Autor Thema: Jap. Lidtierchen  (Gelesen 7675 mal)

icho_mann

  • Member
  • Beiträge: 507
Jap. Lidtierchen
« am: November 06, 2008, 22:24:10 Nachmittag »
Eben diese habe ich von Herr Peter Reil zugeschickt bekommen.
Die Kultur hat etwas gebraucht, bis sie eine anständige Population aufwies aber jetzt macht es richtig Spaß.
Gestern abend habe ich ein paar Tierchen gut vor die Linse bekommen und ein paar Fotos gemacht:



400x Kontrast und Helligkeit bearbeitet

Was ist gut?
Was ist schlecht?
Wie mache ichs besser?

Danke
Jonathan
Mit freundlichen Grüßen
Jonathan
___________________________
Andy McKee, Rylynn


Vorstellung: Hier klicken

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13380
  • ∞ λ ¼
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #1 am: November 06, 2008, 22:54:57 Nachmittag »
Hallo Jonathan,

Für bewegte Objekte schon sehr schön!

Wie ich sehe hast Du im Automatikmodus gearbeitet.

Da macht die Kamera, was sie für richtig hält. Besonders die Schärfe stellt sie dann ein >:(
Entweder P oder M und dann auf unendlich gehen und die Isoempfindlichkeit gering halten, lieber mehr Licht geben.

Manuellen Weißabgleich machen vor der Aufnahme an einer "leeren" Stelle im Präparat.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Bernhard Lebeda

  • Gast
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #2 am: November 06, 2008, 23:51:15 Nachmittag »
Hallo Jonathan

ich schliesse mich Klaus an.

Sehr schön erwischt!! 

Bewegungsunschärfe ist bei 1/30 sec unvermeidbar, wobei ich das gelegentlich auch durchaus reizvoll finde. Die Bilder haben dann eine gewisse Dynamik und Schnappschusscharakter. Und man erkennt ja durchaus schon eine Menge Details.

Willst Du das schärfer kriegen , muss die Belichtungszeit runter!! An blitzen wirst Du noch nicht denken wollen, aber drehst Du wirklich die Beleuchtung voll hoch?


Weiter so, das wird was, das sieht man schon am Ehrgeiz den Du entwickelst!


Viele Grüsse

Bernhard

***

  • Gast
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #3 am: November 07, 2008, 00:06:36 Vormittag »
Beitragsinhalt auf Wunsch des Autors gelöscht

Bernhard Lebeda

  • Gast
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #4 am: November 07, 2008, 00:39:57 Vormittag »
Hallo nochmal

nur noch mal um zu zeigen, was man noch rausholen könnte:

Bild 3 durch die EBV Mühle gedreht




Viele Grüsse

Bernhard
« Letzte Änderung: November 07, 2008, 15:15:39 Nachmittag von Bernhard Lebeda »

icho_mann

  • Member
  • Beiträge: 507
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #5 am: November 07, 2008, 07:15:39 Vormittag »
Hallo Herr Lebeda,
ich kann ihre Bilder nicht sehen.
Ich werde auch noch mehr mit der Bearbeitung machen, sobald ich meinen PC wieder habe.

Die sozial Stunden leiste ich im Kindergarten, das macht richtig Spaß.

Ich habe Kleister ins Wasser untegemischt, und dann gewartet bis sich die Tierchen nicht merh gro bewegten.
Leider sind sie geplatzt bevor sie ganz still lagen..
Meine Beleuchtung ist ganz auf aber der Kondensor ziemlich zu.
Wenn ich ihn auf mache, sieht man nichts mehr.
Danke Jonathan
PS: Ab in die Schule
Mit freundlichen Grüßen
Jonathan
___________________________
Andy McKee, Rylynn


Vorstellung: Hier klicken

Bernhard Lebeda

  • Gast
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #6 am: November 07, 2008, 11:36:14 Vormittag »

Hallo Herr Lebeda,

### Wie wär's mit "Bernhard"??  ;)

ich kann ihre Bilder nicht sehen.

### Ach nein??  Das wird ja immer schöner. Kann sonst noch jemand das Bild nicht sehen??


Viele Grüsse

Bernhard


***

  • Gast
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #7 am: November 07, 2008, 11:39:51 Vormittag »
Beitragsinhalt auf Wunsch des Autors gelöscht

icho_mann

  • Member
  • Beiträge: 507
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #8 am: November 07, 2008, 11:44:50 Vormittag »
Gerne doch Bernhard,
ja die Bilder scheinen nicht mehr zu existieren.
Außerdem stört mich an meinen Bilder die Farblosigkeit etwas,
wo doch rosa gerade eine so schöne Farbe ist....

Jonathan
Mit freundlichen Grüßen
Jonathan
___________________________
Andy McKee, Rylynn


Vorstellung: Hier klicken

Bernhard Lebeda

  • Gast
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #9 am: November 07, 2008, 11:56:57 Vormittag »
Ach, so ein Computer ist das was herrliches, alles klappt immer bestens und man kann immer alles nachvollziehen ...grrhhhh  :'( ???

Also irgendwas ist da schief gelaufen, ich selber bekam das Bild auch heute morgen noch angezeigt, muss wohl aus dem cache gewesen sein. Nach aktualisieren der Seite war es auch bei mir weg.


Also nochens






Bernhard

icho_mann

  • Member
  • Beiträge: 507
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #10 am: November 07, 2008, 12:21:25 Nachmittag »
Da hast du jetzt noch den Hintergrund geputzt?
Und etwas heller ist es. aber sonst?
Mit freundlichen Grüßen
Jonathan
___________________________
Andy McKee, Rylynn


Vorstellung: Hier klicken

Bernhard Lebeda

  • Gast
Re: Jap. Lidtierchen
« Antwort #11 am: November 07, 2008, 15:14:24 Nachmittag »
Da hast du jetzt noch den Hintergrund geputzt?
Und etwas heller ist es. aber sonst?


Naja, Wunder hab ich ja nicht versprochen  ;)

Aber ich denke wenn ein Bild mehrere kleine Nachteile hat, kann es nicht schaden wenigstens ein paar davon zu eliminieren!

Also ich hab mit einer Tonwertkorrektur den Kontrast etwas verbessert , den Hintergrund sauber gestempelt, den Hintergrund mit einer anderen Farbabmischung mehr in Richtung weiss gebracht, den Rotkanal für das Lidtierchen etwas angehoben, ziemlich stark unscharf maskiert (vielleicht mehr als erlaubt ;)) und den Hintergrund leicht entrauscht.


Meiner Ansicht nach kommt das Lidtierchen jetzt als Motiv etwas besser rüber, da nicht mehr so viele ablenkenden Elemente da sind.

Natürlich betrachte ich meine Version nicht als der Weisheit letzter Schluss, jemand anders würde das wieder ganz anders machen! Aber es macht mir halt immer wieder Spass mit der EVB rumzuspielen, learning by doing halt. Wenn man nix ausprobiert, lernt man auch nix!!


Tschüss

Bernhard