Autor Thema: Fructose-"Haar"  (Gelesen 887 mal)

arby

  • Member
  • Beiträge: 22
Fructose-"Haar"
« am: Oktober 30, 2017, 14:23:33 Nachmittag »
Liebe Mikro-Freunde,

in meinem Archiv habe ich noch ein paar ältere Aufnahmen von Auskristallisationen gefunden. Besonders überrascht hatte mich damals die besondere Kristallform von Fructose unter einem Deckglas.

In einem Tropfen gesättigter Lösung ist ein ca. zwei Millimeter großer Kristall entstanden (a), und unter dem Deckglas haben sich teils nur wenige Mikrometer breite, aber einige Millimeter lange "Haare" gebildet (c, d, e). Es hat mehrere Tage gedauert, bis die Kristalle diese Größe erreicht hatten.

Ich wünsche euch viel Freude beim Betrachten.


a) Wegen der Größe des Kristalls ist die Aufnahme aus acht Einzelbildern zusammengesetzt (polarisiertes Licht)




b) Zuckerwatte der besonderen Art




c)




d) Die "Flammenspeere" sind entstanden, wo sich die Spitzen bereits in Luft befunden haben (Interferenzkontrast).





Vielleicht hat jemand schon einmal eine ähnliche "Fadenbildung" beobachtet.
« Letzte Änderung: Oktober 30, 2017, 15:37:47 Nachmittag von arby »
Viele Grüße

Reinhold

________________________________________
Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen


Vorstellung