Autor Thema: Aufrüstung Zeiss Axiolab A1 FL mit DIC  (Gelesen 625 mal)

Cyclocypris

  • Member
  • Beiträge: 3
  • Das Kleine groß machen.
Aufrüstung Zeiss Axiolab A1 FL mit DIC
« am: Oktober 18, 2019, 11:33:50 Vormittag »
Der Kauf eines neuen Mikroskops von Zeiss mit DIC wäre eine zu große finanzielle Herausforderung für mich. Daher habe ich die Idee, mein Axiolab A1 FL aufzurüsten, obwohl Zeiss das als nicht möglich erachtet.
Laut der Systemübersicht kann ich den Kondensor (achrom.-aplan. 0,9; 424225-9070) anwenden, der für die enstprechenden DIC-Prismen ausgelegt ist. Ob das Licht von 50 W Halogenlampe ausreicht, bin ich mir nicht ganz sicher. Entsprechende Objektive (EC PLan Neofluar) und DIC-Schieber besitze ich bereits. Das Hauptproblem ist der Einschub für die DIC-Schieber. Ich habe mir gedacht, daß ich bei einem Feinmechaniker mir einen Adapter wie folgt bauen lasse: M27 (Außengewinde zum Einschrauben in den Revolver) - Zwischenstück zum Einschieben des DIC - M27 (Innengewinde zum Einschrauben des Objektivs). Für den zweiten Polfilter gibt es die Lösung von Zeiss mit einem Reflekormodul. Da ich die Fluoreszenzvariante vom Axiolab besitze, müßte das Funktionen.
Gibt es von Euch Erfahrungen mit diesem Problem?
Vielen Dank im voraus! Rüdiger
Zeiss Axiolab A1 FL mit Filter 09, 43 HE

JB

  • Member
  • Beiträge: 3049
Re: Aufrüstung Zeiss Axiolab A1 FL mit DIC
« Antwort #1 am: Oktober 18, 2019, 16:02:41 Nachmittag »
Hallo Rüdiger,

Das ist durchaus im Bereich des Machbaren, auch wenn sich in einem solchen Fall die Kosten schnell zu den Kosten eines Austauschs des Stativs aufaddieren koennen.

So einen Adapter DIC/M27 gibt es im Prinzip sogar von Zeiss (Teilenummer z.B.  424516-9041-000). Zu sehen mit Internetsuche oder in diesem Dokument: https://cfim.ku.dk/equipment/light_microscopy/zeiss_lsm710_imager/Zeiss-WNAchroplan40X.pdf

Die Adapter sind ziemlich anspruchsvoll in der Herstellung:
- Gewinde- und Objektivauflageflaeche muessen genau parallel sein, ansonsten sind die Objektive nicht mehr parzentrisch
- exakt gleiche Laenge aller Adapter (sonst nicht parfokal)
- der Abstand zwischen Objektiv und Prisma ist exakt definiert - der Abstand muss mehr oder weniger genau eingehalten werden
- die Halterung fuer das DIC-Prisma muss drehbar gelagert sein, damit die Prismen exakt zur optischen Achse ausgerichtet werden koennen, so wie bei den alten Adaptern:
Eine Anleitung dazu ist hier, Seite 7, http://www.science-info.net/docs/zeiss/Zeiss-Contrast-Methods-Ph-DF-DIC.PDF  (die Unendlich-DIC-Prismen passen nicht in die alten Adapter)

Ausserdem:
- es muss genug Platz am Objektivrevolver fuer die Adapter MIT Prisma vorhanden sein (bei 5x Revolvern ist oft wenig Platz fuer die dicken Adapter vorhanden)
- der Objektivrevolver muss sich auch noch drehen koennen, wenn die Adapter und Prismen eingebaut sind (Stellschrauben stehen ab!) - besonders bei Stativen, bei denen der Revolver nach hinten rotiert, ist oft zu wenig Platz!
- der Analysator (Pol-Filter) muss in der richtigen Orientierung im Wuerfel anzubringen sein

Viel Erfolg,

Jon
« Letzte Änderung: Oktober 18, 2019, 16:17:48 Nachmittag von JB »

JB

  • Member
  • Beiträge: 3049
Re: Aufrüstung Zeiss Axiolab A1 FL mit DIC
« Antwort #2 am: Oktober 18, 2019, 16:08:48 Nachmittag »
Hier ist noch der Link zum Zeiss-Shop https://www.micro-shop.zeiss.com/de/de/shop/search/%20424516-9041-000

Warum der Adapter (kostet mehrere 100 Euro) "mit Optik" ausgestattet ist, weiss ich allerdings nicht. Bei Unendlich-Objektiven haette ich gedacht dass keine zusaetzliche Optik noetig waere.

Eine andere Option ist noch der Umbau eines gebrauchten Axioskops auf M27 und DIC, was vielleicht noch in Ihren finanziellen Moeglichkeiten liegt: https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=11417 Ich haette zumindest noch einen RMS-DIC Wechselrevolver im Angebot  8)
« Letzte Änderung: Oktober 18, 2019, 16:50:53 Nachmittag von JB »

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3948
Re: Aufrüstung Zeiss Axiolab A1 FL mit DIC
« Antwort #3 am: Oktober 18, 2019, 17:11:52 Nachmittag »
Hallo Rüdiger -

aus eigener Erfahrung darf ich sagen, dass es mit Basteln geht:


Ich hatte mal ein Axiolab (erstes Modell) angepasst. U.a. habe ich erfolgreich versucht mit den alten Schieberchen aus der Endlichzeit an den Unendlichobjektiven DIC zu machen und als ich dann an ein geeignetes Unendlichschieberchen kam (das leider breiter und höher ist als die alten) habe ich mir einen normalen Zwischenring aus Messing mit Bohrer und Schlüssefeile so weit beschnitzt, dass ich diesen verwenden konnte. Das Problem war, dass der Zwischenring dann keine Verdrehmöglichkeit hatte, man musste ihn vor der Bearbeitung einschrauben und dann die richtige Stellung wurden den Schieberschacht festlegen.

Ich glaube eine besondere Optik war nur für die Anpassung von alten Endlich-Edelobjektiven möglich, die dadurch für Unendlich modifiziert wurden der zitierte Adapter ist hierfür bestimmt und natürlich sauteuer.

Viele Grüße

Rolf

Cyclocypris

  • Member
  • Beiträge: 3
  • Das Kleine groß machen.
Re: Aufrüstung Zeiss Axiolab A1 FL mit DIC
« Antwort #4 am: Oktober 19, 2019, 16:47:51 Nachmittag »
Vielen Dank für Eure Mühe, mir beim dem Problem zu helfen.
Das die Herstellung eines Adapters mit so viel Aufwand verbunden ist, habe ich nicht überblickt.
Dann denke ich wohl über einen Stativtausch nach und sehe, was ich noch vom Axiolab verwenden kann.
Herzliche Grüße aus Berlin
Rüdiger
Zeiss Axiolab A1 FL mit Filter 09, 43 HE