Autor Thema: MGB am bodensee: nächstes, 68. treffen, am samstag 18.4.2020 --wird verschoben--  (Gelesen 227 mal)

güntherdorn

  • Member
  • Beiträge: 593
    • mikroskopie-gruppe-bodensee
die nächste MGB ist am samstag 18.4.2020 --wird wegen corona verschoben--

thema: "stehende gewässer" wie grosse pfützen, teiche und moore.

kurzer rückblick:
wegen meines krankenhaus-aufenthalts war der alkohol der eingelegten proben völlig vertrocknet.
alle objekte waren unbrauchbar. nun hatten wir frisch, nur noch orchidee- und philodendron-luftwurzeln.
reichten aber auch. interessant waren die kristallnadel-bündel, stützgewebe der epidermis-zellen,
unterschiedliche zell-längen (häufigkeit der querwände in querschnitten) und details der chloroplasten (grana).
bei der philodendron monstera waren dickwandigen tracheen (xylem) und grosse, dünnwandige
höhlräume (lt."fahrenheit", nicht ausdifferenzierte tracheen) deutlich im etzold-präparat zu unterscheiden.
die in alkohol eingelegten objekte waren z.b. per rasierklige frei hand, mit dem kosmos-zylindermikrotom
und mit dem allmikro-rasierklingen-mikrotom gut zu schneiden. ohne alkohol, konnten sogar mit dem
grossen leitz-schlitten-mikrotom mit 30°-klinge, keine querschnitte erzeugt werden.

alle 3 bzw. 5 wochen treffen sich die mitglieder und "neue".
weitere info´s unter:  www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de

falls sie im umfeld von PLZ 88682 salem wohnen und interesse haben,
bitte mail unter gildus-d@gmx.de (aktive teilnehmer erhalten sporadisch meine `news` per email)
mit betreff: "MGB-treffen".
(unser mitglieder-radius ist derzeit ca. 122km).
wenn mikroskop vorhanden, mitnehmen....sonst mikroskope da.
ggf. "besteck" (wie pinzette, objektträger, deckgläs´chen...) mitbringen,
haben wir aber auch hier im labor.
« Letzte Änderung: März 28, 2020, 10:26:34 Vormittag von güntherdorn »
- gerne per du -
günther dorn
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=444.0
www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de
gildus-d@gmx.de
(info@jet-fotodigital.de)