Autor Thema: L-Asparaginsäure  (Gelesen 365 mal)

witweb

  • Member
  • Beiträge: 64
L-Asparaginsäure
« am: September 08, 2019, 15:13:40 Nachmittag »
Hallo,
wir hatten ja schon des Öfteren diskutiert, weshalb bei den manchen POL-Bildern so viele Stackingschritte notwendig sind. Ob die konkrete Zahl in jedem Fall nachvollziehbar ist, sei dahingestellt.
Fest steht jedoch, dass die Kristalle eine dritte Dimension haben, besonders dann, wenn sie nicht durch ein Deckglas begrenzt werden.

Um der Sache näher zu kommen, habe ich mich mal "auf den Bauch gelegt" und die Kristalle von der Seite fotografiert.
Hier ist ein solches Bild, die stehenden Kristalle sind ca 80µm hoch!
Leider konnte ich nur mein Nikon E10 Objektiv verwenden, da ich mit den anderen Objektiven immer am OT angestoßen bin. Deshalb ist das Bild auch nur ein kleiner Ausschnitt des Originalbildes.

Beste Grüße
Michael

L-Asparaginsäure BB=0,38mm
« Letzte Änderung: September 08, 2019, 15:15:16 Nachmittag von witweb »

Peter Reil

  • Member
  • Beiträge: 1116
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #1 am: September 08, 2019, 15:28:30 Nachmittag »
Hallo Michael,

das sieht ja mal richtig gut aus! Schön gemacht!

Freundliche Grüße
Peter
Meine Arbeitsgeräte: Olympus BHS, Olympus CHK, Olympus SZ 30

Manfred Melcher

  • Member
  • Beiträge: 351
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #2 am: September 08, 2019, 17:13:52 Nachmittag »
Hallo Michael,

auf diese Idee muss man erst einmal kommen. Toll umgesetzt!

Liebe Grüße

Manfred

Nikonudo

  • Member
  • Beiträge: 36
    • Echtefotofreunde
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #3 am: September 08, 2019, 17:15:25 Nachmittag »
Hallo Michael,


das gefällt mir sehr gut.
Und die Technik verblüfft.


LG Udo
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.

witweb

  • Member
  • Beiträge: 64
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #4 am: September 09, 2019, 12:43:23 Nachmittag »
Danke für die positiven Rückmeldungen!
Naja auf den Bauch habe ich mich natürlich nicht gelegt, sondern den OT um etwa 60° nach oben gekippt.
Beste Grüße
Michael

witweb

  • Member
  • Beiträge: 64
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #5 am: September 10, 2019, 19:14:13 Nachmittag »
Hier noch zwei mal L-Asparaginsäure
Viele Grüße
Michael

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3170
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #6 am: September 10, 2019, 21:30:26 Nachmittag »
Hallo Michael,

Aufnahme eins ist sehr nach meinem Geschmack. Bei der Farbtemperatur würde ich noch eine Kleinigkeit Richtung Neutralweiß verschieben, wenn Du mir diesen Vorschlag gestattest.

Viele Grüße,
Heiko

witweb

  • Member
  • Beiträge: 64
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #7 am: September 11, 2019, 14:59:46 Nachmittag »
Hallo Heiko,

danke für den Tipp. Werde ich mir noch mal anschauen!

Beste Grüße

Michael

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 612
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #8 am: September 12, 2019, 10:37:33 Vormittag »
Hallo Michael,
sehr originell, gefällt mir sehr gut!
Gruß, ADi

witweb

  • Member
  • Beiträge: 64
Re: L-Asparaginsäure
« Antwort #9 am: September 12, 2019, 14:09:23 Nachmittag »
Hi ADi,
das mit dem gekippten OT werde ich mal noch vertiefen, auch mit anderen Substanzen. Das gibt nochmal einen interessanten Aspekt im Rahmen der Pol-Fotografie.
Grüße
Michael