Autor Thema: Strudelwurm? Nein, Gliederwurm!  (Gelesen 202 mal)

Chris57

  • Member
  • Beiträge: 63
Strudelwurm? Nein, Gliederwurm!
« am: Februar 11, 2019, 22:41:15 Nachmittag »
Hallo!
Gefunden im Wesloer Moor, Moorteich, in einem Wassertropfen vom Uferrand.
Da er kleinere Objekte vorne im duirchsichtigen Bereich in sich hineinstrudelte (und eines auch wieder ausspuckte), vermutete ich erstmal einen Strudelwurm.
Der hintere Bereich mit den braunen Farben trägt auffallende Borsten. Anliegende Fotos bei 40x (ausschnittveergrößert) und 100x.
Größe des Wurmes sehr unterschiedlich, je nachdem wie er sich streckt oder zusammenzieht, weit gestreckt sicher gut 3 mm.
Im Streble/Krauter sind ja Strudelwürmer drin, aber so ganz was passendes leuchtet mir im Moment nicht ein, vielleicht stehe ich auf der Leitung?

DANKE fürs Angucken sagt der Chris
« Letzte Änderung: Februar 12, 2019, 17:14:36 Nachmittag von Chris57 »
Die Realität des Mikrokosmos ist besser als Science Fiction.

MikroMicha

  • Member
  • Beiträge: 154
Re: Strudelwurm
« Antwort #1 am: Februar 12, 2019, 16:43:40 Nachmittag »
Hallo Chris,

schöne Bilder, danke für´s Zeigen  :).

Die Bezeichnung "Strudelwurm" passt hier nicht so ganz, denke ich.

Ich würde mal unter der Rubrik "Gliederwürmer, Loigochaeta, Wenigborster" nachsehen. In der 12. Auflage des "Wassertropfens" sind die von Seite 310 bis 313 aufgeführt. Näher kann ich Dein gefundenes Exemplar auch nicht einordnen. Vielleicht melden sich ja noch andere Spezialisten zu Deinem Beitrag.
« Letzte Änderung: Februar 12, 2019, 16:45:16 Nachmittag von MikroMicha »
Herzliche Grüße sendet

Michael (MikroMicha)

Chris57

  • Member
  • Beiträge: 63
Re: Strudelwurm? Nein, Gliederwurm!
« Antwort #2 am: Februar 12, 2019, 17:15:43 Nachmittag »
Sehr guter Punkt, Mikro Micha!  ;-)
Dank deines Hinweises käme ich bei weiterer Recherche auf die Gattung Chaetogaster.
Bestätigung oder Korrektur willkommen!
Danke  -  Chris
Die Realität des Mikrokosmos ist besser als Science Fiction.