Autor Thema: Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10  (Gelesen 908 mal)

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10
« am: Februar 22, 2020, 17:06:58 Nachmittag »
Guten Tag,

ich möchte hier anhand eines Fotos die Unterschiede der beiden Objektive darlegen. Das Semiplan 3,2 liefert meiner Meinung nach ein sehr gutes Bild und ist für die Fotografie ohne Okular geeignet. Falls erwünscht, mache ich gerne auch eine Bilderstrecke.
Die Bilder sind unbearbeitet.

Das erste ist vom Zeiss, das zweite vom Leitz Objektiv.

liebe Grüße,

Simon

Edit: es handelt sich um das Zeiss JENA Semiplan 3,2/0,10
« Letzte Änderung: Februar 23, 2020, 22:35:26 Nachmittag von Soki »

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 4499
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10
« Antwort #1 am: Februar 23, 2020, 21:47:29 Nachmittag »
Hallo Simon,
ist das ein Zeiss-Jena Semiplan 3,2/ 0,10/ 160/-  oder ein Zeiss Germany?
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ SMXX;
Inverses: Willovert mit Ph

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Re: Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10
« Antwort #2 am: Februar 23, 2020, 22:34:13 Nachmittag »
Guten Abend Gerd,

es handelt es sich um das von Dir empfohlene Zeiss Jena Semiplan 3,2 / 0,10 / 160. Das Objektiv ist wirklich super, weder sphärische, noch chromatische Aberrationen, guter Kontrast und schöne Farbwiedergabe. Auch beim Stacken macht es eine super Figur, meiner Meinug nach deutlich besser als das Leitz.
Nochmals Danke für den Tipp.
Jetz brauche ich nur noch das Zeiss Jena Semiplan 6,3 / 0,16, welches leider selten und teuer zu sein scheint.
Liebe Grüße,

Simon
« Letzte Änderung: Februar 24, 2020, 16:03:48 Nachmittag von Soki »

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 4499
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10
« Antwort #3 am: Februar 24, 2020, 18:28:00 Nachmittag »
Hallo Simon,
das 3,2er Objektiv gehörte lange Zeit zur Standartausrüstung jedes Labormikroskopes von Zeiss-Jena. Das 6,3 Semiplan ist dagegen eher selten. Da ist ein 6,3er Planachromat schon leichter zu bekommen. Du hast ja schon eine Anfrage im Mikromarkt gestellt. Da sind die Chansen nicht schlecht, etwas passendes zu bekommen. Zu den Objektiven hier noch ein sehr objektiver  ;D Beitrag aus dem Makroforum. Der Kurt, der die Objektive vermessen hat, schreibt auch in unserem Forum. Was den Preis angeht, so liegt es wohl auch daran, dass es sich durchaus herumgesprochen hat, dass diese Objektive zur Makrofotografie taugen und dort eher die preiswerten Alternativen zu "echten" Makroobjektiven darstellen.
Beste Grüße
Gerd
PS: Die Spinne sieht sehr schön aus, als wäre sie gerade für die Untersuchung im RAM mit Gold besputtert worden.
« Letzte Änderung: Februar 24, 2020, 18:29:41 Nachmittag von plaenerdd »
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ SMXX;
Inverses: Willovert mit Ph

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Re: Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10
« Antwort #4 am: Februar 24, 2020, 22:08:15 Nachmittag »
Hallo Gerd,

Danke für deine interessanten Infos! Da lernt man immer etwas dazu. Ich hoffe noch sehr darauf, ein 6,3 Semiplan zu ergattern. Leider ist es in der Tat im Makrobereich sehr bekannt, auch in ausländischen Foren wurde es mehrmals erwähnt. Ich konnte nicht viel zum Thema 6,3 Achromat vs 6,3 Semiplan Achromat vs 6,3 Planachromat finden (im Bezug auf Unterschiede in Qualität und Eigenschaften).

Den Beitrag von Kurt hatte ich schon zuvor entdeckt und war mir deshalb unsicher, ob das 3,2 Semiplan für  meine Zwecke geeignet ist (laut Beitrag starker Schärfeabfall an den Bildrändern). Bei mir scheint sich da jedoch nicht all zu viel bemerkbar zu machen, allerdings hat meine Olympus auch einen Crop-Faktor von 2.

liebe Grüße und einen schönen Abend,
Simon

HCLange

  • Member
  • Beiträge: 453
Re: Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10
« Antwort #5 am: Februar 25, 2020, 18:19:46 Nachmittag »
Hallo Simon,

das Leitz Objektiv 3,5/0,10 war nicht die beste Wahl für die Makroeignung. Das 3,2/0,12 dagegen ist fast farbfehlerfrei, und hat eine größere Abgleichlänge von mehr als 60 mm mit einem freien Arbeitsabstand von 35 mm. Das sollte mal zum Vergleich getestet werden...

Herzliche Grüße
Christoph

Soki

  • Member
  • Beiträge: 487
Re: Objektiv Vergleich Zeiss Semiplan 3,2/0,10 und Leitz Wetzlar 3.5/0,10
« Antwort #6 am: Februar 25, 2020, 18:53:17 Nachmittag »
Hallo Christoph,

Ist das 3,5/0,10 ungeeignet? Das Bild ist flauer und kontrastärmer, allerdings kann man das mit Nachbearbeitung ziemlich gut ausgleichen. Aberrationen sind auch nicht bzw. kaum vorhanden, allerdings ist das auch nur meine eigene Einschätzung und ich bin nicht vom Fach. Leider habe ich das 3,2 / 0,12 nicht, allerdings ein Leitz 2.5 / 0.07. Dieses scheint äußerlich von ähnlicher Bauart zu sein (groß und schwer), hat eine deutlich sichtbare Vergütung und wirkt sehr hochwertig. Es liefert in der Bildmitte ein super Bild, fällt aber an den Rändern deutlich ab und weist dort auch CA auf.
Ich wäre tatsächlich sehr an dem von dir genannten Vergleich interessiert.

liebe Grüße,
Simon