Autor Thema: Foraminiferensand Mallorca  (Gelesen 462 mal)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13271
  • ∞ λ ¼
Foraminiferensand Mallorca
« am: Juni 14, 2019, 14:08:47 Nachmittag »
Hallo zusammen,

wir "mussten" Urlaub machen - warum ist eine andere Geschichte, die nix mit Mikroskopie zu tun hat - war aber schön und hat, wie ich erst heute beim Durchmustern der Sandprobe gesehen habe auch mikroskopisch was gebracht. Ich hatte schon früher aus der Bucht von Alcudia Sand mitgenommen. Diesmal habe ich eine sehr reiche Probe erwischt. Vorsichtig geschätzt sind 10% Foraminiferen drin. Die Probe ist in Wasser aufgeschwämmt. Hier ein erster Eindruck. Müsste man noch ein Polfilter vorsetzen um das Wasser noch durchsichtiger zu machen. Nicht gestackt. Stemi Auflicht.

Das Wasser ist sehr sauber; am Strand habe ich nach langen Spaziergängen nur einen Plastikbecher gefunden.
« Letzte Änderung: Juni 14, 2019, 14:11:23 Nachmittag von Klaus Herrmann »
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 565
Re: Foraminiferensand Mallorca
« Antwort #1 am: Juni 14, 2019, 20:20:49 Nachmittag »
Hallo Klaus,
ohne zu stacken hast Du sehr scharfe Fotos gezaubert!
Das vierte Foto sorgt für die gute Laune :-)
Danke und Gruß, ADi
« Letzte Änderung: Juni 14, 2019, 22:21:27 Nachmittag von Adalbert »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13271
  • ∞ λ ¼
Re: Foraminiferensand Mallorca
« Antwort #2 am: Juni 14, 2019, 22:42:54 Nachmittag »
Hallo ADi,

Danke für dein Lob. Bin mir nicht sicher, ob du mich auf den Arm nimmst. Wenn der Großmeister der perfekt scharfen Stacking-Wunder  bei meinen Schnappschüssen von scharfen Bildern spricht bin ich erst mal skeptisch. Sollten ja nur zeigen wie reichhaltig der Sand dort ist.

Aber was sagen die Experten zur Bestimmung?
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Heribert Cypionka

  • Member
  • Beiträge: 776
    • PICOLAY
Re: Foraminiferensand Mallorca
« Antwort #3 am: Juni 15, 2019, 00:01:47 Vormittag »
Lieber Klaus,

ich liebe den Alcudia-Sand - sehr schöne Bilder! Leider waren wir dieses Jahr nicht dort. Aber die Prozentrechnung scheint mir noch verbesserungsfähig ;)
10 Prozent  hieße ja, dass 90 Prozent was anderes sein müsste - aber was?

Meine Zählung:


Q = Quarzsand, 3x nix = 0%
? = potenzielle Foraminiferen: 11
F = Forams, ziemlich sicher: 25

Macht 25/36 bis 36/36 = ~70 - 100% Formaniniferen.

Die Leute glauben, sie liegen im Sand. Dabei sind das fossile Skelette von Einzellern :)

Herzlichen Gruß

Heribert Cypionka

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13271
  • ∞ λ ¼
Re: Foraminiferensand Mallorca
« Antwort #4 am: Juni 15, 2019, 14:35:29 Nachmittag »
Lieber Heribert,

natürlich hast du Recht es sind sicher viel mehr. Ich schätze im Schnitt könnten es 50% sein, was schon eine ungeheure Menge an Biomasse bedeutet. Ich habe mit meinem Marmeladeglas voll die Gesamtmenge nur unwesentlich reduziert. Ich hatte früher schon mehr Richtung Playa de Moro geschöpft, da war es deutlich dünner. Siehe Bild. Da habe ich auch etwas gestapelt und Polfilter eingesetzt.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Bayer

  • Member
  • Beiträge: 115
Re: Foraminiferensand Mallorca
« Antwort #5 am: Juni 16, 2019, 07:05:08 Vormittag »
Sehr schön, Klaus,
hast Du auch schon mal Sand vom Lido (Venedig) untersucht?
Lohnt sich das?
Beste Grüße
Christian
Stemi 508doc
AxioScope.A1
Nikon D850

cuwohler

  • Member
  • Beiträge: 388
Re: Foraminiferensand Mallorca
« Antwort #6 am: Juni 16, 2019, 07:38:17 Vormittag »
Hallo Christian,

Lido lohnt sich!
Die Foraminiferen, die ich im Sand von Lido gefunden habe, kannst Du auf meiner Homepage unter 'Foraminiferen rezent' sehen.

Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de