Autor Thema: Codonella cratera  (Gelesen 3908 mal)

steffenclauss

  • Member
  • Beiträge: 500
    • Penard.de
Codonella cratera
« am: August 22, 2009, 15:52:40 Nachmittag »
-
« Letzte Änderung: Februar 19, 2015, 10:49:47 Vormittag von steffenclauss »

Bernhard Lebeda

  • Member
  • Beiträge: 2662
Re: Codonella cratera
« Antwort #1 am: August 22, 2009, 16:05:42 Nachmittag »
Hallo Steffen

das Urnentierchen ist mir noch nicht begegnet.

Schöner Fund und toll abgelichtet!!


Viele Tümplergrüsse

Bernhard
Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung

steffenclauss

  • Member
  • Beiträge: 500
    • Penard.de
Re: Codonella cratera
« Antwort #2 am: August 22, 2009, 21:04:40 Nachmittag »
-
« Letzte Änderung: Februar 19, 2015, 14:14:17 Nachmittag von steffenclauss »

Michael Plewka

  • Member
  • Beiträge: 1633
    • plingfactory
Re: Codonella cratera
« Antwort #3 am: August 23, 2009, 12:12:31 Nachmittag »
hallo Steffen,

in der Tat sehr schöne Fotos! Bei der Artbestimmmung  bin ich dann etwas unsicher geworden, da die Bilder meinem seinerzeit gefundenen Viech (Tintinnopsis fluvatilis) doch ähnlich sind.
Habe mittlerweile herausgefunden, dass die beiden Synonyme sind. Deshalb @ Bernhard:
Versuchs mal im Hammerteich in Witten; da hatte ich nämlich seinerzeit meine Exemplare gefunden (allerdings im Juli).
beste Grüße Michael

Bernhard Lebeda

  • Member
  • Beiträge: 2662
Re: Codonella cratera
« Antwort #4 am: August 23, 2009, 13:38:08 Nachmittag »

. Deshalb @ Bernhard:
Versuchs mal im Hammerteich in Witten; da hatte ich nämlich seinerzeit meine Exemplare gefunden (allerdings im Juli).
beste Grüße Michael

Da hab ich sogar schon Proben entnommen. Dann werd ich noch mal mein Glück versuchen! Den Tümpel bei Hardenstein hab ich neulich auch gefunden. Der Sauginfusor stammte von dort  ;)


viele Grüsse

Bernhard
Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung