Autor Thema: Typologie der Zeiss Standard Stative  (Gelesen 183 mal)

HCLange

  • Member
  • Beiträge: 252
Typologie der Zeiss Standard Stative
« am: November 08, 2019, 15:06:02 Nachmittag »
Liebe Foristen,

vor einiger Zeit hatte ich mir eine Matrix der Zeiss Standard Stativtypen erstellt, die vielleicht auch für euch von Interesse ist.

Herzliche Grüße
Christoph

Edit : Update mit Stativtyp RA
« Letzte Änderung: November 09, 2019, 16:58:56 Nachmittag von HCLange »

knipser009

  • Member
  • Beiträge: 778
    • Vorstellung:
Re: Typologie der Zeiss Standard Stative
« Antwort #1 am: November 08, 2019, 15:22:51 Nachmittag »
vielen Dank Christoph
Viele Grüße aus dem SaarPfalzKreis

Wolfgang
gerne per "Du"

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1400
Re: Typologie der Zeiss Standard Stative
« Antwort #2 am: November 08, 2019, 16:13:27 Nachmittag »
.

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13674
  • ∞ λ ¼
Re: Typologie der Zeiss Standard Stative
« Antwort #3 am: November 08, 2019, 16:20:24 Nachmittag »
Hallo Christoph,

sehr schön, knapp und übersichtlich! Vielen Dank!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3745
Re: Typologie der Zeiss Standard Stative
« Antwort #4 am: November 08, 2019, 17:41:24 Nachmittag »
Hallo Christoph -

sehr nützlich! Wolltest Du das RA noch einfügen?

Viele Grüße

Rolf

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13674
  • ∞ λ ¼
Re: Typologie der Zeiss Standard Stative
« Antwort #5 am: November 08, 2019, 18:00:06 Nachmittag »
Zitat
Wolltest Du das RA noch einfügen?

Und dann auch gleich reinschreiben, was RA bedeutet. Ich habs wieder vergessen und ärgere mich immer wieder, dass ichs nicht weiß.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3745
Re: Typologie der Zeiss Standard Stative
« Antwort #6 am: November 08, 2019, 18:02:29 Nachmittag »
Gerüchtweise habe ich mal gehört es solle "Revolver auswechselbar" bedeuten, allerdings gibt es ja auch noch einen Typ mit festem Revolver.

Gruß

Rolf