Autor Thema: Objektiv-Gravuren  (Gelesen 319 mal)

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 894
Objektiv-Gravuren
« am: April 24, 2019, 23:15:20 Nachmittag »
Hallo,

hier eine Frage zu einem aktuellen (so ca. 1 Jahre alt) Ebay-Angebot.

Bevor die Entrüstung ausrastet (geiles Wortspiel) : ich habe es erworben.

Wie üblich ist es / war es bei Zeiss (West), Jena, Olympus etc. die RECHNUNGSNUMMER auf das Objketiv zu gravieren?

???

Hat jemand ähnliche Objektive, von wem auch immer??

Grüße und gute Nacht

Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, PHV, CZ Neofluar PH
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
http://www.rheinflut1995.de/index2.html

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 894
Re: Objektiv-Gravuren
« Antwort #1 am: April 24, 2019, 23:32:25 Nachmittag »
PS:

Was beduetet das M?

Was bedeutet V 174?

M ist devinitiv nicht "Metall" oder "Auflicht",

das ist ein Wasserimmersion WA 40 / 0.90.

Grüße

Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, PHV, CZ Neofluar PH
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
http://www.rheinflut1995.de/index2.html

Klaus Henkel

  • Member
  • Beiträge: 1833
    • Homepage der MVM
Re: Objektiv-Gravuren
« Antwort #2 am: April 25, 2019, 00:46:31 Vormittag »

Wie üblich ist es / war es bei Zeiss (West), Jena, Olympus etc. die RECHNUNGSNUMMER auf das Objketiv zu gravieren?

Hat jemand ähnliche Objektive, von wem auch immer??
Carsten

Guten Morgen Carsten!

von RechnungsNUMMER steht da nichts, sondern von Rechnung. Gemeint ist der Tag der physikalisch-optischen Berechnung des Objektivs. Und es könnte sich um die Version 174, also die hundertvierundsiebzigste Rechnung handeln. Das sind nicht viele Berechnungsversuche, das haut heute der Computer runter. In diesem Sinne könnte das M Muster bedeuten. Das wäre dann ein Objektiv, das noch nicht "offiziell" angeboten wurde.

Solche Sachen werden oft verramscht, wenn die Firma oder das "Rechenbüro" wie man die Optik-Konstruktionsabteilung früher nannte, aufgelöst wird, die Unterlagen in den Reißwolf kommen. Wie zB bei der Wiedervereinigung von Zeiss Ost und West. Manchmal findet man dann Objektive, von denen jeweils nur ein einziges Exemplar existiert, mit einer Nummer, die es offiziell gar nicht gibt. Das wird dann über die Bucht verramscht, weil es ein Händler ohne offizielle Nr. nicht in seine Verkaufsliste schreiben kann.

Vielleicht weiß aber jemand noch eine bessere Erklärung.

Viel Spaß mit dem Vierziger.

KH
« Letzte Änderung: April 25, 2019, 00:54:45 Vormittag von Klaus Henkel »

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 894
Re: Objektiv-Gravuren
« Antwort #3 am: April 25, 2019, 05:55:20 Vormittag »
Hallo Herr Henkel,

das klingt logisch.

Allerdings trägt es eine vollständige Gravur. Kennt sich hier irgend jemand mit den Jena-Seriennummern aus?

Grüße

Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, PHV, CZ Neofluar PH
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
http://www.rheinflut1995.de/index2.html

Kay Hoerster

  • Member
  • Beiträge: 642
Re: Objektiv-Gravuren
« Antwort #4 am: April 25, 2019, 06:49:31 Vormittag »
Guten Morgen Carsten,

Du erinnerst Dich sicherlich an meinen Beitrag (https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=33897.msg248351#msg248351) ? Die von Herrn Henkel eingebrachte Erklärung zur Bedeutung der Angaben bei den Gravuren ist mir bei meinem Planapochromat vom Zeiss Archiv bestätigt worden. Gleichzeitig wurde mir vom Zeiss Archiv auch eine PDF-Datei geschickt, die den inneren Aufbau des Objektivs zeigt und weitere Informationen hinsichtlich Beurteilung der Abbildungseigenschaften aufzeigt.
Ich kann nur empfehlen, sich ans Archiv zu wenden, speziell wenn man nähere Informationen zu Prototypen wünscht.

Viele Grüße
Kay