Autor Thema: ...HILFE...Adaption einer Nikon DSLR an ein Wild M3Z Fototubus  (Gelesen 322 mal)

Robin22

  • Member
  • Beiträge: 4
...HILFE...Adaption einer Nikon DSLR an ein Wild M3Z Fototubus
« am: Dezember 14, 2018, 14:49:37 Nachmittag »
Liebe Community,

obwohl es doch schon einige Themenbeiträge zur Adaption von Kameras an Mikroskopen hier gibt, bin ich mir immernoch unschlüssig was mir doch letztendlich noch fehlt.

Adaptiert werden soll eine Nikon D300 an mein Wild M3Z. Der Fototubus ist ebenfalls von WILD und hat die Modellnummer: 180570.

Da außer dem Fototubus an sich beim Kauf nichts weitere, wie z.B. Zwischenstücke, Adapter,... dabei waren, wollte ich Euch fragen:

Welche weiteren "Stücke" werden benötigt damit eine Adaption gelingt?

Ich habe mir da mal ein paar Gedanken drüber gemacht und ein wenig recherchiert, da das WILD M3... ja nahezu baugleich zu den Motic K700 Modellen ist, müssten ja theoretisch hierfür erhältliche Adapter auch in meinen Phototubus passen.

Auf der Seite: http://www.mikroskop-shop24.de/Motic-K-700-P1   findet man wenn man auf Empfohlenes Zubehör geht, eine recht große Liste an Möglichkeiten, zu meiner Meinung nach echt guten Preisen.

Vielleicht kann mir hier jemand eine Lösungsmöglichkeit vorschlagen, oder hat vielleicht die benötigten Teile über, doppelt,.. , oder ggf. sogar eine bessere Idee.

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann, sodass ich auch bald zu Hause ein paar nette Aufnahmen machen kann.

Vielen Dank und Liebe Grüße

Robin

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12872
  • ∞ λ ¼
Re: ...HILFE...Adaption einer Nikon DSLR an ein Wild M3Z Fototubus
« Antwort #1 am: Dezember 14, 2018, 15:54:37 Nachmittag »
Hallo Robin, das teuerste Teil hast du ja schon, den Fototubus.
Da kommt jetzt noch der Wild/Leitz Fotostutzen rein mit einem Okular vom Stemi. der hat oben einen Stutzen mit 40 mm Durchmesser. Dafür haben wir einen Adapter gebaut mit einem T2 Gewinde oben; auf den wird ein käuflicher T2-auf Kamerabajonett Adapter geschraubt und fertig ists. Ob deine Nikon geeignet ist kann ich nicht sagen wir haben mit Nikons oft Probleme gehabt durch Verwacklungsunschärfe des Spiegelschlags. Sicher geht eine Canon EOS 600 und Nachfolger

Den 40 mm-Adapter habe ich vorrätig, beim Rest muss ich schauen.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Robin22

  • Member
  • Beiträge: 4
Re: ...HILFE...Adaption einer Nikon DSLR an ein Wild M3Z Fototubus
« Antwort #2 am: Dezember 16, 2018, 22:29:39 Nachmittag »
Vielen Dank für deine schnelle Antwort Klaus :),

Ist mein im Anhang befindlicher Tubus der "Wild/Leitz Fotostutzen?
Falls ja wie bekomme ich da das Okular rein? Oder bin ich da auf dem Holzweg?

Es wäre toll wenn du mal nachgucken könntest ob du besagten Rest noch hast, ansonsten würde ich auch gerne den 40mm Adapter nehmen.

LG

Robin

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12872
  • ∞ λ ¼
Re: ...HILFE...Adaption einer Nikon DSLR an ein Wild M3Z Fototubus
« Antwort #3 am: Dezember 17, 2018, 00:04:46 Vormittag »
Hallo Robin,
du bist auf dem rechten Pfad. Da sollten die originalen 10x/21B Okulare mit Steckdurchmesser 30 mm rein passen.
Hab dir ne Mail geschrieben.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken