Autor Thema: Frage zur Fixierung und Entwässerung botanischer Dauerpräparate  (Gelesen 227 mal)

Alex H.

  • Member
  • Beiträge: 72
Frage zur Fixierung und Entwässerung botanischer Dauerpräparate
« am: Mai 07, 2019, 12:23:31 Nachmittag »
Hallo miteinander,

ich möchte demnächst einige botanische Dauerpräparate anfertigen. Ich denke dabei weniger an anatomische Schnitte im klassischen Sinn, sondern ich beabsichtige ganze Pflanzenteile wie Staubfäden usw. im Ganzen und naturgetreu für die morphologische Dokumentation zu erhalten. Auf eine Färbung möchte ich deshalb verzichten.
Ich habe nun schon einiges über das Fixieren und Entwässern botanischer Präparate gelesen, dennoch habe ich zu einem Punkt noch keine Antwort gefunden. Als einfachste (und für den Anfänger der ich bin unbedenklichste) Methode der Fixierung wird die Überführung der Proben in 70% Ethanol angegeben. Anschließend muss die Probe in einer ansteigenden Alkoholreihe (Ethanol) entwässert werden. Je nach Quelle wird dabei bei 50 bis 60%igem Alkohol begonnen. Jetzt zu meiner Frage: machen 50% und 60% Sinn, wenn bereits mit 70% Ethanol fixiert wurde? Kann die Fixierung auch in 50%igem Ethanol durchgeführt werden?

Eindecken möchte ich mit RATIO-MIC, welches ich vor einigen Monaten von einem netten Forenmitglied erhalten habe, und bei dem ich mich nun endlich mit einem interessanten Präparat revanchieren möchte.  :)

Grüße
Alex
mikroskopischer Schwerpunkt: Pflanzenmorphologie mit dem MBS-10

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13229
  • ∞ λ ¼
Re: Frage zur Fixierung und Entwässerung botanischer Dauerpräparate
« Antwort #1 am: Mai 07, 2019, 13:55:19 Nachmittag »
Hallo Alex,

rein von der Logik her ist es natürlich nicht sinnvoll, wenn man  mit70%igem Ethanol begonnen hat dann auf 50% zurück zu gehen um in ansteigender Reihe zu entwässern. Aber die frage ist, ob du überhaupt nicht bei 70% zur Dauerkonservierung bleiben willst?

Eine Frage habe ich auch durch googeln nicht lösen können: wer oder was ist RATIO-MIC?
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Alex H.

  • Member
  • Beiträge: 72
Re: Frage zur Fixierung und Entwässerung botanischer Dauerpräparate
« Antwort #2 am: Mai 08, 2019, 11:52:17 Vormittag »
Hallo Klaus,

vielen Dank für deine Antwort! Wenn 70% Ethanol für die Dauerkonservierung ausreicht werde ich dabei bleiben.
Bei Google habe ich zu RATIO-MIC nun auch nichts mehr gefunden. Wir hatten allerdings vor einiger Zeit das Thema schon mal hier im Forum in einem Thread angesprochen: https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=32051.0

Grüße
Alex
« Letzte Änderung: Mai 08, 2019, 11:55:15 Vormittag von Alex H. »
mikroskopischer Schwerpunkt: Pflanzenmorphologie mit dem MBS-10