Autor Thema: plötzliche Blasen  (Gelesen 300 mal)

Wutsdorff Peter

  • Member
  • Beiträge: 1462
plötzliche Blasen
« am: Januar 09, 2020, 17:35:09 Nachmittag »
Guten Abend,
ich habe einige Schnitte vom herbstlichen Spargelkraut angefertigt.
Nachdem alles fertig war, habe ich sofort mir alles unter´m Mikro angesehen und
fand alles i.O. Dann habe ich das Präp. auf die Wärmeplatte gelegt und am nächsten
Tag hatten alle Schnitte eine Luftblase.
Wo kommen die plötlich her?
wie kommt Spinat auf´s Dach, die Kuh kann doch nicht fliegen?

Gruß Peter

JB

  • Member
  • Beiträge: 2808
Re: plötzliche Blasen
« Antwort #1 am: Januar 09, 2020, 17:52:40 Nachmittag »
Hallo Peter,

Da brauchen wir noch Angaben zum Eindeckmittel. Waren die Luftblasen am Rand oder in der Mitte?

In der Regel entstehen die, wenn das Volumen des Eindeckmittels durch Verdunsten des Loesungsmittels schrumpft. Hilft nur Nachfuellen, mehr Eindeckmittel verwenden oder das Eindeckmittel vor der Verwendung eindicken. Einige Forenmitglieder beschweren ausserdem das Deckglas mit einem kleinen Gewicht.

Viel Erfolg,

Jon

Wutsdorff Peter

  • Member
  • Beiträge: 1462
Re: plötzliche Blasen
« Antwort #2 am: Januar 09, 2020, 18:30:38 Nachmittag »
Hallo Jon,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich decke mit Euparal ein.
Der fertige Schnitt liegt in Isopr. 2,2,5 min.
Verfahren von Rainer Teubner, damit Schnitte nicht beim Eindecken zum Rand wandern:
Dann kommt der Schnitt auf ein DG und wird mit etwas  Euparal beträufelt;  5 Min warten. Anschließend reichlich Euparal  auf den OT, diesen wenden und auf DG mit Schnitten absenken.
Das Beschweren bewirkt bei mir, daß die Schnitte doch wandern
Mit diesem Verfahren habe ich eigentlich immmer gute Erfahrung gemacht.
Die Blasen sind rel. groß und liegen in der Mitte des Schnittes
Kleine Blasen verschwinden  meißtens  wähend der Lagerung auf der Wärmeplatte.
Vielleicht hilft Evakuieren?
Gruß Peter


Wutsdorff Peter

  • Member
  • Beiträge: 1462
Re: plötzliche Blasen
« Antwort #3 am: Januar 10, 2020, 10:13:36 Vormittag »
Grüß´Dich Jon,
es geschehen noch Wunder: Ich hatte das Präparat weiterhin auf die Wärmeplatte gelegt: jetzt sind alle Blasen weg!!
Ich hätte nicht gedacht, daß so große Blasen verschwinden.
Also nochmals vielen Dank für Deinen Hinweis
Gruß Peter