Autor Thema: "Bewimpertes"... ja was eigentlich?  (Gelesen 331 mal)

Chris57

  • Member
  • Beiträge: 63
"Bewimpertes"... ja was eigentlich?
« am: März 31, 2019, 16:59:31 Nachmittag »
Am Rand eines Moorgewässers aus dem Wasser zwischen den Torfmoosen gefischt.

Diese 250-300 µ langen.... ja was eigentlich?? schwimmen mittelschnell meist in der Nähe von abgestorbenen Moosblättern herum, drehen sich beim Schwimmen um die eigene Achse und verformen sich dabei leicht (ist auf einem der Bilder gut zu sehen), zeigen dabei ein "gerilltes" (?) Äußeres, meist ist ca des letzte Viertel durchsichtig, der Rest braun. Cilien, soweit erkennbar, rundum vorhanden.

Was ist das überhaupt? Erst dachte ich an einen Wurm, dann an ein Wimpertier, aber im Wesentlichen bin ich ratlos...

danke & Gruß von Chris

Die Realität des Mikrokosmos ist besser als Science Fiction.

Bernd

  • Member
  • Beiträge: 368
Re: "Bewimpertes"... ja was eigentlich?
« Antwort #1 am: März 31, 2019, 18:33:24 Nachmittag »
Hallo Chris,

das ist ein Ciliat aus der Gattung Spirostomum.

Viele Grüße
Bernd

Chris57

  • Member
  • Beiträge: 63
Re: "Bewimpertes"... ja was eigentlich?
« Antwort #2 am: März 31, 2019, 21:06:25 Nachmittag »

Spirostomum - Sumpfwurm.
Da lag ich ja sowohl mit Wurm als auch mit Wimpertier gewissermaßen doppelt richtig  ;-)
Danke Bernd!
Die Realität des Mikrokosmos ist besser als Science Fiction.