Autor Thema: Zeiss DIK Stühlchen orientieren  (Gelesen 337 mal)

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12305
Zeiss DIK Stühlchen orientieren
« am: Oktober 12, 2019, 12:20:47 Nachmittag »
Hallo,

wie sind die DIK-Stühlchen bzw. deren Orientierung in den Revolvern fixiert? Wie kann man die Orientierung einstellen/ändern? Hintergrund: Beim Ausschrauben eines zu fest eingeschraubten Objektivs hat sich ein DIK-Stühlchen etwas nach links verdreht. Ich möchte es wieder korrekt orientieren, aber nur daran herumfummeln, bevor ich nachgefragt habe.
Ist es so, dass das ganze Stühlchen bis zu einem Anschlag in den Revolver eingeschraubt ist und dann eine zweite "Dreh- und Fixiermöglichekit" besteht?

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1634
Re: Zeiss DIK Stühlchen orientieren
« Antwort #1 am: Oktober 12, 2019, 14:10:47 Nachmittag »
Lieber Peter,

das ist a bisserl fummelig.
Die Stühlchen haben eine Stirnlochmutter, die von innen über den Revolver zugänglich ist. Die fixiert man erst einmal, schraubt dann das Stühlchen in den Revolver. Nun muss man die Mutter von hinten im Revolver etwas lockern und kann dann das Stühlchen drehen, mit eingeschobenem Prisma in die optimale Achsstellung bringen. Anschließend muss die Mutter wieder fixiert werden. Man kann sich auch die optimale Stellung außen mit einem Bleistiftstrich markieren und -falls möglich- den Revolver abnehmen, um das einfacher bewerkstelligen zu können. Diese Methode bewährt sich auch an den Revolvern für die Großgeräte (Universal, Phomi), wenn man nicht zusätzlich auch noch die Telanlinse herausnehmen will.


Liebe Grüße - und nicht verzweifeln, ist nicht (ganz) so schlimm, wie eine Irisblende zusammensetzen.

JB
Beste Grüße !

JB

Silber_und_Licht

  • Member
  • Beiträge: 257
Re: Zeiss DIK Stühlchen orientieren
« Antwort #2 am: Oktober 12, 2019, 15:58:55 Nachmittag »
Lieber Jürgen,

Ich weiß ja nicht, welche DIC -Zwischenringe Du Dein eigen nennst, aber bei meinen muss man von hinten garnichts drehen. Im Gegenteil, man kann dort mit einem Stirnlochschlüssel lediglich die Zwischenoptik herausschrauben, mehr nicht. Hingegen befinden sich an der Vorderseite des Zwischenrings - sichtbar wenn man das Objektiv entfernt hat - zwei gegenüber liegende, etwas versenkt in jeweils einer Vertiefung/Bohrung sichtbare Schlitzschrauben, welchen man mit einem Uhrmacherschraubenzieher etwas lockert. Danach kann man den vorderen Teil des Ringes mit der Führung für den Schieber bequem um 360Grad drehen und entsprechend einstellen. Die Justage erfolgt dann mit Schieber und ohne Objektiv, wie Du ganz richtig beschrieben hast. Nach der Justage die beiden Schräubchen wieder fixieren und fertig. Hab' ich verschiedentlich gemacht und finde es überhaupt nicht fummelig - jedenfalls für jemanden der halbwegs geschickt mit einem kleinen Schraubenzieher umgehen kann.

Der Revolver kann bei meiner Version der DIC-Zwischenringe zur Justage am Gerät bleiben, man arbeitet aber in der Tat schon bequemer mit dem Schraubenzieher wenn man den Revolver in der Hand hat und von oben auf die Schräubchen schauen kann und sieht was man macht. Die Ringe sind übrigens ab Werk im Gewinde des Revolvers mit Lack gesichert.

Freundliche Grüße vom

Wolfgang
« Letzte Änderung: Oktober 12, 2019, 16:40:10 Nachmittag von Silber_und_Licht »
"Du" fänd' ich ganz in Ordnung.

das Schönste: ZEISS Lumipan
das Liebste: LEITZ Panphot II, Ortholux
das Beste: ZEISS Axiomat

eine etwas umständliche Vorstellung: www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28652.0

Thomas M

  • Member
  • Beiträge: 192
Re: Zeiss DIK Stühlchen orientieren
« Antwort #3 am: Oktober 12, 2019, 16:33:18 Nachmittag »
Hallo Peter,

ich kann bestätigen was Wolfgang geschrieben hat. Die Justage ist wirklich recht einfach und hat ohne jegliche Hektik an meinem WL für 4 Stühlchen zusammen vielleicht 10 bis 15 Minuten gedauert. Beim WL (wie beim 18er sowie manchen GFL- und RA-Modellen) hat man den zusätzlichen Vorteil, dass man zum abschließenden Fixieren des Stühlchens den Revolver abnehmen kann. Von Zeiss gibt's dazu auch eine bebilderte Anleitung.

Herzliche Grüße
Thomas



Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1634
Re: Zeiss DIK Stühlchen orientieren
« Antwort #4 am: Oktober 12, 2019, 16:34:57 Nachmittag »
Hallo Wolfgang,

ja, natürlich hast Du recht, sorry, hab das schon länger nicht mehr gemacht.

Gruß

JB
Beste Grüße !

JB

JB

  • Member
  • Beiträge: 2619
Re: Zeiss DIK Stühlchen orientieren
« Antwort #5 am: Oktober 12, 2019, 17:16:50 Nachmittag »
Hallo Peter,

Eine Anleitung dazu ist hier, Seite 7
http://www.science-info.net/docs/zeiss/Zeiss-Contrast-Methods-Ph-DF-DIC.PDF

Viel Erfolg,

Jon

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12305
Re: Zeiss DIK Stühlchen orientieren
« Antwort #6 am: Oktober 12, 2019, 17:52:13 Nachmittag »
Hallo,

vielen dank an alle!
Das dürfte ja wirklich kein Problem sein.

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)