Autor Thema: Stauroneis rex  (Gelesen 798 mal)

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 899
Stauroneis rex
« am: Juli 02, 2019, 19:39:01 Nachmittag »
Liebe Diatomeenfreunde,

diese Stauroneis rex ist eine recente Diatomee des Süßwassers und stammt aus der Sammlung von Helmut Ullrich.







Mit freundlichen Grüßen
Päule

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2467
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Stauroneis rex
« Antwort #1 am: Juli 02, 2019, 19:41:48 Nachmittag »
Hallo Päule,
königlich diese "rex"
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 899
Re: Stauroneis rex
« Antwort #2 am: Juli 05, 2019, 21:01:05 Nachmittag »
Hallo Gerd,

Du bringst es auf den Punkt  ;)

LG
Päule

cabo

  • Member
  • Beiträge: 551
Re: Stauroneis rex
« Antwort #3 am: Juli 05, 2019, 22:18:09 Nachmittag »
Super Fotos. Eben erst entdeckt.

Ich hab mit Diatomeen nichts am Hut (Ok, beruflich in letzter Zeit schon, weil deren Auftreten meistens mit der Präsenz von Amosit verbunden ist).

Trotzdem schade, dass so perfekte Fotos so wenig Aufmerksamkeit erfahren..... vielleicht sind die Kollegen übersättigt?

Gruß

Christian

Fraenzel

  • Member
  • Beiträge: 71
    • Digitalfotografiedockenhuden
Re: Stauroneis rex
« Antwort #4 am: Juli 05, 2019, 23:54:33 Nachmittag »
Hallo Christian,
übersättigt bin ich bei Päules Aufnahmen keinesfalls. Aber muß man seine Freude über derartige Aufnahmen immer kommentieren?
Still genießen macht auch viel Freude.
Mikrogrüße Fraenzel
auch ich mag das "Du"

anne

  • Member
  • Beiträge: 1616
    • flickr
Re: Stauroneis rex
« Antwort #5 am: Juli 06, 2019, 09:25:13 Vormittag »
Hallo Päule,
durch das Umkehren wirkt es ungemein plastisch, ganz tolles Bild!
Und ja, man zeigt hier ein Bild auch für stille Genießer, jedoch etwas Applaus für solche "Werke" wäre einfach im Rahmen des freundlichen Umgangs miteinander angebracht.
👏👏👏👏👏
Lg
Anne

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 899
Re: Stauroneis rex
« Antwort #6 am: Juli 08, 2019, 11:56:05 Vormittag »
Liebe Foristen,
auch ich betrachte mich eher als ein "stiller Genießer" und halte mich mit Kommentaren (zu) sehr zurück. Diejenigen unter Euch, die mich kennen, wissen aber auch, wie sehr ich ihre Beiträge schätze und sie stets mit großem Interesse verfolge. Natürlich tut ein Lob gut, doch bin ich nicht enttäuscht, wenn ein solches mal ausbleibt, sehe ich doch an den "Klicks", dass Interesse vorhanden ist. Besonders allerdings helfen kritische Kommentare weiter. Wie Ihr sicherlich bemerkt habt, beschäftige ich mich zur Zeit mit der Sammlung aus dem Nachlass von Helmut Ullrich. Da es sich überwiegend um Streupräparate handelt und ich kein Bestimmungsexperte bin, habe ich an alle Diatomisten die Bitte, meine vorgestellten Spezies im Hinblick auf ihre Determination kritisch zu betrachten und diese gegebenenfalls zu korrigieren. Inzwischen habe ich aus der Sammlung bereits über 150 unterschiedliche Diatomeen fotografisch dokumentiert und möchte auch weiterhin immer mal wieder Beispiele hier vorstellen. Da ich nicht vorhabe, ein Buch zur Sammlung zu machen, aber auch nicht das Forum mit Diatomeen "zuschütten" will, habe ich mir überlegt, am Ende ein PDF zu erstellen, das ich Interessierten hier im Forum kostenlos per Wetransfer zur Verfügung zu stellen.
Herzliche Grüße
Päule


Carlos

  • Member
  • Beiträge: 931
Re: Stauroneis rex
« Antwort #7 am: Juli 08, 2019, 17:29:04 Nachmittag »
Hallo Päule,
Zitat
Inzwischen habe ich aus der Sammlung bereits über 150 unterschiedliche Diatomeen fotografisch dokumentiert und möchte auch weiterhin immer mal wieder Beispiele hier vorstellen.
Dazu/darum möchte ich Dich wirklich nur ermuntern/bitten.
Zitat
Da ich nicht vorhabe, ein Buch zur Sammlung zu machen,…
Das finde ich schade, angesichts des Aufwands hierfür, kann ich das aber verstehen!
Zitat
… aber auch nicht das Forum mit Diatomeen "zuschütten" will, …

Von „Zuschütten“ kann m.E. nicht die Rede sein. Sehr, sehr viele hier im Forum warten geradezu, so wie ich,  auf Deine Diatomeen-Bilder hier im Forum. (Auch wenn ich mich nicht jedes Mal fürs „Einstellen der Bilder“ bedanke.) 
Zitat
…habe ich mir überlegt, am Ende ein PDF zu erstellen, das ich Interessierten hier im Forum kostenlos per Wetransfer zur Verfügung zu stellen.

Da melde ich schon jetzt Interesse.
Gruß Carlos

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 899
Re: Stauroneis rex
« Antwort #8 am: Juli 10, 2019, 09:10:03 Vormittag »
Hallo Carlos,

<<Da melde ich schon jetzt Interesse.>>

Gebongt  :)

LG
Päule

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1610
Re: Stauroneis rex
« Antwort #9 am: Juli 10, 2019, 22:14:12 Nachmittag »
Lieber Päule,

Du ahnst es schon, ich schließe mich Carlos an und bekunde auch schon mal mein Interesse an der PDF. Danke für die vielen, wieder einmal großartigen Eindrücke in "Deine" Diatomeenwelt.

Liebe, herzliche Grüße !

JB
Beste Grüße !

JB

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 899
Re: Stauroneis rex
« Antwort #10 am: Juli 10, 2019, 22:31:58 Nachmittag »
Lieber Jürgen,
prima, wichtig ist, dass Ihr mir Eure private Email Adresse per PN noch durchgebt, weil ich nicht glaube, dass ich das PDF wegen der großen Datenmenge über die PN hier im Forum versenden kann.
Wird aber noch ein Weilchen dauern....
Herzliche Grüße
Päule

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1610
Re: Stauroneis rex
« Antwort #11 am: Juli 10, 2019, 22:47:05 Nachmittag »
Lieber Päule,

meine Email-Adresse ist frei im Forum unter meinem Stauroneis"-Avartar".

LG

JB
Beste Grüße !

JB

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 61
Re: Stauroneis rex
« Antwort #12 am: Juli 11, 2019, 07:33:15 Vormittag »
Hallo Päule
Auch ich bin ein Bewunderer deiner hervorragend aussagekräftigen Diatomeen Aufnahmen.
Und beschäftige mich auch sehr mit der Identifikation dieser Spezies.
Ich hätte auch großes Interesse an dieser PDF.
Meine mail-adresse in PN.

   lg von Siegfried aus Thüringen

bernd552

  • Member
  • Beiträge: 343
Re: Stauroneis rex
« Antwort #13 am: Juli 11, 2019, 17:15:26 Nachmittag »
Hallo Päule,

habe ich mir überlegt, am Ende ein PDF zu erstellen, das ich Interessierten hier im Forum kostenlos per Wetransfer zur Verfügung zu stellen.

... du bist ein Vorbild, so hinterläßt man Spuren auf dieser Welt! :)

 LG
Bernd