Autor Thema: Pollen  (Gelesen 392 mal)

donbrosco

  • Member
  • Beiträge: 1
Pollen
« am: Januar 23, 2019, 00:10:59 Vormittag »
Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich als Neu-Mitglied vorstellen.
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren eingehend mit Pilzen (bisher vorwiegend Grosspilze, hauptsächlich Basidio - aber auch hier und da mit Ascomyceten) und nähere mich der wunderbaren Welt der Mikroskopie auf diesem Wege. Ich lebe in Süddeutschland - genauer: Kreis Konstanz/ Bodensee. Ich benutze ein Motic BA310 mit einer Imaging Source Kamera.

Ein weiteres Hobby ist die Imkerei, welches mich hier zu meiner ersten Bestimmungsanfrage führt. Ich habe gestern erstmalig den ein - und anderen Tropfen Honig auf der Suche nach Pollen unters Mikro gelegt und bin fündig geworden. Nun habe ich nicht die geringste Ahnung von Pollen (im Gegensatz zu Pilzsporen). Neben eher unscheinbaren Objekten habe ich folgende Dinger in allen Proben gefunden und bei der Google-Rechrche feststellen müssen, dass solche oder so ähnliche verschiedenen Ursprungs sein können. Den Honig haben wir im Juli geschleudert. Mein Arbeitstitel lautet Tilia (Linde).

Konkrete Frage: Beschäftigt sich hier jemand mit Blütenpollen? Kann man anhand des Bildes eine Aussage zur Art machen (leider hab´ ich vergessen, die Pollen auszumessen)?

Beste Grüße,

Andreas




A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 1664
Re: Pollen
« Antwort #1 am: Januar 23, 2019, 10:30:47 Vormittag »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13154
  • ∞ λ ¼
Re: Pollen
« Antwort #2 am: Januar 23, 2019, 10:33:03 Vormittag »
Hallo Andreas,
willkommen im Club. Wer in der Gegend wohnt ist vom Glück geküsst. Unser Sohn hatte in Konstanz studiert . Seither ist er hochmotiviert unendlich reich zu werden, dass er sich eine kleine Wohnung mit Blick auf den See leisten kann. ;)

Sommerlinde könnte passen:

https://pollen.tstebler.ch/MediaWiki/index.php?title=Tilia_platyphyllos

Die Sammlung in Pollen-Wiki ist zwar beachtlich groß, aber die Färbung leider oft viel zu intensiv.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

hajowemo

  • Member
  • Beiträge: 427
  • Jochen Mooßen
Re: Pollen
« Antwort #3 am: Januar 23, 2019, 10:43:38 Vormittag »
Lieber Andreas,
schau mal auf meiner Internetseite, da gibt es im Downloadbereich etwas zu Pollen.

www.mikroskopie-hobby.de


Liebe Grüße
Jochen
Vorstellung
Homepage www.mikroskopie-hobby.de
Gerne per "Du"
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2227
Re: Pollen
« Antwort #4 am: Januar 23, 2019, 10:44:10 Vormittag »
Ich hätte auf Hasel oder Birke getippt. Da sind die Poren an den Ecken und nicht wie bei Linde an den Längsseiten.

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13154
  • ∞ λ ¼
Re: Pollen
« Antwort #5 am: Januar 23, 2019, 11:41:33 Vormittag »
https://pollen.tstebler.ch/MediaWiki/index.php?title=Corylus_avellana

Martin liegt schon näher!
Aber sicher braucht man zusätzlich die Größe um enger eingrenzen zu können.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Vorticella

  • Member
  • Beiträge: 133
Re: Pollen
« Antwort #6 am: Januar 25, 2019, 19:30:32 Nachmittag »
Vor einigen Wochen gab es hier mal einen ganz tollen Link zu dem Buch: Illustrated pollen Terminology, Springer Verlag. Das eBook gibt’s komplett als pdf zum download. ist echt lesenswert. Hat jemand noch einmal den Link???
Beste Grüße
Jan

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2227
Re: Pollen
« Antwort #7 am: Januar 25, 2019, 19:44:09 Nachmittag »
Googlen kann doch eigentlich jeder... ;-)
https://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-319-71365-6

Herzlich
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Vorticella

  • Member
  • Beiträge: 133
Re: Pollen
« Antwort #8 am: Januar 25, 2019, 21:04:00 Nachmittag »
Äh, ja, Martin. Freitagabend auf dem Sofa. Da kommt man manchmal nicht auf die einfachen Lösungen. Danke für den Link…