Autor Thema: Flecken im Objektiv  (Gelesen 701 mal)

Walter P.

  • Member
  • Beiträge: 190
Flecken im Objektiv
« am: März 17, 2019, 08:28:45 Vormittag »
Liebe Kollegen!

Kann mir jemand sagen was das für Flecken im Objektiv sind?
Die Flecken habe ich im Inneren eines CZJ Objektives gefunden.

Schönen Gruß
Walter

Vorticella

  • Member
  • Beiträge: 133
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #1 am: März 17, 2019, 12:53:44 Nachmittag »
Hallo Walter,
könnte es sich um Eisenspäne handeln? Geh doch mal mit einem Magneten dran. Wenn sich die Flecken bewegen, sind sie magnetisch und dementsprechend leicht zu entfernen.
Beste Grüße
Jan

Aquarius

  • Member
  • Beiträge: 53
  • Omne initium difficile est.
    • Mikroskopiergruppe für Aquaristiker bei Facebook
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #2 am: März 17, 2019, 14:36:43 Nachmittag »
Könnte es sich dabei um Fungus (Glaspilz) handeln?
Viele Grüße,
Arndt.

Mein Mikroskop: Leitz Dialux (Hammerschlag) mit Achromaten 4/10/25/40/100 + 3 x Periplan GF10 (Trino). Leitz Kardioid-Kondensor 0.8 und Systemkondensor 600 ("Badewanne").
NVW Wuppertal: https://www.naturwissenschaftlicher-verein-wuppertal.de/sektionen/mikroskopie

Walter P.

  • Member
  • Beiträge: 190
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #3 am: März 17, 2019, 20:24:48 Nachmittag »
Liebe Kollegen!

Danke für eure Anregungen.
Ich habe heute ein zweites Objektiv gefunden mit ähnlichem Bild.
Beides sind CZJ Planachromaten mit sehr großem Arbeitsabstand.
 
Da die Schicht, an der dieses Phänomen auftritt, bei diesem Objektiv näher an der Oberfläche liegt habe ich am Stereomikroskop die Koaxialbeleuchtung angebaut und dabei unter Auflicht ein deutlich anderes Bild bekommen als bei Durchlicht.

Es sieht so aus, als hätte da jemand das Objektiv zerlegt und geputzt (Fungus entfernt?), wobei Kratzer und kleine Krater zurückgeblieben sind.

Leider hatte ich keine Zeit ein Bild anzufertigen, da ich am Stereomikroskop mit einer Mikroskopkamera arbeiten muss, die ich nur selten benötige und daher die Erstellung eines Fotos etwas zeitaufwendiger ist.

Ich werde nächstes Wochenende ein Foto nachreichen.

Schönen Gruß
Walter 
« Letzte Änderung: März 28, 2019, 21:58:33 Nachmittag von Walter P. »

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1586
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #4 am: März 17, 2019, 22:14:56 Nachmittag »
Hallo Walter,

von den Planapos Zeiss Ost mit 19 mm Anschluss kenne ich das; dort sind regelhaft Kristalle in der Kittschicht eines mittleren Linsengliedes, Habe bisher noch nicht versucht, das entsprechende Lindenelement zu trennen und neu zu verkitten. Ansonsten kann man machen nix !

Gruß !

JB
Beste Grüße !

JB

Walter P.

  • Member
  • Beiträge: 190
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #5 am: März 17, 2019, 22:23:19 Nachmittag »
Hallo Jürgen!

Ich denke bei meinem 16x, bei dem die Flecken tief im Objektiv liegen, könnte es sich um Kristalle handeln.
Beim 8x dürfte jemand versucht haben die Kristalle zu entfernen, denn da sind erkennbare Krater im Glas und Spuren von "Wischbewegungen" (Kratzer).
Ich kann leider das Bild davon erst am Wochenende einstellen, da ich zwischenzeitlich auf Dienstreise bin.

Ich muss erst klären ob das Bild wirklich beeinträchtigt ist durch die Flecken.
Falls ja so werde ich einen Versuch mit Wärmelagerung starten.

Schönen Gruß
Walter

Walter P.

  • Member
  • Beiträge: 190
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #6 am: März 22, 2019, 00:49:28 Vormittag »
Liebe Kollegen!

Ich habe nun Bilder angefertigt.
Die Bilder sind mit einem Stereomikroskop WILD M8 mit 1x Planachromat-Objektiv, koaxialem Auflicht und 40-facher (Bild 1) und 18-facher Vergrößerung (Bild 2) aufgenommen.
Die Farbe in den Bildern stimmt mit dem Bild am Okular gut überein.

Die eigenartigen Flecken haben sich als kleine "Krater" entpuppt.

Schönen Gruß
Walter


« Letzte Änderung: März 22, 2019, 08:05:38 Vormittag von Walter P. »

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2274
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #7 am: März 23, 2019, 11:32:05 Vormittag »
Hallo Walter,
für mich sieht das nicht wie Kratzer aus, sondern wie ein eingetockneter Tropfen. Sieht für mich nach Kristallen aus.
Ich hatte kürzlich auch einen Schreckmoment, als ich mir Anschliffe, die ich nur geborgt hatte, vor dem Zurückgeben noch einmal anschaute und dachte: "Sch.... da hat irgendeine Substanz Löcher in die Oberfläche geätzt. Ließ sich zum Glück mit Wasser abwaschen.
Also, wenn Du da rankommen solltest, ruhig mal mit Aqua dest und Wattestäbchen versuchen!
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

Walter P.

  • Member
  • Beiträge: 190
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #8 am: März 24, 2019, 00:13:09 Vormittag »
Hallo Gerd!

Diese Stellen sind tief im Inneren des Objektives.
Ich habe noch nie ein Objektiv soweit auseinander genommen, dass ich an die einzelnen Linsen herangekommen wäre.

Sind die Linsen so verbaut, dass ich das Objektiv als nicht Experte öffnen kann?

Lg
Walter

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1586
Re: Flecken im Objektiv
« Antwort #9 am: März 24, 2019, 09:09:27 Vormittag »
Hallo Walter,

das sieht genauso aus, wie bei meinen 16ern mit langem Arbeitsabstand. Die sind im ersten Schritt einfach zu demontieren und auch ebenso einfach wieder zusammenzusetzen. Due wirst feststellen, das diese Veränderungen nicht an einer zugänglichen Linsenoberfläche, sondern in der Ebene der Kittschicht des mittleren Gliedes sind.

Gruß !

JB
Beste Grüße !

JB