Autor Thema: Rätsel  (Gelesen 8742 mal)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13744
  • ∞ λ ¼
Rätsel
« am: September 17, 2009, 13:43:13 Nachmittag »
Hallo zusammen,

als Hommage an Regi  ;) ein leicht lösbares Rätsel:

in vielen - aber nicht allen - Haushalten zu finden. Man kann daraus den sozialen Stand ablesen, wenn mans kann :D

Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1658
Re: Rätsel
« Antwort #1 am: September 17, 2009, 13:45:21 Nachmittag »
Hallo,

Watte ?

Gruß !

JB
Beste Grüße !

JB

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13744
  • ∞ λ ¼
Re: Rätsel
« Antwort #2 am: September 17, 2009, 13:48:43 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

Na, na bei Regi kannst Du doch nicht sagen: Alles was sie hatte war
Zitat
Watte ?
  :-*
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

carpe diem

  • Member
  • Beiträge: 94
Re: Rätsel
« Antwort #3 am: September 17, 2009, 14:04:32 Nachmittag »
Hallo Klaus,

ich tippe auf Papierfasern. Und da du vom "Ablesen" sprichst wohl eher Papierfasern einer Tageszeitung.
Und wenn man aus  dieser wiederrum etwas vom sozialen Stand erfahren will muss man sie lesen können...

Viele Grüße
Sebastian

  
« Letzte Änderung: September 17, 2009, 14:45:03 Nachmittag von carpe diem »
Die Neigung der Menschen, kleine Dinge für wichtig zu halten, hat sehr viel Großes hervorgebracht. Zitat von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Rätsel
« Antwort #4 am: September 17, 2009, 14:37:06 Nachmittag »
Küchenkrepp?
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

Siggi O.

  • Member
  • Beiträge: 397
Re: Rätsel
« Antwort #5 am: September 17, 2009, 14:41:18 Nachmittag »
Hallo Klaus,

ein Spüllappen?

Viele Grüße
Siggi
Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13744
  • ∞ λ ¼
Re: Rätsel
« Antwort #6 am: September 17, 2009, 15:03:21 Nachmittag »
Hallo Rater,

danke für die wirklich kreativen Ideen - aber es ist noch nichts dabei, das in der richtigen Richtung liegt. :D

Ich schätze mal, dass es das höchstens in der Hälfte aller Haushalte gibt. Und für bestimmte Bevölkerungsgruppen ist es ziemlich anrüchig!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Klaus Borkowski

  • Member
  • Beiträge: 15
Re: Rätsel
« Antwort #7 am: September 17, 2009, 15:09:12 Nachmittag »
Kunstfasern aus dem Staubsaugerbeutel ??

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Rätsel
« Antwort #8 am: September 17, 2009, 15:21:03 Nachmittag »
Abzugshaubenfiltereinlage?
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13744
  • ∞ λ ¼
Re: Rätsel
« Antwort #9 am: September 17, 2009, 15:21:04 Nachmittag »
Hallo Klaus,

sehr kreativ:

Zitat
Kunstfasern aus dem Staubsaugerbeutel ??

aber nur 2 Worte davon sind richtig: aus dem   :D
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Siggi O.

  • Member
  • Beiträge: 397
Re: Rätsel
« Antwort #10 am: September 17, 2009, 15:27:46 Nachmittag »
Hallo Klaus,

aus dem Wäschetrockner?

Viel Grüße
Siggi
Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5551
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Rätsel
« Antwort #11 am: September 17, 2009, 15:28:11 Nachmittag »
Hallo liebe Ratefreunde,

dann komme ich auch mal aus der Deckung:

Zellulosefasern aus dem Teebeutel?

Damit ist zumindest mal das "aus dem" richtig  ;D

Schöne Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13744
  • ∞ λ ¼
Re: Rätsel
« Antwort #12 am: September 17, 2009, 18:46:39 Nachmittag »
Hallo liebe Ratefüchse,

Sigi hat richtig geraten - Du hast wohl schon im Haushalt mitgearbeitet :D

vielen Dank fürs Mitraten, dass es Fasern sind war ja nicht zu übersehen - es sind sogar absolut saubere Fasern, weil sie aus dem Flusensieb unseres Wäschetrockners stammen. Deshalb war Kunstfasern nicht richtig, weil es ein wildes Gemisch ist aus allen möglichen Fasern. Der Baumwollanteil ist recht hoch - das sind die "breiten Nudeln", die hell leuchten.
Die Ableitung des Sozialstatus ist natürlich etwas kühn: wenn der Anteil an Mohair-, Kaschmir-Fasern hoch wäre, könnte man auf einen reichen Haushalt schließen ;). Ich habe hier in der Probe keine gefunden, auch keinen Goldstaub >:(
Hier noch eine exotische Faser: die wie eine Feder aussieht:

Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1658
Re: Rätsel
« Antwort #13 am: September 17, 2009, 19:02:40 Nachmittag »
Hallo Klaus,

Zitat
... Der Baumwollanteil ist recht hoch - ...

Also doch Watte !  ;D

Bin begeistert, da muss man erst mal drauf kommen. Gratulation zu der Idee !

JB
Beste Grüße !

JB

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13744
  • ∞ λ ¼
Re: Rätsel
« Antwort #14 am: September 17, 2009, 19:07:30 Nachmittag »
Hallo Jürgen & alle,

Zitat
Bin begeistert, da muss man erst mal drauf kommen. Gratulation zu der Idee !

Danke - aber das war eine reine Abfallverwertung! Ich hätte noch Material für 100.000 Proben! :D :D :D
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken