Autor Thema: Ciliat Oxytricha (saprobia???)  (Gelesen 210 mal)

MikroMicha

  • Member
  • Beiträge: 180
Ciliat Oxytricha (saprobia???)
« am: November 06, 2019, 21:51:29 Nachmittag »
Liebes Forum,

in den Proben, die  mir ein liebes Forumsmitglied hier überlassen hat (vielleicht liest dieses Mitglied ja heimlich mit  ;)) habe ich wieder einen Ciliaten gefunden, bei dessen Zuordnung ich mir nicht sicher bin. Ich tendiere in Richtung Oxytricha, eventuell saprobia??

Dieser Ciliat fällt vor allem durch seine teilweise ruckartige Fortbewegung auf, ebenfalls kann er plötzlich recht weit zurückschrecken, was eine Verfolgung unter dem Mikroskop bei höheren Vergrößerungen zur Herausforderung macht. Seine Größe beträgt ca. 100 µm in der Längsachse und der Ciliat besitzt 5 Transversalcirren, die Frontalmembranellen der adoralen Zone sind sehr stark (fächerartig) ausgeprägt und dienen außer dem Herbeistrudeln von Nahrung (Algen, Bakterien) wohl auch als Schwimmorgan. Ich habe diesem Beitrag vier Aufnahmen hinzugefügt, bei jeder Aufnahme habe ich den Schärfepunkt etwas anders gewählt, damit man die Struktur der Ciliatur möglichst gut erkennen kann.

Entstanden sind die Aufnahmen an meinem Zeiss-Mikroskop (AxioLab A1) im reinen Hellfeld mit einem A-Plan Objektiv 63 x, N. A. 0,80 und einer Canon 5D MarkII.









Viel Spass beim Betrachten der Bilder, für die Mithilfe bei der Bestimmung bin ich wie immer dankbar.

« Letzte Änderung: November 06, 2019, 21:56:06 Nachmittag von MikroMicha »
Herzliche Grüße sendet

Michael (MikroMicha)

Martin Kreutz

  • Member
  • Beiträge: 467
Re: Ciliat Oxytricha (saprobia???)
« Antwort #1 am: November 07, 2019, 21:14:36 Nachmittag »
Hallo Michael,

das ist eindeutig Stylonychia pustula! Das kann nicht Oxytrichia sein! Das Individium hat drei getrennt stehende Caudalcilien. Dadurch fallen schon fast alle anderen hypotrichen Gattungen weg. Eine eindeutige Zuordnung ergibt sich auch durch die Anordnung der Frontalcirren. Drei der Frontalcirren bilden zusammen mit den Buccalcirrus eine Form wie ein Fragezeichen. Am "Fuß" dieses Fragezeichens stehen drei weitere Frontalcirren fast in einer geraden Reihe (im ersten Foto zu sehen). Die Körperform ist leicht elliptisch, nicht parallelseitig, wie bei Stylonychia putrina. Die drei Caudalcilen stehen getrennt und entspringen nicht einem Punkt wie bei Stylonychoa vorax.

Noch etwas konstruktive Kritik! Auf deinen Bildern sieht man weder Ma, Mi oder KV. Gibt es Extrusome? So etwas sollte man für eine Bestimmung immer mit abgreifen. Wie ich schon öfters hier gesagt habe, sind die hypotrichen enorm schwierig zu bestimmen. Ich selbst kann auch nur wenige Arten sicher unterscheiden. Also lieber erstmal an etwas leichterem üben. Die HF Bilder sind sehr gut. Aber Du hättest Stylonychia auch unter dem Deckglas festsetzen können. Die Art verträgt das. Dann kann man alles in Ruhe ablichten.

Martin