Autor Thema: Algen lieben blaues Licht  (Gelesen 6119 mal)

Bernd Kaufmann

  • Member
  • Beiträge: 1111
    • aquamax - die Website zum Thema Algen und Aquaristik
Algen lieben blaues Licht
« am: November 24, 2016, 16:14:36 Nachmittag »
Liebe Algenfreunde,

für einen Vortrag zum Thema Algen und Licht wurde ich durch eine Arbeit im Schulbiologiezentrum Hannover angeregt, das einmal nachzubauen. Leider waren, bzw. sind keine lebenden Volvox aufzutreiben und so habe ich bei Herrn Helbig eben Euglena gracilis bestellt. Inzwischen hat mir auch Rolf (reblaus) die notwendige LED-Apparatur zusammengebaut. Den Rest konnte ich dann auch selbst zusammenfriemeln.

Mir ging es darum, zu zeigen, dass Algen überwiegend blaues Lichtspektrum bevorzugen und Rot "links liegenlassen". Und siehe da, es hat auch mit Euglena wunderbar funktioniert:


Zunächst die Opfer.


Schwarz verkleidete Petrischale mit ausgeschnittenen Lichtlöchern.


Und schließlich das Ergebnis nach etwa 20 Minuten.
Viele Grüße
Bernd ©¿©
www.aquamax.de
Lieber per Du.

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 723
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #1 am: November 24, 2016, 16:26:19 Nachmittag »
Hallo Bernd
Einen sehr interessanten Versuch zeigst du da.
Es erinnert mich an den "Engelmannschen Bakterienversuch",
den man eventuell etwas abgeändert mit beweglichen Algen machen könnte?

Kurt
« Letzte Änderung: November 24, 2016, 16:29:28 Nachmittag von Kurt Wirz »
.
Meine Bilder entsprechen nicht immer exakt der Realität,
ich wünsche mir deshalb Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.

http://www.focus-stacking.com

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 2784
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #2 am: November 24, 2016, 16:53:19 Nachmittag »
Hallo Bernd,

beeindruckendes Ergebnis.

Falls es Dir nicht zu viel Mühe bereitet könntest Du ja einmal testen, ob die Präferenz der Euglenen so stark ausgeprägt ist, dass bereits zwei Farbfilter ausreichen …

Viele Grüße,
Heiko

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #3 am: November 24, 2016, 16:54:16 Nachmittag »
Hallo Bernd,
das ist ja ein höchst interessantes Ergebnis! Sollte man nicht denken, dass etwas Grünes Rot bevorzugt, da es dies absorbiert und daher komplementär grün  erscheint?
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3453
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #4 am: November 24, 2016, 18:39:31 Nachmittag »
Lieber Bernd -

das hatte ich schon ganz vergessen, aber es funktioniert ja perfekt! Hast Du schon mit verschiedenen Beleuchtungsstärken experimentiert? Vielleicht wirkt ja auch starkes Rotlicht abschreckend -
"nicht immer hält das rote Licht, was es dem Wandersmann verspricht"?

Die rote LED hat das Maximum bei 624 nm. Das liegt eigentlich recht gut im roten Absorptionsmaximum von Chlorophyll b. Auch zeigt der Engelmannsche Bakterienversuch, dass Grünalgen sowohl bei blauem wie bei rotem Licht Photosynthese machen.
Aber vielleicht hat es ja auch was mit dem Empfindlichkeitsspektrum des Augenflecks zu tun. Der reflektiert das Rot ...

Viele Grüße

Rolf

P.S. @Heiko: Natürlich könnte man das auch mit Filtern und weißem Licht machen - aber gute Farbfilter sind teurer als die farbigen Power-LEDs. Wenn schon, dann sollte man sich ein Verlaufsfilter ausborgen und drauflegen!

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 723
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #5 am: November 24, 2016, 18:48:00 Nachmittag »
Hallo
Weshalb denn nicht in Auflicht und das Licht durch ein Prisma schicken?

Kurt
.
Meine Bilder entsprechen nicht immer exakt der Realität,
ich wünsche mir deshalb Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.

http://www.focus-stacking.com

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 1521
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #6 am: November 24, 2016, 18:57:30 Nachmittag »
Hallo,

eine Anregung zum Versuchsaufbau:

- Hellraumprojektor als Lichtquelle
- Farbfolien
- Glaspetrischale mit Probanden (Euglena gracilis)

Der Glaspetrischale werden auf dem Hellraumprojektor Farbfolien unterlegt (z.B. 1 Hälfte rot, 1 Hälfte blau; oder ein Drittel rot, blau, grün) ; Euglena einfüllen und Licht anschalten. Beobachten wie sich die Euglenen orientieren.

Bei quantitativen Versuchen ist unbedingt das Umgebungslicht zu berücksichtigen.

Viel Erfolg. Arnold

Michael L.

  • Member
  • Beiträge: 485
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #7 am: November 24, 2016, 21:20:17 Nachmittag »
Hallo Bernd,

Interessante Versuche! Wenn Du allerdings nur die spektrale Zusammensetzung des Lichtes varierst hast Du noch keinen rechten Vergleich denn dazu müsste man die unterschiedliche Energie beachten und dann die Lichtquellen auf quantengleiche Bestrahlungsstärke einstellen um dann die gleiche Energie bei verschiedener Wellenlänge zu bekommen. Dazu braucht mann streng genommen monochromatisches Licht aber LEDS sind eine Näherung und die lassen sich leicht dimmen. Dann brauchst Du aber ein geichtes Radiometer um das zu messen. Zur Interpretation ist es dann auch wichtig das Aktionspektrum der entsprechenden Photosynthesepigmente zu kennen oder aber ggf. das Absorptionspektrum ev. vorhandener Schutzpigmente zu kennen oder zu ermittel (Absorptionspektrometr). Trotzdem sehr interessant und lohnenswert für Experimente.

Viele Grüße,

Michael

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3453
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #8 am: November 24, 2016, 22:24:15 Nachmittag »
Lieber Bernd -

jetzt weißt Du, warum die Photosynthese noch immer nicht ohne Beteiligung der Lebewesen funktioniert, obwohl dies vor etwa 50 Jahren im Hörsaal von einem Biochemiepapstprof binnen weniger Jahre in Aussicht gestellt wurde  ;D

Viele Grüße

Rolf

Bernd Kaufmann

  • Member
  • Beiträge: 1111
    • aquamax - die Website zum Thema Algen und Aquaristik
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #9 am: November 25, 2016, 00:45:37 Vormittag »
Hallo zusammen -

herzlichen Dank für Eure vielen Beiträge! Um nicht jeden einzeln beantworten zu müssen, was ich in tiefer gehenden Details auch gar nicht könnte, möchte ich kurz beschreiben, was mich zu diesm Experiment trieb. Ich bin seit über vier Jahrzehnten mit den Algen in Aquarien und Gartenteich beruflich beschäftigt; und zwar mit ihrer "Bekämpfung", da kaum jemand dieser Klientel Algen im Teich oder Aquarium haben will. Es werden noch immer schlimmste Algizide eingesetzt, ohne Rücksicht auf Verluste bei höheren Pflanzen und Tieren. Es muss schnell gehen und radikal, statt sich einmal ernsthaft mit den Ursachen zu beschäftigen.

Licht ist von Anfang an ein herausragendes Thema bei Diskussionen um Algenprobleme im Aquarium. Meine Erfahrungen dazu zeigen aber, dass es bei weitem keinen so starken Einfluss hat, als angenommen. Mit einer Ausnahme - eben dem Unterschied zwischen "den" Algen und "den" höheren submersen Pflanzen, was das Spektrum betrifft. Aus Hunderten detaillierter Beschreibungen der Aquarienbeleuchtungstechnik ist für mich klar geworden, dass tatsächlich Algen unter Licht mit hohem Blauanteil (> 6.000 Kelvin) besser wachsen als mit "wärmerem" Licht (< 5.000 K.). Auf die Schnelle ist das natürlich nicht mit allen Algen und Cyanobakterien zu beweisen. Deshalb mussten also bewegliche Algen her.

Ich werde Eure Anregungen zur Vertiefung gerne in Angriff nehmen, aber es wird etwas Zeit brauchen, die ich im Moment nicht habe (Rentner!).
Viele Grüße
Bernd ©¿©
www.aquamax.de
Lieber per Du.

Ulf Titze

  • Member
  • Beiträge: 533
OT: Nicht nur Algen lieben blaues Licht
« Antwort #10 am: November 25, 2016, 01:29:33 Vormittag »
Liebe Foristen,

das Thema wurde schon mal in Hollywood in typischer Weise abgehandelt:

https://www.youtube.com/watch?v=rFz2llnnC1o

 :D

Ok, es ist schon spät. Ich sollte schlafen gehen.

Gute Nacht!
« Letzte Änderung: November 25, 2016, 02:04:51 Vormittag von Ulf Titze »
“Do not worry about your problems with mathematics, I assure you mine are far greater.” (A. Einstein)

"Komm wir essen Opi!" - Satzzeichen können Leben retten!!!

Bernd Kaufmann

  • Member
  • Beiträge: 1111
    • aquamax - die Website zum Thema Algen und Aquaristik
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #11 am: November 25, 2016, 01:44:59 Vormittag »
Hallo Ulf,

vergiss aber nicht, Dein blaues Nachtlichtlein einzuschalten.  ;D
Viele Grüße
Bernd ©¿©
www.aquamax.de
Lieber per Du.

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4400
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #12 am: November 25, 2016, 01:54:40 Vormittag »
Hallo Bernd.

Möglichkeit 1: Du hast die Algen vorher dressiert. ;)  ;D
Möglichkeit 2: Die Algen haben deinen Vortag gehört. ;)  ;D

Im Ernst. Ein eindrucksvoller Versuch mit sehr überzeugendem Ergebnis.

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

Bernd Kaufmann

  • Member
  • Beiträge: 1111
    • aquamax - die Website zum Thema Algen und Aquaristik
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #13 am: November 25, 2016, 03:21:05 Vormittag »
Hallo Jorrit,

beides falsch, der Vortrag entsteht gerade erst. Und nicht dressiert, sondern in Einzelsitzungen hypnotisiert.  ;D

@ alle: Ich habe es zwar im ersten Beitrag vorangestellt, aber vielleicht ist das nicht richtig verstanden worden. Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken: Die Idee habe ich von dieser Seite: http://www.schulbiologiezentrum.info/AH%2019.63%20Volvox,%20Licht%20und%20Far...
Viele Grüße
Bernd ©¿©
www.aquamax.de
Lieber per Du.

Bernd Kaufmann

  • Member
  • Beiträge: 1111
    • aquamax - die Website zum Thema Algen und Aquaristik
Re: Algen lieben blaues Licht
« Antwort #14 am: November 25, 2016, 11:47:45 Vormittag »
Hallo zusammen,

da ich gerade keine Glasfilter zur Hand hatte, habe ich eine Primitivlösung mit Folien und einer Jansjö gebastelt:





Da die Folien doch sehr dunkel sind und die Jansjö schwach, habe ich die ganze Nacht durch beleuchtet. Ich denke, das Prinzip ist hiermit ebenfalls klar erkennbar.
Viele Grüße
Bernd ©¿©
www.aquamax.de
Lieber per Du.