Autor Thema: Rosenrost - Lästiger Gast im Garten  (Gelesen 775 mal)

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3223
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Rosenrost - Lästiger Gast im Garten
« am: Juli 24, 2019, 17:24:21 Nachmittag »
Hallo,
so sehr sich meine Frau über den Rosenrost ärgert, so sehr freut 's den Mikroskopiker. Anbei ein Auflichbild von den Teleutosporen (dunkel) und Uredosporen (orange) und ein Durchlichtfoto einer Uredospore.
Die AL-Stapel bekomme ich mit PICOLAY leider nie ohne Halos um die dunklen Sporen gestakt.
Weiß da jemand Abhilfe?
Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14613
  • ∞ λ ¼
Re: Rosenrost - Lästiger Gast im Garten
« Antwort #1 am: Juli 24, 2019, 18:24:14 Nachmittag »
Hallo Gerd, des einen Leid - des anderen Freud!

Ging mir auch so mit der wunderschönen Zecke, die ich vom Bein meiner Schönsten "geerntet" habe.
Die Telospore ist doch toll getroffen!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Heribert Cypionka

  • Member
  • Beiträge: 816
    • PICOLAY
Re: Rosenrost - Lästiger Gast im Garten
« Antwort #2 am: Juli 24, 2019, 20:44:12 Nachmittag »
Zitat
AL-Stapel bekomme ich mit PICOLAY leider nie ohne Halos um die dunklen Sporen gestakt. Weiß da jemand Abhilfe?

Ich wüsste da einen, den man fragen könnte ;)

Und der würde dann nachfragen 'Alignment eingeschaltet?' und 'Kleinen (1 oder 2) statt smart filter versucht?'
Manchmal muss man halt nacharbeiten, wenn die Sporen sehr hoch stehen und den Hintergrund trübe abschatten...

Herzlichen Gruß,
Heribert Cypionka

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3509
Re: Rosenrost - Lästiger Gast im Garten
« Antwort #3 am: Juli 24, 2019, 20:55:26 Nachmittag »
Hallo Gerd,

genüsslich erinnere ich mich, als wir – drei ältere Herren – erstmals während eines Kurses diese Teleutosporen in einem Mikropräparat entdeckten. „G..l“, so die einhellige Meinung damals.
Du erlaubst bitte das Bildchen einer Schwesterart:


Phragmidium bulbosum auf Brombeere

Viele Grüße,
Heiko

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3223
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Rosenrost - Lästiger Gast im Garten
« Antwort #4 am: Juli 25, 2019, 08:13:00 Vormittag »
Hallo Heiko,
auch sehr schön!

Hallo Herr Cypionka,
vielen Dank für die Tips. Mit "Alignment eingeschaltet" meinen Sie wohl, dass ich nicht einfach mit den Voreinstellungen arbeiten soll, sondern mit "Set stecking parameters" ("Aligment" konnte ich nicht finden). Dort habe ich den "smart filter" abgeschaltet und Fixt auf verschieden Werte gestellt. Schließlich habe ich auch die Rauschunterdrückung noch ausprobiert und bin zu diesem, schon etwas besseren Ergebnis gekommen. Die Halos sind zumindest weitgehend weg.

Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Heribert Cypionka

  • Member
  • Beiträge: 816
    • PICOLAY
Re: Rosenrost - Lästiger Gast im Garten
« Antwort #5 am: Juli 25, 2019, 12:28:31 Nachmittag »
Zitat
"Alignment" konnte ich nicht finden

Sorry, da steht 'Align images' statt Alignment. Damit kann man PICOLAY veranlassen, die Bildinhalte auszurichten. Gerade bei geringen Vergrößerungen ändert sich oft die Objektgröße mit dem Abstand beim Fokussieren. Auch diese Größenänderung kann PICOLAY dabei kompensieren. Aber auch ohne das ist ja das Bild durch die Verkleinerung des Filters schon deutlich besser geworden. Ich frage mich allerdings, ob da die neueste Version benutzt wurde. Die ist nämlich besser darin geworden, den 'Smart Filter' automatisch am Rande großer Strukturen kleiner zu machen...

Merke: Die einstellbaren Parameter sind tatsächlich dazu da, eingestellt zu werden, bis man mit der Ergebnisqualität zufrieden ist ;)

Herzlichen Gruß und viel Erfolg weiterhin!

Heribert Cypionka

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3223
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Rosenrost - Lästiger Gast im Garten
« Antwort #6 am: Juli 25, 2019, 21:12:16 Nachmittag »
Hallo,
nein, es war nicht die neueste Version, aber ich habe sie seit gestern installiert. Dass die Parameter zum Einstellen sind, ist mir schon klar, aber nicht bei allen weiß ich wirklich, was sie bewirken. Die "Align images-Funktion" zum Ausrichten der Einzelbilder habe ich schon oft benutzt und weiß was sie bewirkt. In diesem Fall hatte sie aber das Bild eher verschlimmbessert.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph