Autor Thema: Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.) *  (Gelesen 267 mal)

nikolai

  • Member
  • Beiträge: 58
Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.) *
« am: März 12, 2020, 14:55:27 Nachmittag »
Liebe Forumsmitglieder,

anbei das deutsche Weidelgras mit einer völlig neuen Situation, welche in Schnitthöhe 2 zu erkennen ist. WAS IST DAS?

Habe ich ansonsten alles richtig gemacht?

Liebe Grüße

Nikolai









« Letzte Änderung: März 12, 2020, 17:07:37 Nachmittag von Fahrenheit »

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5739
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.)
« Antwort #1 am: März 12, 2020, 17:07:16 Nachmittag »
Lieber Nikolai,

passt so weit, im 3. Bild hast Du aber noch MP / MH stehen, was da nicht hin gehört - wir sehen ein Blatt.

Die seltsame Struktur dürfte ein juveniler Blütenstand sein. Im Zentrum eventuell die einzelnen Blüten der späteren Rispe. Mit einer ganz geringen Wahrscheinlichkeit könnten es auch Staubbeutel sein, genau ist das aber nicht zu erkennen.

Herzliche Grüße
Jörg

p.s.
Und gelistet!
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

nikolai

  • Member
  • Beiträge: 58
Re: Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.) *
« Antwort #2 am: März 12, 2020, 17:37:02 Nachmittag »
Lieber Jörg,

oh ja bessere ich gleich aus.

Heißt das Blattmeristeme stimmt nicht!? Es sind juvenile Blütenstände?

Liebe Grüße Nikolai

limno

  • Member
  • Beiträge: 783
Re: Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.) *
« Antwort #3 am: März 13, 2020, 17:00:48 Nachmittag »
Lieber Nikolai,
auch wenn's wie Korinthenk... aussieht (und vielleicht auch ist), noch einige Anmerkungen zur korrekten Schreibung deutscher Pflanzennamen: deutsches Weidelgras ist ein Eigenname und wird daher groß geschrieben, also: Deutsches Weidelgras.
Unter der Bezeichnung Alpenrose wird eine Reihe von Rhododendronarten geführt, die in den Alpen heimisch sind. Eine Alpen-Rose (Rosa pendulina syn. Rosa alpina) hingegen ist eine echte Rose der Gattung Rosa.
Mit besten Mikrogrüßen
Heinrich

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5739
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.) *
« Antwort #4 am: März 14, 2020, 07:05:49 Vormittag »
Lieber Nikolai,

ja, Blattmeristem, insbesondere, wenn Du damit jeweils das gesamte runde gebilde meinst, stimmt nicht.
Dann müsstest Du von Blattanlagen oder Blattknospen (je nach Größe 7 Entwicklungsgrad) sprechen und die findest Du bei Gräsern nur an der Sprossspitze, die meist ziemlich weit unten im Pflanzenkörper sitzt und am besten in einem Längsschnitt darzustellen ist.

Ein Meristem ist ein Bildungsgewebe aus teilungsfähigen Zellen, die über Teilung die jeweiligen Pflanzenorgane aufbauen. Das Cambium ist z.B. ein Meristem. Meristeme sind immer nur eine Zelllage dick und bestehen aus im Querschnitt rechteckingen Zellen mit dünnen Zellwänden. Sie wären in der Aufnahme oben gar nicht auszumachen.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Detlef Kramer

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3647
  • Detlef Kramer, gerne per Du
Re: Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.) *
« Antwort #5 am: März 14, 2020, 17:52:44 Nachmittag »
Ich bin der Meinung, dass es sich bei dem seltsamen Gebilde in Schnitthöhe 2 um etwas Zoologisches handelt, irgendwelche Eier.

Ansonsten habe ich Jörgs Anmerkungen nichts hinzuzufügen.

Herzliche Grüße
Detlef
Dr. Detlef Kramer, gerne per DU

Vorstellung: Hier klicken

nikolai

  • Member
  • Beiträge: 58
Re: Botanik: deutsches Weidelgras (Lolium perenne L.) *
« Antwort #6 am: März 15, 2020, 19:58:16 Nachmittag »
Hallo,

danke Jörg, danke Detlef - ich frag mal meine Professorin, was sie meint!

Lieber Heinrich,

dank dir für deine Verbesserung!!