Autor Thema: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?  (Gelesen 437 mal)

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2415
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« am: Mai 09, 2019, 20:22:02 Nachmittag »
Hallo,
mit einem Mikrosko von Busch -Rathenow habe ich 16 historische Präparatemappen aus dem Labor von Prof. Dr. Fr. Sigmund bekommen, die über die Gesellschaft des Mikrokosmus Franksche Verlagsbuchhandlung, Stuttgard offensichtlich über eine Art Abbo erhältlich waren, denn sie haben Lieferungsnummern. Ich habe 8 Mappen zur "Physiologischen Histologie des Menschen und der Säugetiere" und 8 zur Mikroskopischen Anatomie der Kryptogamen.
Kann jemand sagen, wann diese vertrieben wurden und vor allem, ob es dazu auch Begleitmaterial gab, das eventuell noch irgendwo zu finden ist?

Die Erhaltung der Präparate ist sehr unterschiedlich. Während die histologischen Präparate überwiegend noch sehr gut sind, sind viele Kryptogamenpräparate, die wohl nicht in Balsam eingeschlossen wurden, hinüber.

Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

Florian D.

  • Member
  • Beiträge: 437
Re: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« Antwort #1 am: Mai 09, 2019, 20:49:24 Nachmittag »
Hallo Gerd,

ich habe einige Bakterienpräparate von Prof. Sigmund, die mit anderen Präparaten aus den 1920' und 30' Jahren vergesellschaftet waren.
Die Bakterien kann man leider nur noch im Phasenkontrast erahnen.

Viele Grüsse
Florian

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2285
Re: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« Antwort #2 am: Mai 09, 2019, 21:31:43 Nachmittag »
Hallo Gerd,
im Anhang ein Schnipsel aus der Zeitschrift für Sexualwissenschaft 1, 1915. Da war das Set schon in der dritten Auflage.

Herzlich
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2415
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« Antwort #3 am: Mai 09, 2019, 21:38:21 Nachmittag »
Hallo Martn,
danke für Deinen Hinweis, der auch bestätigt, dass es dazu einen Begleittext mit Erläuterungen und Zeichnungen gab. Die spannende Frage wäre, ob man die noch irgendwo auftreiben kann.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2285
Re: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« Antwort #4 am: Mai 09, 2019, 21:52:15 Nachmittag »
den Begleittext schicke ich Dir per PN.

Herzlich
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3365
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« Antwort #5 am: Mai 10, 2019, 14:16:27 Nachmittag »
Hallo Martin,

den Text hätte ich auch gerne.
Meiner einer hat mal zu akzeptablem Preis einige ersteigern können:
Allgemeine pathologische Histologie 6
Allgemeine pathologische Histologie 9
Allgemeine pathologische Histologie 10
Anatomie der Wirbellosen 8
Panerogamen 1-10
Kryptogamen 2+3
Alles wunderschön im Schuber und zum größten Teil noch wunderbar in Ordnung. Horst-Dieter (HDD) hat da mal was zu gemacht:
http://hdds-mikrowelten.de/Pflanzen%20und%20Stiele/Historische%20Pr%C3%A4parate.html

Grüße
Wolfgang

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2285
Re: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« Antwort #6 am: Mai 10, 2019, 18:40:45 Nachmittag »
Hallo Wolfang,

die Begleithefte zu deinen Präparaten habe ich nicht. Leider nur die zu den histologischen Präparaten von Sigmund, die Gerd hat.

Herzlich
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Piper

  • Member
  • Beiträge: 325
    • Mikrofotografie
Re: Präparatemappen von Sigmund- wie alt?
« Antwort #7 am: Mai 10, 2019, 20:52:50 Nachmittag »
Hallo,

die Präparate von Sigmund wurden etwa ab 1910 ausgeliefert.
Es gibt ein hübsches Buch darüber:
Gerhard Terstegge: "Zauberhafte Mikrowelt - Histologische Beispiele aus der Pflanzen- und Tierwelt. Ein Bildband mit Erläuterungen."
Hachinger Verlagsges. Oberhaching b. München
1. Auflage 2015
ISBN: 978-3-944291-15-4
ISBN: 978-3-944291-16-1 (PDF)
Druckformat: 24 x 17 cm, 179 Seiten
Website: www.zauberhafte-mikrowelt.de

Schöne Grüße
Jörg