Autor Thema: ist das ein junger molch?  (Gelesen 476 mal)

smashIt

  • Member
  • Beiträge: 1108
    • Funtech.org
ist das ein junger molch?
« am: November 09, 2019, 22:42:08 Nachmittag »
im teich meiner eltern ist mir vor ein paar wochen der kleine wicht aus dem anhang untergekommen  8)

ich habe es leider nicht geschafft ihn nocheinmal vor die linse zu bekommen  :'( (deswegen auch kein besseres foto)

gesamtlänge war 5-6cm

vom gefühl her würde ich auf einen jungen molch tippen
aber welchen?
bergmolch? teichmolch? wasweisichmolch?

hat hier jemand einen sachdienlichen hinweis für mich?
MfG,
Chris

Bildung ist das was uns vom Tier unterscheidet.

Funtech.org

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13674
  • ∞ λ ¼
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #1 am: November 09, 2019, 22:55:43 Nachmittag »
Lieber Chris,

wenn ich das richtig sehe ist das der weiße Tannenmolch; die Nadeln sind ein deutlicher Hinweis. Alle anderen Molche mögen keine Tannennadeln.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 237
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #2 am: November 10, 2019, 13:47:01 Nachmittag »
Hallo Kl7aus,

wenn ich das richtig sehe ist das der weiße Tannenmolch; die Nadeln sind ein deutlicher Hinweis. Alle anderen Molche mögen keine Tannennadeln.

Was genau ist der weiße Tannenmolch?
Nachtrag: handelt es sich um einen regionalen Namen
Viel Grüße,
Horst
« Letzte Änderung: November 10, 2019, 13:49:49 Nachmittag von Horst Jux »
Will; Stereoskopische Prismenlupe L4
Stereolupe Zeiss 47 50 52

CANON EOS 750D

Dr. Jekyll

  • Member
  • Beiträge: 1645
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #3 am: November 10, 2019, 14:23:34 Nachmittag »
Hallo Chris,

Anhand dieses Fotos ist es nicht möglich sicher zu bestimmen um wen oder was es sich handelt 🤔
Die Mundregion erscheint mir für einen Molch etwas zu spitz.

Hallo Klaus,

Der weiße Tannenmolch ist schon lange ausgestorben 😉
Beste Grüße
Harald

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2384
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #4 am: November 10, 2019, 14:29:05 Nachmittag »
Ein Feuersalamander? (gelber Rückenstrich)

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 237
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #5 am: November 10, 2019, 14:40:25 Nachmittag »
Ich denke da eher an einen Moorfrosch.
Die haben auch einen Rückenstrich.

VG,
Horst
Will; Stereoskopische Prismenlupe L4
Stereolupe Zeiss 47 50 52

CANON EOS 750D

Dr. Jekyll

  • Member
  • Beiträge: 1645
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #6 am: November 10, 2019, 15:10:31 Nachmittag »
Hallo Martin,

Ein Feuersalamander hat eine ausgesprochen breite „Schnautze“. Feuersalamander kommt sicher nicht in Frage 😉
Ich halte es noch immer für eine weit entwickelte Froschlarve.
« Letzte Änderung: November 10, 2019, 15:12:46 Nachmittag von Dr. Jekyll »
Beste Grüße
Harald

smashIt

  • Member
  • Beiträge: 1108
    • Funtech.org
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #7 am: November 10, 2019, 16:44:13 Nachmittag »
danke für die antworten :)

die nadeln auf dem foto stammen von einer eibe (helfen vieleicht als maßstab)
den weißen tannennadelmolch können wir deswegen sicher ausschließen ;)

gegen eine weit entwickelte kaulquappe sprechen meiner meinung nach die externen kiemen (siehe anhang)

feuersalamander wäre natürlich auch eine möglichkeit
MfG,
Chris

Bildung ist das was uns vom Tier unterscheidet.

Funtech.org

peterko

  • Member
  • Beiträge: 53
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #8 am: November 10, 2019, 22:07:04 Nachmittag »
Hallo
Teichmolch?


grüsse peter

MatthiasP

  • Member
  • Beiträge: 17
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #9 am: November 12, 2019, 14:20:11 Nachmittag »
Hallo,

natürlich ist das eindeutig und sicher zu bestimmen: Bergmolch

Grüße

Matthias
Novex-B 86.091, DLRS Sony Alpha 57, Euromex Cmos 3000c

MatthiasP

  • Member
  • Beiträge: 17
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #10 am: November 12, 2019, 14:20:49 Nachmittag »
und das zweite ist definitiv ein junger Teichmolch.
Novex-B 86.091, DLRS Sony Alpha 57, Euromex Cmos 3000c

Dr. Jekyll

  • Member
  • Beiträge: 1645
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #11 am: November 12, 2019, 15:29:20 Nachmittag »
Hallo Matthias,

Bei der schlechten Bildqualität ist nichtmal sicher, ob es sich um Kiemen handelt.
 🤔
Beste Grüße
Harald

peterko

  • Member
  • Beiträge: 53
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #12 am: November 12, 2019, 19:55:31 Nachmittag »
Hallo,
Moorfrosch: die Braunfrösche sind alle durch...bestenfalls Grünfrosch, oder Laubfrosch, die sehen jetzt eher aus wie Gellerts Butterbirne mit Knopfaugen und Schwanz, eine Bergmolchlarve müsste um diese Zeit eher dunkel fast schwarz sein, die Kiemen sind in der Rückbildung, wenn man stark vergrößert sieht(ahnt) man den Beinansatz direkt unter den "Kiemen" das passt...


bissel schärferes Bild
grüsse peter

MatthiasP

  • Member
  • Beiträge: 17
Re: ist das ein junger molch?
« Antwort #13 am: Heute um 15:01:22 »
Hallo,

ich habe über 10 Jahre einheimische Amphibien gehalten und gezüchtet und diese beiden Fotos sind eindeutig  ;)

Grüße

Matthias
Novex-B 86.091, DLRS Sony Alpha 57, Euromex Cmos 3000c