Autor Thema: Bernstein Inkluse: Exuvie einer Webspinne  (Gelesen 553 mal)

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Bernstein Inkluse: Exuvie einer Webspinne
« am: Februar 24, 2020, 10:10:55 Vormittag »
Guten Morgen,

ich habe ein sehr schönes Exemplar einer Spinnenhaut in Bernstein erstanden. Erstaunlicherweise ist diese exzellent erhalten und war daher ein super Motiv. Von allen bisherigen Objekten hat mir dieses am meisten Spaß gemacht.


Grundausrüstung: Karl Zanger Mikroskop mit Zeiss Jena Semiplan 3,2 / 0.10 + Leitz Wetzlar Objektiv 6:1 (Apertur 0,18) mit schwarz beschichtetem Kopf & meiner Olympus E450.

Objekt: Exuvie ca 5mm in Baltischem Bernstein -Danzig, Frische Nehrung (Mierzeja Wiślana)-

stack: Bild 1 25 Einzelbilder / Bild 2 16 Einzelbilder / Bild 3 51 Einzelbilder
mit CombineZP gestapelt und mit gimp leicht nachbearbeitet

liebe Grüße und einen schönen Tag,

Simon
 
« Letzte Änderung: Februar 24, 2020, 10:51:49 Vormittag von Soki »

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Re: Bernstein Inkluse: Exuvie einer Webspinne
« Antwort #1 am: Februar 24, 2020, 10:11:30 Vormittag »
und das letzte:

mister smith

  • Member
  • Beiträge: 39
Re: Bernstein Inkluse: Exuvie einer Webspinne
« Antwort #2 am: Februar 24, 2020, 16:22:47 Nachmittag »
Hallo Simon,

das sond wirklich klasse Aufnahmen. Wo hast Du denn das Ausgangsmaterial erstanden?

Gruss

Harry

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Re: Bernstein Inkluse: Exuvie einer Webspinne
« Antwort #3 am: Februar 24, 2020, 17:50:52 Nachmittag »
Hallo Harry,

es freut mich, dass dir die Aufnahmen gefallen. Alle bisherigen Fotos stammen von Bernsteinen aus der selben Quelle. Ich weiß nicht, ob es legitim ist den Händler öffentlich zu nennen, daher schicke ich dir eine pn.

liebe Grüße,
Simon

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 4499
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Bernstein Inkluse: Exuvie einer Webspinne
« Antwort #4 am: Februar 24, 2020, 18:54:42 Nachmittag »
Hallo Simon,
wirklich beachtlich gute Aufnahmen. Da ist ja sogar ein Spinnfaden mit erhalten, wenn ich das richtig sehe.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ SMXX;
Inverses: Willovert mit Ph

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Re: Bernstein Inkluse: Exuvie einer Webspinne
« Antwort #5 am: Februar 24, 2020, 21:53:25 Nachmittag »
Hey Gerd,

Danke sehr! Ja das stimmt, da hat sich ein Spinnfaden verirrt, ich glaube sogar, dass das Gebilde unten rechts aus Spinnfäden besteht.

liebe Grüße,
Simon