Autor Thema: Dermacentor marginatus/reticulatus? =>Dermacentor reticulatus  (Gelesen 433 mal)

JürgenG.

  • Member
  • Beiträge: 145
Dermacentor marginatus/reticulatus? =>Dermacentor reticulatus
« am: September 18, 2019, 06:01:32 Vormittag »
Servus,


eine Arbeitskollegin hat mit diese etwas über 5 mm große Zecke gestern mitgebracht, sie hat sie ihrem Hund am Sonntag 15.09.2019 entfernt. Vorher war sie mit ihm auf unterschiedlichen Wiesen spazieren gegangen, in der Nähe waren auch Schafe. Laut ihrer Aussage, war die Zecke nicht fest im Hund verbissen, bisher kannte sie nur den Holzbock an ihrem Hund.
Kennt sich wer mit diesen Arten aus? Ich bin jetzt rein habituel auf diese beiden Arten gestoßen, ohne aber wirklich eine Ahnung davon zu haben.
Wenn hier wer weiterhelfen kann, wäre super.
Fundort: Oberpfalz/Bayern auf ca. 500-600 müNN.

Gruß Jürgen
« Letzte Änderung: September 19, 2019, 14:07:25 Nachmittag von JürgenG. »

JürgenG.

  • Member
  • Beiträge: 145
Re: Demacentor marginatus/reticulatus?
« Antwort #1 am: September 18, 2019, 12:23:45 Nachmittag »
Auf dieser Seite hier werden die Unterschiede gezeigt.
Diese externen Sporen auf den Coxen sind wohl artspezifisch.
Wenn ich es richtig deute, hat D. reticulatus zwei davon pro Coxa, hier sehe ich in der ventralen Gesamtansicht jeweils nur einen Sporen.
Was meint ihr?

Hier noch Detailaufnahmen vom Kopfbereich!

Auf Antworten bin ich gespannt.

Gruß Jürgen

JB

  • Member
  • Beiträge: 2619
Re: Demacentor marginatus/reticulatus?
« Antwort #2 am: September 18, 2019, 12:26:57 Nachmittag »
Hallo Juergen,

Fuer die Bestimmung brauchen Sie eine Nahaufnahme der Palpenoberseite: Seite 20 hier https://www.parasitosen.de/images/downloads/publikationen/diplomarbeit_b_menn.pdf

Es scheint sich um einen ♂ D. reticulatus zu handeln. https://parasitesandvectors.biomedcentral.com/articles/10.1186/s13071-016-1599-x

Beste Gruesse,

Jon

JürgenG.

  • Member
  • Beiträge: 145
Re: Demacentor marginatus/reticulatus?
« Antwort #3 am: September 18, 2019, 13:07:40 Nachmittag »
Servus Jon,

danke für deine Bemühungen und die tollen Verlinkungen.

Diese Dornen sind bei meinem Tier eindeutig zu erkennen.

Danach müsste es sich eindeutig um D. reticulatus handeln, oder?

Gruß Jürgen

JürgenG.

  • Member
  • Beiträge: 145
Re: Demacentor marginatus/reticulatus?
« Antwort #4 am: September 19, 2019, 09:49:39 Vormittag »
https://arachno.piwigo.com/picture?/35925/category/2339-dermacentor_reticulatus
https://www.insecte.org/forum/viewtopic.php?f=108&t=198418&hilit=dermacentor

hier wird auch nochmals auf diese Bedornung auf der Palpenoberseite hingewiesen.

Also es handelt sich, wie Jon schon festgestellt hat um ein Männchen von Dermacentor reticulatus.

Dank dir nochmals für deine Bemühungen Jon!

Gruß Jürgen

JB

  • Member
  • Beiträge: 2619
Re: Demacentor marginatus/reticulatus? =>Demacentor reticulatus
« Antwort #5 am: September 19, 2019, 12:04:57 Nachmittag »
Hallo Juergen,

Gerne. Passend finde ich auch einen der englischen Namen, Geschmueckte Hundezecke (ornate dog tick), denn die Rueckenzeichnung ist wirklich prachtvoll. Genaues Hinsehen lohnt sich eben ;)

Beste Gruesse,

Jon

Kay Hoerster

  • Member
  • Beiträge: 651
Re: Demacentor marginatus/reticulatus? =>Demacentor reticulatus
« Antwort #6 am: September 19, 2019, 13:51:32 Nachmittag »
Die (Auwald-)Zecke trägt laut WIKI den lateinischen Namen Dermacentor reticulatus, bitte dem armen Insekt noch ein r spendieren  :) :) :)

Viele Grüße Kay

JürgenG.

  • Member
  • Beiträge: 145
Re: Dermacentor marginatus/reticulatus? =>Dermacentor reticulatus
« Antwort #7 am: September 19, 2019, 14:10:27 Nachmittag »
Servus Kay,

danke für die Fehlermeldung, hab ich eben behoben.

Wenn wir es aber dann schon genau machen, lassen wir die Zecken doch bei den Spinnentieren (Araneae) und stellen sie nicht zu den Insekten :) :) :)

Gruß Jürgen

Kay Hoerster

  • Member
  • Beiträge: 651
Re: Dermacentor marginatus/reticulatus? =>Dermacentor reticulatus
« Antwort #8 am: September 19, 2019, 17:49:43 Nachmittag »
Touché  :)

JürgenG.

  • Member
  • Beiträge: 145
Re: Dermacentor marginatus/reticulatus? =>Dermacentor reticulatus
« Antwort #9 am: September 20, 2019, 08:41:13 Vormittag »
 :)