Autor Thema: Diatomeen  (Gelesen 436 mal)

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 831
Diatomeen
« am: August 12, 2018, 12:14:21 Nachmittag »
Liebe Diatomeenfreunde,
ich möchte zwei Diatomeen aus einem Göke-Präparat vorstellen. Herkunft: Cape Angulhas (Südafrika).





Ich wünsche Allen noch einen schönen Sonntag.
Päule

Bob

  • Member
  • Beiträge: 768
Re: Diatomeen
« Antwort #1 am: August 12, 2018, 21:38:07 Nachmittag »

KlausB

  • Member
  • Beiträge: 168
    • Mikroskop, Reisen, Essen, Bewegung
Re: Diatomeen
« Antwort #2 am: August 13, 2018, 07:45:50 Vormittag »
Hallo Päule,

sehr schöne Bilder, danke fürs zeigen.

Gruß
Klaus
Zeiss Phomi III im Einsatz
Zeiss OPMI als Stereo

Web-Seite:
https://www.freizeit2012undmehr.com/

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5208
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Diatomeen
« Antwort #3 am: August 13, 2018, 09:47:42 Vormittag »
Lieber Päule,

zur Abwechselung mal im Dunkelfeld? Die Bilder sind sehr schön, davon gerne mehr!

Herzlich eGrüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Exkursionsmikropskop: Leitz HM

anne

  • Member
  • Beiträge: 1415
    • flickr
Re: Diatomeen
« Antwort #4 am: August 13, 2018, 10:38:46 Vormittag »
Hallo Päule,
sehrschön!
An der ersten habe ich mir auch schon die Zähne ausgebissen, die Dimension zusammen mit den Feinstrukturen sind sehr schwer auf ein Bild zu bekommen.

Ich denke das ist DIC am nahen Dunkelfeld?
Wirkt toll und es ist auch mal schön neben den klassischen Diatomeen Bilder etwas Neues zu sehen.

lg
anne

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 831
Re: Diatomeen
« Antwort #5 am: August 13, 2018, 18:19:05 Nachmittag »
Hallo,
freut mich, dass sie Euch gefallen. Es sind Versuche mit Zeiss Standard 18 und Altem DIK (Anne hat's richtig vermutet). Beim zweiten Bild habe ich in Fotoshop den Hintergrund geschwärzt.
Ich werde in den nächsten Tagen mal mehr davon machen.
Herzliche Grüße
Päule