Autor Thema: MGB am bodensee: nächstes, 58. treffen, am samstag 27.4.2019  (Gelesen 90 mal)

güntherdorn

  • Member
  • Beiträge: 402
    • mikroskopie-gruppe-bodensee
MGB am bodensee: nächstes, 58. treffen, am samstag 27.4.2019
« am: März 30, 2019, 20:06:16 Nachmittag »
MGB am bodensee: nächstes, 58.MGB- treffen, am samstag 27.4.2019.

thema: "nuss-schalen dünnschliffe" (keine fruchtkerne, im verkauf üblich als "nüsse" bezeichnete).
   wir schleifen einseitig an, kleben mit heissem kolophonium auf den OT und schleifen die 2.seite
   bis zur duchsichtigkeit (ggf. keilig) herunter.
   bisher haben wir mandel, pistazie, wal-, erd-, kokos-, und haselnuss-schalen gesammelt.
   peka-, macadamia- u. paranuss-schalen fehlen uns noch.

diesmal ein etwas grösserer rückblick:
1. allgemeines:
   - wir hatten 15 frische koniferen nadeln (auch "exoten")
   - ...und einige nadel-paraffin-klötz´chen zum schneiden.
   - nadeln waren sehr hart zu schneiden, auch mit paraffin-einbettung
   - paraffin-nadelschnitte am schlitten- und frische nadeln am hand-mikrotom.
   - schnitt-dicke 20µ war zu wenig dann auf 30µ - 40µ umgestellt.
   - klingen-scharte an c-klinge entdeckt und neue klinge eingesetzt.
      messer-schleif-service: jung-mikrotome
      69226 heidelberg-nussloch, heidelberg-str.17, 06251-136-147

2. nadel-querschnitte als frischpräparate:
   a) einige schnitte aus auffang-gläs´chen auf OT in dest.wasser zusammenschieben
   b) luftblasen entfernen mit zwei vakuum-pumpen mit selbst-gestanzten weichgummi-ringen getestet.
      (aspivenin (grün) + mini-schröpfset (blau)). die blaue hat grössere durchmesser, funzt aber oft nicht.
   c) dest.wasser senkrecht abtropfen lassen und durch 2x alkohol ersetzen
      schnitte nicht wegschwimmen lassen
   d) alkohol senkrecht abtropfen lassen und noch feucht in euparal + DG einbetten.
      ----- aktualisierung: letztlich hat sich dann am besten bewährt, die frischen schnitte gleich nach "vakuumisieren"
                                   in ein alkohol-blockschäl´chen zu kippen, 2x alk zu wechseln (wobei sehr langsam am rande
                                   mit kl. pipette abgesaugt wurde) detailliertes "innenleben" war hier nicht so wichtig ...weiter wie oben.

3. nadel-querschnitte, "schnell-methode" für kleine, vorgefärbte paraffin-klötz´chen auf OT:
   a) 4-5er serienschnitte auf OT mit 1er-pinsel nebeneinander im dest.wasser positionieren
   b) in viel dest.wasser bei 40-60° auf OT strecken...danach wasser ablaufen lassen und warm trocknen.
   c) 3x OT z.b. mit ultraclear füllen bis fast zum überlauf (nur seitl. zuführung)
   d) dann NUR spiritus statt "iso"-alkohol sonst abspühlen trotz seitl. zuführung
   e) spiritus langsam bis senkrecht abtropfen lassen
   f) noch etwas feucht, euparal drauf und eindecken mit (ev.grossem) DG.

alle 4 bzw. 5 wochen treffen sich die mitglieder und "neue".
weitere info´s unter:  www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de

falls sie im umfeld von PLZ 88682 salem wohnen und interesse haben,
bitte mail unter gildus-d@gmx.de
mit betreff: "MGB-treffen".
(unser mitglieder-radius ist derzeit ca. 176km).
wenn mikroskop vorhanden, mitnehmen....sonst mikroskope da.
ggf. "besteck" (wie pinzette, objektträger, deckgläs´chen...) mitbringen,
haben wir aber auch hier im labor.
« Letzte Änderung: April 05, 2019, 16:29:27 Nachmittag von güntherdorn »
- gerne per du -
günther dorn
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=444.0
www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de
gildus-d@gmx.de
(info@jet-fotodigital.de)