Autor Thema: Nachtfalter Schuppe  (Gelesen 1583 mal)

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 600
Nachtfalter Schuppe
« am: September 26, 2018, 20:27:28 Nachmittag »
Hallo liebe Mikroskopiker
Hier ein Foto von einer Nachtfalterschuppe.
Schaut euch's halt mal an.
Danke.
     Gruß von Siegfried aus Hasenthal

anne

  • Member
  • Beiträge: 2461
    • flickr
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #1 am: September 27, 2018, 08:50:14 Vormittag »
Hallo Siegfried,

das Bild ist wirklich sehr schön geworden.
Schmetterlingsschuppen sind sehr schwierig aufzulösen und es lohnt sich, unterschiedliceh Schuppen zu betrachten, da man dann oft Überraschungen erlebt.

Hast Du die Schuppe eingedeckt?
Falls ja was war denn das Eindeckmittel?

lg
anne

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 600
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #2 am: September 27, 2018, 21:34:31 Nachmittag »
Hallo Anne
Also die Schuppe war noch nicht eingedeckt.
Ich habe aber heute, wie du schon sagst, viele verschieden Schuppen lokalisiert und separiert.
Vorbehandelt habe ich sie momentan nur mit 96% Alkohol.
Ich will in den nächsten Tagen verschiedene Methoden ausprobieren.
Heute habe ich 3 Präparate mit Isopropanol nochmal gereinigt und dann mit Euparal eingedeckt.
Ein erster Blick ist vielversprechend.
Im Nachgang gefällt mir mein eingestelltes Foto eigentlich nicht mehr und auch schlecht bearbeitet.
Wenn ich was Besseres raus bekomme, dann zeige ich es hier an dieser Stelle.
Aller Anfang ist schwer.(Ich Anfänger).
Würde mich über Hinweise sehr freuen.
  Gruß von Siegfried aus Hasenthal

anne

  • Member
  • Beiträge: 2461
    • flickr
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #3 am: September 27, 2018, 22:16:13 Nachmittag »
Hallo Siegfried,
falls Du nicht dauerhaft eindecken willst und es geht Dir nur um gute Fotos, kannst Du die Schuppen in Immersionsöl eindecken.

Lg
Anne
« Letzte Änderung: September 28, 2018, 13:16:16 Nachmittag von anne »

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 600
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #4 am: September 28, 2018, 12:43:17 Nachmittag »
Hallo Anne und alle Foristen
Ich habe gestern einige Schuppen nach 96% Alkoholbad und androcknen in Euparal eingebettet.
Foto ist von Heute.
Da ich noch viele verschiedene Schuppen habe, will ich mir eine kleine Sammlung anlegen, in Euparal eingebettet.
Da muß ich immer neu mit der Optik arbeiten und immer neu die Fotos bearbeiten.
Ich will mich da immer weiter verbessern.
Ist schon interessant da jedes Teil des Flügels seine Besonderheiten hat und anders aussieht.
Gruß von Siegfried aus Hasenthal

anne

  • Member
  • Beiträge: 2461
    • flickr
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #5 am: September 28, 2018, 13:20:53 Nachmittag »

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 600
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #6 am: September 28, 2018, 13:43:22 Nachmittag »
Schock.

anne

  • Member
  • Beiträge: 2461
    • flickr
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #7 am: September 28, 2018, 14:49:36 Nachmittag »
Hallo Siegfried,
um den Schock etwas zu mildern, es waren Schuppen bei denen es sich besonders gut darstellen lies.
Das geht sicherlich nicht mit jeder Art Schuppen.
Es gibt Schuppen, wie z.B. Kohlweißling oder viele heimische Arten bei denen mit Müh und Not das Leitermuster zu erkennen ist.

lg
anne

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 600
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #8 am: September 28, 2018, 19:21:46 Nachmittag »
Danke Anne für den Trost.
Mein Schock hat sich gelgt.
Ich schau nach Vorne und will auch solch schöne Schuppen präsentieren.
Ich bin ja erst 66, gut Ding will Weile haben.

            Gruß von Siegfried aus Hasenthal

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 600
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #9 am: September 29, 2018, 07:54:52 Vormittag »
Hallo Anne
" es waren Schuppen bei denen es sich besonders gut darstellen lies".
Eventuell ein kleiner Tipp, von welchen Schmetterlingsarten du sprichst?
Danke.
     Gruß von Siegfried aus Hasenthal

anne

  • Member
  • Beiträge: 2461
    • flickr
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #10 am: September 29, 2018, 08:44:52 Vormittag »
Hallo Siegfried,
die Art kann ich Dir nicht mehr sagen. Aber es war ein tropischer Schmetterling.
Ich habe mir mal eine Kiste voll mit unpräparierten Schmetterlingen gekauft. Die meisten stammen aus Afrika oder Südamerika.
Lg
Anne

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 600
Re: Nachtfalter Schuppe
« Antwort #11 am: September 29, 2018, 18:39:32 Nachmittag »
Hallo liebe Mikroskopiker
Hier ein kleiner Spass zum Wochenende.
Ich wünsche Allen einen schönen Sonntag.
   Siegfried aus Thüringen