Autor Thema: Dunkelfeld Anwendung  (Gelesen 407 mal)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 350
Dunkelfeld Anwendung
« am: Oktober 30, 2019, 20:31:40 Nachmittag »
da Dunkelfeld bei Mikroskop-Aficionados ja auf großes Interesse stößt, hier eine wirklich sehr praktische Anwendung:

nach der Durchführung von Paraffinschnitten ist es im Hellfeld nicht möglich, die Brauchbarkeit des Schnittes noch im Paraffin zu prüfen, erst nach der Entparaffinierung der Schnitte und Überführung in Alkohol, kann man sie vor der Färbung grob beurteilen, ob eingerissen, gefaltet oder in anderer Weise unbrauchbar, da hat man aber bereits einiges an Zeit und Chemikalien investiert.

Hier bewährt sich Dunkelfeld glänzend, das Paraffin ist beinahe unsichtbar, das Präparat grob beurteilbar, ob es zur weiteren Bearbeitung verwendet werden kann.

Nur einmal als kleiner Tipp.

Hier ein Schnitt im Hellfeld ( 25x) und im Vergleich im Dunkelfeld ( 25x und 100x):
« Letzte Änderung: Oktober 30, 2019, 20:39:51 Nachmittag von ammererlutz »
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 350
Re: Dunkelfeld Anwendung
« Antwort #1 am: Oktober 30, 2019, 20:39:30 Nachmittag »
hier z.B. ein zerrissener, unbrauchbarer Schnitt, den man getrost entsorgen kann
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)