Autor Thema: Botanik: Wandelröschen, Lantana camara, Blütenstengel *  (Gelesen 3304 mal)

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Botanik: Wandelröschen, Lantana camara, Blütenstengel *
« am: Oktober 27, 2009, 10:04:29 Vormittag »
Hallo,

am Sonntag hatte ich endlich mal wieder Zeit zum Schneiden und Färben. Auf unserer Terrasse lebt ein Wandelröschen - im Sommer sehr hübsch anzuschauen. Auch wenn der heranziehende Winter schon seine Wirkung zeigt, liess sich der Blütenstängel mit der leicht welken Blüte noch ganz gut schneiden.


5x EC Plan Neofluar, Zeiss 1.6x T2 Adapter, Nikon 5000, iso 200, 1/400 sek


10x EC Plan Neofluar, Zeiss 1.6x T2 Adapter, Nikon 5000, iso 200, 1/400 sek


40x EC Plan Neofluar, Zeiss 1.6x T2 Adapter, Nikon 5000, iso 200, 1/800 sek


40x EC Plan Neofluar ..., 1/640 sek

Das Drüsenhärchen ist übrigens in Bild 1 auf 22.00 Uhr etwas kleiner zu sehen.

Herzliche Grüsse
Eckhard

« Letzte Änderung: November 10, 2014, 21:58:28 Nachmittag von Fahrenheit »
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 1031
Re: Wandelröschen, Lantana camara, Blütenstengel
« Antwort #1 am: Oktober 27, 2009, 10:24:31 Vormittag »
Hallo Eckhard,

auch wenn ich eher ein "Tümpler" als ein "Schnippler" bin: Das letzte Bild finde ich besonders gut. Die Adventszeit naht.....

Herzliche Grüße

Päule


Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Re: Wandelröschen, Lantana camara, Blütenstengel
« Antwort #2 am: Oktober 27, 2009, 10:27:53 Vormittag »
Hallo Päule,

für Weihnachten hab ich schon einen Bratapfel vorbereitet :D

Herzliche Grüsse
Eckhard
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6160
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Wandelröschen, Lantana camara, Blütenstengel
« Antwort #3 am: Oktober 27, 2009, 11:40:30 Vormittag »
Lieber Eckhard,

da erfreust Du uns ja wieder mit sehr schönen Bildern von ebensolchen Schnitten!
Und ganz nebenbei kann einem sogar ein Licht aufgehen.  ;)

Hast Du hier wieder nach dem Schneiden fixiert und kam Klorix zum Putzen der Zellinhalte zum Einsatz? Die Schnitte sind jedenfalls sehr sauber und ich kann auch keine verschobenen Tracheenringe sehen.

Herzliche Grüße
Jörg

Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Sascha

  • Member
  • Beiträge: 88
    • Berliner Mikroskopische Gesellschaft
Re: Wandelröschen, Lantana camara, Blütenstengel
« Antwort #4 am: Oktober 27, 2009, 12:19:33 Nachmittag »
Hallo Eckhard,

schicke das letzte Bild dem Wolfgang Bettighofer für die letzte Seite im MK, ich denke da gehört es hin. Dann können sich auch noch mehr daran erfeuen.  ;)

Gruß Sascha

p.s. weiter so "Mr. Schnibbel"  ;D
Wer mich nicht "Duzen" will, muss mich "Siezen" - wer mich nicht "Siezen" möchte, darf mich "Duzen".
http://de.wikipedia.org/wiki/Duzen
http://de.wikipedia.org/wiki/Siezen

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Re: Wandelröschen, Lantana camara, Blütenstengel
« Antwort #5 am: Oktober 27, 2009, 17:00:38 Nachmittag »
Lieber Jörg,

nur bei der Linde hab ich mit Klorix gearbeitet - Du hast ja den ersten Versuch ohne Klorix gesehen :D. Ansonsten reichen bei mir 15 Minuten AFE. Und wie Du siehst, keine kaputten Zellen ;)

Herzliche Grüsse
Eckhard  
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone