Autor Thema: Olympus d- Plan 40  (Gelesen 316 mal)

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 240
  • Friedland - Mecklenburgische Seenplatte
Olympus d- Plan 40
« am: August 14, 2021, 20:04:13 Nachmittag »
Hallo in die Runde.
Ich habe ein Olympus E A 40 0,65 an meinem CH-2
Macht es Sinn es gegen ein D-Plan 40 aus zu tauschen??
Oder ist er Unterschied zu vernachlässigen? Ich betreibe nur Duchlicht- und Dunkelfeldmikroskopie.
Gruß vom Klaus
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“
Und gern per Du.

Rene

  • Member
  • Beiträge: 1151
Re: Olympus d- Plan 40
« Antwort #1 am: August 14, 2021, 22:31:49 Nachmittag »
mmhm, personally I wouldn't bother if the NA stays the same. The splan has a slightly higher NA of 0.7, that's what you notice.
HTH, René

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 2193
Re: Olympus d- Plan 40
« Antwort #2 am: August 14, 2021, 22:45:18 Nachmittag »
Hallo Klaus,

wenn ich meine Ausrüstung optimieren will, hilft mir der Vergleich: am eigenen Mikroskop die Objektive vergleichen und dabei die Objekte benutzen die du vorwiegend am Mikroskop betrachtest.

Guter Entscheid wünscht

Arnold

regulus56

  • Member
  • Beiträge: 240
  • Friedland - Mecklenburgische Seenplatte
Re: Olympus d- Plan 40
« Antwort #3 am: August 15, 2021, 08:45:43 Vormittag »
Danke Arnold und René,
es war gut noch eine Nacht darüber nach zu denken. Da ich bereits 3  40er Achromaten von Olympus habe und nebenbei auch einen von Euromex, habe ich beschlossen auf das D- Plan zu verzichten.
Es hat die selbe 0,65er Apertur wie die Achromaten und die sind schon gut geebnet.
Womöglich hätte ich ja von euch erfahren das die D- Planobjektive ein viel besseres Bild erzeugen.
So habe ich wieder etwas dazu gelernt und obendrein Geld gespart ;)
Euch einen schönen Sonntag und immer ein tolles Präparat unter dem Objektiv.
Gruß vom Klaus
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“
Und gern per Du.