Autor Thema: Mikro Säge  (Gelesen 342 mal)

bergarter

  • Member
  • Beiträge: 86
Mikro Säge
« am: Mai 27, 2019, 11:39:55 Vormittag »
grüß euch

vielleicht braucht einer ja mal was zum dazwischenschieben und  mikroraspeln.
dünnes Stahlband läßt sich brechen wie auf den Bildern sichtbar.
zwischendurch immer wieder in möglichst perfekte 90 Grad Stellung drücken, mit einer Nadel oder sonstwas.
Um den 0,01 dicken Keil zu erhalten habe ich bestimmt 20 mal hin und her gedrückt. oder mehr.
Der hier hat nur an der Spitze vom Brechen her stammande Zacken, der Letzte war sägenartiger.

 grüß euch
 Gerd

« Letzte Änderung: Mai 27, 2019, 11:47:22 Vormittag von bergarter »