Autor Thema: Heliozoa von Theiss  (Gelesen 2205 mal)

Walter Pfliegler

  • Member
  • Beiträge: 273
Heliozoa von Theiss
« am: Oktober 06, 2009, 22:07:43 Nachmittag »
Ich war in September in Szeged, Süd-Ungarn. Ich bracht ein Bisschen Wasser von Theiss/Tisza mit, und fand viele Einzeller unter Mikroskop. (Ich weiss, dass Heliozoa nicht mehr verwendet ist, aber was könnte es sein)? 400x.


Walter - Amateur Naturfotograf, Ungarn

Bernhard Lebeda

  • Member
  • Beiträge: 2605
Re: Heliozoa von Theiss
« Antwort #1 am: Oktober 07, 2009, 00:51:28 Vormittag »
Hallo Walter

Bild 1 ist die Schwebeform einer Amöbe

Bild 2 ist ein Sonnentier


Wieso wird Heliozoa nicht mehr verwendet, das wär mir neu?


Bernhard
Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung

Walter Pfliegler

  • Member
  • Beiträge: 273
Re: Heliozoa von Theiss
« Antwort #2 am: Oktober 07, 2009, 21:33:33 Nachmittag »
Danke, ich habe über Heliozoa in Wikipedia gelesen: http://en.wikipedia.org/wiki/Heliozoa
Sie sind polyfiletisch.

Walter
Walter - Amateur Naturfotograf, Ungarn