Autor Thema: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *  (Gelesen 2983 mal)

koestlfr

  • Member
  • Beiträge: 936
Re: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *
« Antwort #15 am: Dezember 23, 2018, 20:28:15 Nachmittag »
Hallo Rolf-Dieter!

Ich fürchte, wenn Du den Blaukanal löscht, bekommst Du eine Farbverschiebung - wenn ich mir die Histogramme ansehe, hat man immer einen blauen Mischbereich, den man auch braucht!

Wenn Du im RAW-Format fotografierst ist der Weißabgleich, den die Kamera versucht und nicht kann, ohnehin belanglos (außer fürs Vorschaubild bei manchen PCs).

Vielleicht sollten wir den Beitrag nicht mit technischem Geplänkel verwässern und per eMail kommunizieren ...

Liebe Grüße
Franz
Liebe Grüße
Franz

othum

  • Member
  • Beiträge: 398
Re: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *
« Antwort #16 am: Dezember 23, 2018, 21:33:47 Nachmittag »
Hallo zusammen,

vielen Dank an alle für die wertvollen Hinweise. Ich habe den Weissabgleich nochmal erneut durchgezogen (einem konsequenten Workflow aus RAW und 16bit-TIFF sei Dank), sieht jetzt deutlich besser aus.

Fürs Protokoll hier noch einmal die Fluoreszenzbilder vom Eingangsbeitrag:
Bild 10, A-Plan 5x, Euparal:


Bild 11, EC-Plan  Neofluar 10x, Euparal:


Bild 12, EC-Plan  Neofluar 40x, Euparal:


Bild 13, EC-Plan  Neofluar 40x, Euparal:


Bild 28, EC-Plan  Neofluar 10x, Euparal:


Bild 29, EC-Plan  Neofluar 40x, Euparal:


Bild 30, EC-Plan  Neofluar 40x, Euparal:


Bild 32, EC-Plan  Neofluar 10x, Wasser:


Bild 33, EC-Plan  Neofluar 10x, Wasser:


Bild 34, EC-Plan  Neofluar 40x, Wasser:


Bild 36, EC-Plan  Neofluar 10x, Glycerin:


Bild 37, EC-Plan  Neofluar 40x, Glycerin:


Bild 38, EC-Plan  Neofluar 40x, Glycerin:


Jetzt kann ich mich beruhigt Weihnachten widmen  :)

Euch allen schöne Feiertage!

cu Oliver











Zeiss Axiovert S100 HF/Ph/DF, Auflicht-FL
Zeiss Axioskop 50 HF/Ph/Pol, Auflicht-HF/DF/Pol
Kamera: Pentax K-1

othum

  • Member
  • Beiträge: 398
Re: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *
« Antwort #17 am: Dezember 23, 2018, 21:39:02 Nachmittag »
Hallo Franz,

Hallo Oliver!

Sehr gute Schnitte, gute Färbung - tolle Bilder!
Danke!

Zitat
Bei Dir ist, wie Rolf-Dieter schon geschrieben hat, sicher ein Fehler beim Weißabgleich passiert? Du hast die Bilder doch ohnehin im RAW-Format …
Ja, bei diesen Bildern funktionieren die jahrzehntelang einstudierten Workflows aus der "klassischen" Fotografie nicht mehr unbedingt. Hier ist dann manueller "Weissabgleich" aus dem Gedächtnis angesagt...

Zitat
Ich habe auf die Schnelle einen Ausschnitt aus einem Radialschnitt der Olea (auch mit W3A gefärbt) gefunden, der farblich stimmen dürfte.

Ja, ich habe jetzt meine neuen Versionen nochmal eingestellt, das kommt Deinem Bild doch recht nahe...
cu Oliver
Zeiss Axiovert S100 HF/Ph/DF, Auflicht-FL
Zeiss Axioskop 50 HF/Ph/Pol, Auflicht-HF/DF/Pol
Kamera: Pentax K-1

koestlfr

  • Member
  • Beiträge: 936
Re: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *
« Antwort #18 am: Dezember 23, 2018, 21:47:14 Nachmittag »
Hallo Oliver!

Ja das sieht gut aus - mir kommt jedoch vor, das manche vom "neutralen" Pfad abweichen - bei gleichem Licht, gleicher Färbung und gleichem Filterwürfel sollten die Werte gleich sein. Wie gleichen sich die Histogramme?
Liebe Grüße
Franz

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Re: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *
« Antwort #19 am: Dezember 23, 2018, 21:58:37 Nachmittag »
Ok, du kannst dir das Porto sparen und ich mir die "Arbeit" ;)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

othum

  • Member
  • Beiträge: 398
Re: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *
« Antwort #20 am: Dezember 23, 2018, 22:23:03 Nachmittag »
Hallo Oliver!

Ja das sieht gut aus - mir kommt jedoch vor, das manche vom "neutralen" Pfad abweichen - bei gleichem Licht, gleicher Färbung und gleichem Filterwürfel sollten die Werte gleich sein. Wie gleichen sich die Histogramme?

Hallo Franz,

da stellt sich zunächst die Gretchenfrage: Was ist schon "neutral"?

Aber hier kommen ein paar Sachen zusammen: Drei verschiedene Eindeckmittel (Euparal/Wasser/Glycerin), unterschiedliche Optiken (Achroplan vs. Plan-Neofluar), etwas Spielen mit den Belichtungszeiten, und eine nicht saubere Ausleuchtung durch die fehlende Kondensorlinse, die ich im Laufe der Arbeiten (die Aufnahmen wurden im Laufe von 10 Tagen gemacht) durch Justierung der verbliebenen Kondensorlinse etwas minimiert habe.

Hier mal ein beispielhaftes Histrogramm:


Ansonsten fällt mir auf, dass die Fluoreszenz quer durch das Endeckmedium zu streuen scheint. Reines Euparal zeigt bei mir quasi keine Farbe. Wenn der Schnitt nur am Rand beleuchtet ist, wo geringere Fluoreszenzintensität herrscht, zeigt das Medium in der Nähe des Schnitts etwas Farbe. Beleuchte ich allerdings einen stark fluoreszierenden Teil (hier zB das Mark) leuchtet fast der ganze OT.


Das alles macht es etwas schwierig, alle Bildern reproduzierbar und exakt gleich zu entwickeln...


cu Oliver
Zeiss Axiovert S100 HF/Ph/DF, Auflicht-FL
Zeiss Axioskop 50 HF/Ph/Pol, Auflicht-HF/DF/Pol
Kamera: Pentax K-1

koestlfr

  • Member
  • Beiträge: 936
Re: BOTANIK: Olea europaea (Olivenbaum) und ein paar Fragen.... *
« Antwort #21 am: Dezember 24, 2018, 07:36:15 Vormittag »
Hallo Oliver,

Du hast natürlich Recht, aber man muss versuchen, die Parameter zu normieren und die Fehler gezielt zu kompensieren

- bei diesem Anregungswellenlängenbereich spielt das Eindeckmedium noch wenig Rolle,
- und es spielen die Objektivtypen noch kaum eine Rolle,
- die Ausleuchtung kannst du mit z.B. Viveza von NIK, korrigieren und musst darauf achten, dass Du ein gleichmässiges Histogramm erhältst.

Das Streuen im Medium könnte dadurch sein, dass das Eindeckmedium über der Trocknung noch Farbstoffe aus den Zellen löst.

Probier einmal Histokitt oÄ, die sind wirklich fluorszenzfrei.

Du bist auf einem guten Weg, weiter so! - die altgewohnten Workflows werden durch neue ersetzt, ich mach mir in CameraRaw diverse Profile für die Anwendungen ...
« Letzte Änderung: Dezember 24, 2018, 08:00:26 Vormittag von koestlfr »
Liebe Grüße
Franz