Autor Thema: Rhododendron Knospenfäule  (Gelesen 1307 mal)

anne

  • Member
  • Beiträge: 1925
    • flickr
Rhododendron Knospenfäule
« am: Mai 13, 2018, 19:39:04 Nachmittag »
Hallo Foristen,
an unserem Rhodendron findet siche jedes Jahr, mal mehr mal weniger, die Rhododendron Knospenfäule.
Ich habe hier zwei Bilder, nicht überragend, im Netz habe ich allerdings überhaupt keine Bilder gefunden.

Für so manchen Gartenferund deshalb vielleicht doch interessant.






lg
anne

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2241
Re: Rhododendron Knospenfäule
« Antwort #1 am: Mai 13, 2018, 19:57:43 Nachmittag »
Hallo Anne,

sehr eindrucksvolle Bilder,
Dieser Pilz wird von der Rhododendronzikade (Graphocephala fennahi, Syn.: Graphocephala coccinea) übertragen.
Sie sieht sehr schön aus,  aber dadurch, dass sie im Sommer die Knospen der Rhododendren zur Eiablage ansticht und
dabei den Pilz überträgt, wird die Blüte vernichtet.

Herzliche Grüße

Herbert

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3529
Re: Rhododendron Knospenfäule
« Antwort #2 am: Mai 13, 2018, 21:05:44 Nachmittag »
Hallo Anne,

da ich abbildungstechnisch mit Deine Aufnahmen nicht mithalten kann, wirst Du mir meinen Anhang von Pycnostysanus azaleae erlauben, hoffe ich:



Viele Grüße,
Heiko

anne

  • Member
  • Beiträge: 1925
    • flickr
Re: Rhododendron Knospenfäule
« Antwort #3 am: Mai 13, 2018, 23:10:12 Nachmittag »
Hallo Herbert,
danke für die Anmerkungen. ja die Zykade werde ich wohl nun auch mal suchen, ist ja wunderschön!
Hallo Heiko,
danke für die Ergänzung!
Ich fand die Pilze "sauschwer" zu fotografieren, bzw. zu stacken.
Da das Objekt gewölbt ist und die Pilze hintereinander stehen, kam beim Stacken recht viel Unsinn heraus.
Hier noch ein Bild mit dem 5er und mit dem 10 er Objektiv.
Die Pilze auf dem 5er Bild sind wohl in unterschiedlichen Entwicklungstadien.




lg
anne


bernd552

  • Member
  • Beiträge: 534
Re: Rhododendron Knospenfäule
« Antwort #4 am: Mai 14, 2018, 09:02:35 Vormittag »
 :)

Hallo Anne,

.... doch mit Text

Bild 2 würde ich mir an die Wand hängen.

LG
Bernd

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 957
Re: Rhododendron Knospenfäule
« Antwort #5 am: Mai 15, 2018, 12:24:23 Nachmittag »
Hallo Anne,
beeindruckende Bilder. Wir haben an unseren Rhododendren auch jedes Jahr mit diesem Pilz zu tun, haben dies aber ganz gut in den Griff bekommen, indem ich in jeden Strauch zwei bis drei Gelbblätter hänge.




Liebe Grüße
Päule

anne

  • Member
  • Beiträge: 1925
    • flickr
Re: Rhododendron Knospenfäule
« Antwort #6 am: Mai 15, 2018, 20:51:02 Nachmittag »
Hallo Päule,
danke für die schönen Bilder aus dem Garten!
Vor 3 oder 4 Jahren waren nahezu alle Blüten befallen, dieses Jahr sind es nur ca. 5-10%. damit kann ich ganz gut leben.
Das hat die Natur glücklicherweise selbst reguliert.
lg
anne