Autor Thema: Was ist das (Tümpelprobe)  (Gelesen 1336 mal)

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3223
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Was ist das (Tümpelprobe)
« am: April 20, 2017, 10:32:37 Vormittag »
Hallo,
weiß jemand was das ist:

Das Objekt hat einen Durchmesser von etwa 800 µm und stammt aus einer Moorprobe.
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Was ist das (Tümpelprobe)
« Antwort #1 am: April 20, 2017, 16:11:42 Nachmittag »
Hallo Gerd.

Vieleicht etwas, daß ins Wasser geweht wurde. Eine Polle, ... Oder ein Ei.

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3223
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Was ist das (Tümpelprobe)
« Antwort #2 am: April 24, 2017, 18:43:52 Nachmittag »
Hallo,
na, wenn sich alle so schwer tun, das zu erkennen, will ich es mal aufklären. Ist schon ein wenig gemein und hinterhältig muss ich zugeben, aber ich habe auch 2 Tage gebraucht, um dahinter zu kommen: Das Objekt war auf der Oberseite des Deckglases und lies sich wegwischen. Es handete sich offensichtlich um einen eingetrockneten (Tümpel-)Wassertropfen, aber die regelmäßigen Strukturen ließen schon irgendwie an was Lebendiges denken, obwohl sich da nix, aber auch gar nix bewegte, auch nicht bei höchster Trockenobjektiv-Vergrößerung wo doch zumindest der Herr Brown oft was bewegt. Ja, so kann man sich auch selbst an der Nase herumführen. Dass ich das nicht gleich gemerkt habe, dass das zu hoch liegt? Nun das Präparat ist mit Vaseline abgedichtet und hat eine enorme Schichtdicke. Sozusagen ein Miniaquarium. Da passiert es schon mal, dass man beim vielen Hoch und Runter nicht merkt, dass man auf der Oberseite angekommen ist...
Liebe Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph