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=18418.0
Aber Tritubus wäre schon wichtig!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Phako

  • Member
  • Beiträge: 36
Re: Welcher Phototubus ist für Diaplan erforderlich?
« Antwort #4 am: Oktober 13, 2016, 11:04:41 Vormittag »
Sorry wg. meiner späten Antwort!

Leider kann ich zZ. keine Fotos einstellen, weil es an einem anderen Ort steht als ich mich gerade aufhalte.
Als Kamera kommt eine Nikon D70 zum Einsatz.
Mittlerweile verfüge ich über einen Photo-Tubus ohne Optik ("leeres Rohr").
Die Teilenummer lautet Wild 445546. Dies ist vielleicht das Teil, wonach ich gesucht habe.
Ob in der Kamera ein taugliches Bild ankommt, kann ich erst überprüfen, wenn die Beleuchtung funktioniert.

Vom Mikroskop aus gesehen befinden sich jetzt folgende Teile am Diaplan:
Trinokulartubus

Wild Tubus 445546

Wild MP 551 (Das daran befindliche Kabel führt zur Photoautomatik Wild MPS45, an dem man Belichtungszeiten einstellen kann, nachdem der Verschluss der Kamera bereits zuvor mit einer langen Verschlusszeit geöffnet wurde und der sich erst schließt, wenn die eigentliche Belichtung erfolgt ist.)

zum Kameraaufsatz gehörige Linse 0,32x (wohl auch als FocalLengthReducer bezeichnet)

T2-Adapter

Nikon D70

Mal sehen, ob es mit dieser Anornung funktioniert. - Ich kann mich vermutlich erst in einigen Tagen wieder melden.
Habt Dank für eure Hilfe!

Grüßt Dieter


HCLange

  • Member
  • Beiträge: 435
Re: Welcher Phototubus ist für Diaplan erforderlich?
« Antwort #5 am: Oktober 13, 2016, 18:38:29 Nachmittag »
Hallo Dieter,

der Fototubus  445 546 paßt nicht zum Diaplan, sondern zu den Stereomikroskopen/Makroskopen. Es fehlt dir auch noch das dazu gehörende spezielle Fotookular.
Du benötigst einen ähnlichen Tubus, der oben ein normales Diaplan-Okular aufnimmt. Damit wäre deine Fotoanpassung komplett, da das Objektiv 0,32x ja bereits vorhanden ist.

Herzliche Grüße
Christoph