Autor Thema: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?  (Gelesen 358 mal)

mister smith

  • Member
  • Beiträge: 28
Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« am: Februar 12, 2020, 19:49:30 Nachmittag »
Hallo Forum,

kann mir jemand sagen, welchen Durchmesser das Schraubgewinde an der Frontlinse des MBS 10 hat? Sind das 48mm ? Ich möchte ein vorhandenes Ringlicht adaptieren.

Ich sag schon mal DANKE.

Gruss


Harry

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2603
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #1 am: Februar 12, 2020, 19:58:55 Nachmittag »
In der Regel ist da nicht der Durchmesser des Innengewindes von Bedeutung, sondern der äußere Tubus. Die meisten Ringlichter werden außen aufgesetzt und mit mit Justierschrauben angeklemmt. Manchmal ist allerdings der äußere Tubus zu kurz oder konisch geformt. Da hilft es allerdings 1-2 leere Filterringe einzuschrauben. Da muß man dann tatsächlich den Gewindedurchmesser kennen.

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

mister smith

  • Member
  • Beiträge: 28
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #2 am: Februar 12, 2020, 20:20:23 Nachmittag »
Hallo Martin,

ich habe (aus der Makrofotografie) ein System, bei dem zunächst ein Adapter in das Filtergewinde eingeschraubt wird und anschliessend die Ringleuchte per Federklemmmechanismus an den Adapter gesetzt wird. Der Leuchte liegen Gewindeadapter von 49mm bis 82mm bei, was in der Regel auch für fotografische Objektive ausreicht. Leider ist der 49mm Adapter noch zu gross. Ich habe aber im Internet gesehen, dass es einen 48 auf 52mm Adapter gibt und vermute daher, dass es ein 48 mm Gewinde am MBS 10 ist. Bevor ich aber so ein Teil bestelle will ich auf Nummer sicher gehen.

Gruss

Harry

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3180
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #3 am: Februar 12, 2020, 20:23:43 Nachmittag »
Hallo Harry,
hast Du denn keine Schiebelehre, um selber zu messen?
Ich habe bei meinem MBS-10 einen geklebten Polfilter vor der Linse und kann das nicht selber messen.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3795
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #4 am: Februar 12, 2020, 20:30:31 Nachmittag »
Hallo Harry,

gerade nachgemesssen:
freie Öffnung 47,5mm° also Warscheinlich ein 48mm Gewinde
Innendurchmesser der KBO Ringleuchte 58mm

Grüße
Wolfgang
« Letzte Änderung: Februar 12, 2020, 20:32:41 Nachmittag von liftboy »

mister smith

  • Member
  • Beiträge: 28
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #5 am: Februar 12, 2020, 21:27:04 Nachmittag »
@Gerd: Doch...eine Schiebelehre habe ich. Aber da ich mal eine gaaaanz böse Überraschung mit einem russischen Kameraobjektiv erlebt habe, will ich auf Nummer sicher gehen. Vielleicht gibt es gerade an dieser Linse ein einzigartiges Gewinde.

@Wolfgang: Das bestätigt meine Vermutung. Ich werde mal den 48/52mm Adapter bestellen. Und vom Resultat berichten.

Danke an Euch Beide.

Gruss

Harry

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3180
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #6 am: Februar 13, 2020, 17:13:33 Nachmittag »
Hallo Harry,
die 48mm sind ja nur eines der interessanten Maße, die Steigung muss ja auch stimmen.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

mister smith

  • Member
  • Beiträge: 28
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #7 am: Februar 13, 2020, 19:51:27 Nachmittag »
Hallo Gerd,

der Adapter müsste morgen bei mir ankommen. Ich geh' erstmal von einem positiven Verlauf aus. Wenns nicht passen sollten, dann geht das Teil zurück.
Ich werde berichten.

Danke und Gruss

Harry

mister smith

  • Member
  • Beiträge: 28
Re: Frontlinse am MBS 10 - welche Gewindegrösse?
« Antwort #8 am: Februar 14, 2020, 19:51:02 Nachmittag »
So, der Adapter von 48 auf 52mm ist angekommen. 48mm stimmt soweit......aber es scheint tatsächlich eine andere Steigung zu sein als bei den üblichen Filtergewinden von Kameraobjektiven.

Irgendwie konnte ich den Adapter ein bisschen einschrauben und letzlich mein Ringlicht ansetzen. Vielleicht taucht ja irgendwann mal etwas genau passendes auf.

Weiss jemand, ob die Vorsatzlinsen auch ein Schraubgewinde an der Front haben?

Danke und Gruss

Harry