Autor Thema: 99 Luftballons  (Gelesen 1738 mal)

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1650
Re: 99 Luftballons
« Antwort #15 am: Dezember 09, 2018, 10:11:46 Vormittag »
Hallo Adalbert,

das sieht m.E. nach Kristallen im Linsenkitt oder dem Glas selbst aus. Recht häufig findet man das bei dem langen CZJ 16 Apo  für M19-Gewinde.


Um was für ein Objektiv handelt es sich eigentlich bei Dir ?


Gruß !

JB
Beste Grüße !

JB

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 654
Re: 99 Luftballons
« Antwort #16 am: Dezember 09, 2018, 11:10:39 Vormittag »
Hallo Jürgen,
jetzt ist schon sowieso raus, es handelt sich hier um ein Mitutoyo M Plan Apo 20x / 0.42.
Ich vermute, dass die Verkittung zwischen den Linsen kaputt gegangen ist :-(
Danke und Gruß,
ADi

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 654
Re: 99 Luftballons
« Antwort #17 am: Dezember 11, 2018, 00:10:13 Vormittag »
Hallo zusammen,
anbei noch ein Test-Bild:

Originalgröße:
https://farm5.staticflickr.com/4832/45541455624_3a6949e8e3_o.jpg
Kann man hier etwas erkennen?
Danke und Gruß,
ADi

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13679
  • ∞ λ ¼
Re: 99 Luftballons
« Antwort #18 am: Dezember 11, 2018, 10:48:35 Vormittag »
Zitat
Kann man hier etwas erkennen?

ja! Ich sehe in dem zentrallen Gitter lauter kleine hellgraue gekreuzte Diagonalen. Sind die tatsächlich vorhanden, oder eine optische Täuschung?
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 401
Re: 99 Luftballons
« Antwort #19 am: Dezember 11, 2018, 11:22:49 Vormittag »
Hallo Klaus,

das ist eine optische Täuschung ;).
Aber eine Sensorreinigung täte mal gut.
Ansonsten ist es immer wieder verblüffend, wie wenig (bis überhaupt nicht) sich Dreck und andere kleine Fehler in der Abbildung wiederfinden. Verkippte Linsen sind da in einer ganz anderen Liga.
Die "sichtbarsten" Probleme hatte ich mit kleinen Abplatzungen an der Frontlinse im X-Pol bei gering vergrößernden Objektiven, da hat man auf einmal ordenliche Flares im Bild, die bei normalem Licht nichtmal ansatzweise zu erkennen sind.

LG Michael

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 654
Re: 99 Luftballons
« Antwort #20 am: Dezember 11, 2018, 11:45:13 Vormittag »
Hallo zusammen,
Und noch ein Test-Bild:

https://farm5.staticflickr.com/4827/45358978125_f34952e5bf_o.jpg
Danke und Gruß,
ADi

Lupus

  • Member
  • Beiträge: 1501
Re: 99 Luftballons
« Antwort #21 am: Dezember 11, 2018, 12:16:59 Nachmittag »
Hallo,

Testbilder bringen hier eigentlich nur etwas, wenn man ein ähnliches Objektiv unter den gleichen Aufnahmebedingungen vergleicht. Die Wirkung des Belages hängt von seinem Flächenanteil ab, eine damit verbundene Kontrastminderung dürfte kaum durch ein Einzelbild ohne reproduzierbare Bedingungen erkennbar sein.

Hubert

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13679
  • ∞ λ ¼
Re: 99 Luftballons
« Antwort #22 am: Dezember 11, 2018, 12:33:51 Nachmittag »
Hallo Adi,

auf jeden Fall muss da mal die Putzkolonne drüber! ;D
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 654
Re: 99 Luftballons
« Antwort #23 am: Dezember 11, 2018, 21:02:01 Nachmittag »
Hallo Hubert,
Zitat
Testbilder bringen hier eigentlich nur etwas, wenn man ein ähnliches Objektiv unter den gleichen Aufnahmebedingungen vergleicht
Ich habe nur ein Mitty 20x :-(  Welche Vorgehensweise würdest Du vorschlagen?
Danke und Gruß, ADi

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 654
Re: 99 Luftballons
« Antwort #24 am: Dezember 11, 2018, 21:02:23 Nachmittag »
Hallo Klaus,
Du meinst den Sensor und den Objektträger putzen, oder?
Was ist aber mit dem Objektiv? Zurückgeben oder behalten?
Danke und Gruß,
ADi

Lupus

  • Member
  • Beiträge: 1501
Re: 99 Luftballons
« Antwort #25 am: Dezember 12, 2018, 07:43:51 Vormittag »
Hallo Adi,

das Ganze hängt doch vom Preis des Objektives ab, wenn Du mit den Bildern zufrieden bist ist alles in Ordnung.

Du könntest vielleicht versuchen, mit einem guten Objektiv möglichst ähnlicher Vergrößerung (10x oder 40x) das Objektmikrometer unter gleichen Aufnahmebedingungen (manuelle Kameraeinstellungen, optimal geköhlert, evtl. mit 1/3 Bl. Belichtungsreihe) aufnehmen und dann jeweils ein Histogramm eines Bildausschnittes mit etwa gleicher Linienzahl vergleichen (ohne nachträgliche Bildbearbeitung, und ohne Staub auf dem Objektträger!). Am Abstand der Peaks für die hellen und dunklen Bildanteile im Vergleich zum maximalen Bildkontrast kann man eventuell auf den Kontrast schließen. Ähnlich wie hier: https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=29856.msg222192;topicseen#msg222192

Und das Problem dabei ist, dass es gute, aber von der Bauart her weniger kontrastreiche Objektive gibt....

Hubert

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 654
Re: 99 Luftballons
« Antwort #26 am: Dezember 13, 2018, 14:53:14 Nachmittag »
Hallo Hubert,
Zitat
wenn Du mit den Bildern zufrieden bist ist alles in Ordnung.
Ich habe mir eingeredet, dass die Fehler so etwas, wie  Rauschen verursachen.
Belegen kann ich es aber nicht.

Zitat
Du könntest vielleicht versuchen, mit einem guten Objektiv möglichst ähnlicher Vergrößerung (10x oder 40x) das Objektmikrometer unter gleichen Aufnahmebedingungen
Das könnte ich mit einem LU Plan 20x machen. Aber das Lu Plan produziert mehr CA und hat einen kürzeren Arbeitsabstand.

Danke und Gruß,
ADi

Lupus

  • Member
  • Beiträge: 1501
Re: 99 Luftballons
« Antwort #27 am: Dezember 13, 2018, 15:58:03 Nachmittag »
Hallo Adi,

Zitat
Aber das Lu Plan produziert mehr CA und hat einen kürzeren Arbeitsabstand.
das hat mit dem Kontrastvergleich wenig bis nichts zu tun.

Hubert

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 654
Re: 99 Luftballons
« Antwort #28 am: Dezember 13, 2018, 19:47:01 Nachmittag »
Hallo Hubert,
OK, dann probiere ich mit dem Slide von der Antwort #17.
Und werde versuchen die gleiche Stelle aufzunehmen.
Danke und Gruß,
ADi