Autor Thema: Was ist es und wie schlimm ist es ?  (Gelesen 2025 mal)

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 530
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #30 am: November 30, 2018, 20:42:12 Nachmittag »
Hallo Herbert,

das Objektiv habe ich erst seit kurzem.

Bis jetzt habe ich alle gekauften Objektive reinigen können.
Das wäre also die absolute Ausnahme, deswegen versuche ich alles Mögliche zu tun, um es doch sauber zu kriegen :-)

Auf den Aufnahmen von einem einfachen Raster habe ich keine Bildfehler finden können.
Vermute nur, dass die Auflösung an dieser Stelle etwas leiden könnte.

Danke und Gruß, ADi

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11937
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #31 am: November 30, 2018, 23:01:26 Nachmittag »
Hallo,

Zitat
Das wäre also die absolute Ausnahme, deswegen versuche ich alles Mögliche zu tun, um es doch sauber zu kriegen :-)

ich würde eher sagen, dass Du alles tust, um es kaputt zu kriegen!  :-\  Diese minimale Stelle wird defintiv keine erkennbare Auswirkung auf die Bildqualität haben. Glaubst Du nicht, oder? Ist aber so!

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 1865
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #32 am: Dezember 01, 2018, 08:07:24 Vormittag »
Hallo ADi,

"sauber" bekommst Du es auf alle Fälle, notfalls mit einem Dremel mit Diamantspitze.
Die Frage ist dann: willst Du ein sauberes Objektiv oder ein leistungsfähiges?

Herzliche Grüße
Herbert

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 530
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #33 am: Dezember 01, 2018, 10:32:11 Vormittag »
Hallo Herbert,
wenn da etwas drauf ist, wie Klaus meint, dann würde ich versuchen es zu entfernen.
Das hört sich vielleicht grob an aber das Schrubben wird mit Q-Tips und einem Tropfen von Wundbenzin, dann Sidolin, dann Ethanol gemacht.
Das Objektiv schaut nach oben und die untere Linse wird von unten vorschichtig gereinigt, damit gar nichts darein fließt.
Xylol habe ich nicht verwendet um die Verklebung nicht zu beschädigen.
Ganz am Ende wird die Linse mit Kondenswasser behandelt.
Was könnte dabei kaputt gehen?
Danke und Gruß,
ADi
« Letzte Änderung: Dezember 01, 2018, 11:12:48 Vormittag von Adalbert »

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 1865
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #34 am: Dezember 01, 2018, 12:52:24 Nachmittag »
Hallo ADi,

Du bist doch unverbesserlich!
Aber keine Sorge, so ein Sch...  würde mir auch keine Ruhe lassen. Da geht es ums Prinzip und die Ehre!
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du keine Kratzer oder sonst was Schlimmes produzierst.
Und wenn der Fleck nicht weggeht, dann trink einen Schnaps oder zwei und schraube das Objektiv in den Revolver.

Mitfühlende Grüße
Herbert

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 530
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #35 am: Dezember 01, 2018, 18:25:12 Nachmittag »
Hallo Herbert,
Du hast es erkannt, das Ding geht nicht weg und ich bin gerade beim Schnaps :-)

Das Objektiv hat noch eine andere Macke.
Wenn ich es von hinten beleuchte sehe ich tausende kleine Luftblasen
Die ärgern mich auch, obwohl sie keinen Einfluss auf das Bild haben.

Danke und Gruß,
ADi
« Letzte Änderung: Dezember 03, 2018, 15:32:22 Nachmittag von Adalbert »

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 530
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #36 am: Dezember 03, 2018, 15:42:09 Nachmittag »
Hallo Peter,
Zitat
um es kaputt zu kriegen!

Sorry, habe Deinen Kommentar übersehen (wahrscheinlich, weil er so pessimistisch war :-)
Obwohl es sich hier in meinem Falle nur um ein Hobby handelt, kaputt machen möchte ich nichts.
Mindestens nicht mit Absicht.
Falls Du Bedenken zu den genannten Reinigungsmethoden hast, dann kläre uns bitte auf.
Und zwar unabhängig davon, ob dieser Kratzer stört oder nicht.
Danke im Voraus. Gruß, ADi

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 1670
Re: Was ist es und wie schlimm ist es ?
« Antwort #37 am: Dezember 03, 2018, 17:53:43 Nachmittag »
Hallo ADI,

versuch es mit Spucke! Eine ordentliche Portion Spucke auftragen und einwirken lassen. Dann mit viel Feuchtigkeit abtupfen.  Aber bitte nicht kratzen und scheuern... :o

Gruss Arnold