Autor Thema: Auliscus, aber welche : --> Biddulphia laevis  (Gelesen 354 mal)

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 1187
Auliscus, aber welche : --> Biddulphia laevis
« am: Januar 12, 2020, 14:52:56 Nachmittag »
Hallo,

bei meinem letzten Urlaub habe ich mir aus dem Hafenbecken von St. Lucia etwas Algenbewuchs mitgenommen. Diesen habe ich auf dem üblichen Weg (auskochen in HCl, verkohlen in H2SO4 und oxidieren mit HNO3) aufbereitet. Eingedeckt in Redmount. Das letzte Bild ist mit PICOLAY aus 30 Einzelbildern gestackt.

Ich vermute mal, dass die zwei Öffnungen auf Auliscus hindeuten, konnte aber noch nichts finden, mit dem ich zufrieden war.

Schöne Grüße und danke für die kommende Hilfe,

Carsten
« Letzte Änderung: Januar 12, 2020, 18:39:30 Nachmittag von Carsten Wieczorrek »
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : CZJ Epival Interphako

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 975
Re: Auliscus, aber welche
« Antwort #1 am: Januar 12, 2020, 17:41:36 Nachmittag »
Hallo Carsten,
keine Auliscus, aber Biddulphia laevis Ehrenberg, 1843
LG
Päule

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 1187
Re: Auliscus, aber welche : --> Biddulphia laevis
« Antwort #2 am: Januar 12, 2020, 18:40:01 Nachmittag »
Vielen Dank, Päule.

Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : CZJ Epival Interphako