Autor Thema: Botanik: Zitronenbaum Citrus limon *  (Gelesen 321 mal)

Hans-Jürgen Koch

  • Member
  • Beiträge: 1273
Botanik: Zitronenbaum Citrus limon *
« am: März 26, 2020, 13:57:33 Nachmittag »
Liebe Pflanzenfreunde,

die Römer brachten den meist stark bedornten Baum von Indien ins östliche Mittelmeergebiet. Von dort breitete er sich insbesondere als Arzneipflanze aus.
Die Früchte sollten sogar gegen die Pest helfen.

Bild 01 geschlossene Blüten mit außen rosa Kornblättern

Foto: H.-J_Koch

Wissenschaftlich belegt ist der hohe Gehalt an Vitamin C, der viele Seeleute vor Skorbut bewahrte. Außerdem enthalten sie viel Zitronensäure.
Das Gehölz blüht das ganze Jahr über.

Die Zitrone ist die Frucht des weit verbreiteten Zitronenbaums oder Citrus limon. Die zur Gattung der Zitruspflanzen zählenden, mehrere Sorten umfassenden Bäume stammen ursprünglich aus Indien und wurden neben China auch schon im römischen Reich in Italien kultiviert, wie zahlreiche archäologische Funde und Abbildungen auf Mosaiken und Wandmalereien belegen. Heute werden Zitronenbäume in China, im europäischen Mittelmeerraum, in Indien, Südamerika und den USA angebaut. Sie gedeihen in einem feuchten und warmen Klima und tragen das ganze Jahr über Früchte.
Zitronenbäume sind immergrüne, bis zu 7 Meter hohe rundkronige Laubbäume und besitzen bis zu 3 cm lange steife Dornen.
Zitronenbäume können bis zu 40 Jahre werden.
An den Zweigen wachsen bis zu 10 cm lange, breitelliptische, fein gezähnte Blätter. 
Der Blattstiel ist nur schmal geflügelt.

Bild 02 Blüte, Zitronenbaum Citrus limon

Foto: H.-J_Koch

Die weißen, an der Unterseite zart rosa, bis violett erscheinenden Blüten können bisweilen einen unangenehm fauligen Geruch entwickeln.

Bild 03 junge, reifende Zitrone, Zitronenbaum Citrus limon

Foto: H.-J_Koch

Bild 04 grüne Frucht, Zitronenbaum Citrus limon

Foto: H.-J_Koch

Die walzenförmigen, gelben oder grünen Früchte können je nach Sorte Längen von bis zu zehn Zentimetern und die Größe einer Faust erreichen. Sie werden zu Saft und Sirup verarbeitet und finden in der internationalen Küche als Würzmittel überall dort Verwendung, wo in süßen oder pikanten Gerichten eine gewisse Säure benötigt wird.
Die Erntezeit ist ganzjährig.
Die Schalen werden kandiert, frisch gerieben zum Backen verwendet oder getrocknet, um Teemischungen eine gewisse fruchtige Würze zu verleihen.
Das hochwirksame ätherische Öl der Zitronen wird durch Kaltpressung der Schalen gewonnen, wobei für einen Liter Öl etwa 3500 Früchte benötigt werden.
Es entfaltet einen frischen und fruchtigen Duft und ist so vielseitig einsetzbar wie kaum ein anderes ätherisches Öl.
Zitronen enthaltene auch folgende Mineralstoffe: Calcium, Kalium, Magnesium, Phosphor.
Es kann in Badezusätzen, Hautpflegemitteln, Dampfinhalationen oder Kompressen seine heilende Wirkung entfalten und bringt bei unzähligen Beschwerden schnelle Linderung. So wirkt es unter anderem gegen Magen-Darm-Erkrankungen, Fieber, Entzündungen, Rheuma, Venenschwäche, hohen Blutdruck, Verkrampfungen, Leberprobleme, Blutarmut oder Nasen- und Ohrenentzündungen.

Bild 05 Illustration, Zitronenbaum Citrus limon

Quelle: https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Zitrone

Systematik:
Ordnung: Seifenbaumartige (Sapindales)
Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
Gattung: Zitruspflanzen
Wissenschaftlicher Name: Citrus limon
Englische Bezeichnung: lemon Tree

Teil 1
Einjähriger Spross, Querschnitt, 25 µm

Bild 06 Schnittstellen, Zitronenbaum Citrus limon

Foto: H.-J_Koch

6 Bilder von ungefärbten Schnitten.

Bild 07, Übersicht, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 08 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 09 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 10 Dunkelfeld, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 11 Autofluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon

Auflichtbeleuchtung Fluoreszenz iLED 455 nm
LED Modul 455 nm
Reflektormodul FL mit Filtersatz 67
Erregerfilter: BP 470 nm
Strahlenteiler: FT 477 nm
Emission (Sperrfilter): LP 485

Bild 12 Autofluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon


Wacker 3 A - Färbung (Acridinrot – Acriflavin - Astrablau)

1. Schnitte liegen in 30 % Ethanol.
2. Aqua dest. 3x wechseln je 1 Minute.
3. Vorfärbung Acridiorot 8 Min.
4. 1x auswaschen mit Aqua dest.
5. Acriflavinlösung (differenzieren bis gerade keine Farbwolken mehr abgehen - Lupenkontrolle) ca. 20 Sekunden !!!
6. 2 x auswaschen mit Aqua dest.
7. Nachfärbung Astrablau 2 Minute
8. Auswaschen mit Aqua dest. bis keine Farbstoffreste auf dem Objektträger verbleiben.
9. Entwässern mit 2x gewechseltem Isopropylalkohol ( 99,9 % )
10. Einschluss in Euparal
Fotos: Nikon D5000
Die verholzten Zellwände werden äußerst differenziert in Farbtönen von Gelb bis Magenta angefärbt.

Bild 13 Übersicht, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 14 Vergrößerung mit Beschriftung, Zitronenbaum Citrus limon

MP = Markparenchym, PH = Phloem, K = Kambium, SK = Sklerenchym-Inseln, PXY = primäres Xylem, XY = Xylem, CU = Cuticula, SD = Sekretdrüse, RP = Rindenparenchym, EP = Epidermis, AP = Assimilationsparenchym.

Bild 15 Übersicht, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 16 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 17 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 18 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 19 Vergrößerung, Auflicht Beleuchtung, Fluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon

Auflicht Beleuchtung Fluoreszenz iLED 455 nm
LED Modul 455 nm
Reflektormodul FL mit Filtersatz 67
Erregerfilter: BP 470 nm
Strahlenteiler: FT 477 nm
Emission (Sperrfilter): LP 485

Bild 20 Vergrößerung, Auflicht Beleuchtung, Fluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 21 Vergrößerung, Auflicht Beleuchtung, Fluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon


« Letzte Änderung: März 29, 2020, 14:25:28 Nachmittag von Hans-Jürgen Koch »
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

<a href="http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=2650.0" target="_blank">Hier geht es zur Vorstellung[/url]

Gerne per "Du"

Hans-Jürgen Koch

  • Member
  • Beiträge: 1273
Re: Botanik: Zitronenbaum Citrus limon
« Antwort #1 am: März 26, 2020, 14:01:25 Nachmittag »
Teil 2
Blatt - Mittelrippe, Querschnitt, 25 µm

Bild 22 Übersicht, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 23 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 24 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 25 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 26 Autofluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon

Auflichtbeleuchtung Fluoreszenz iLED 455 nm
LED Modul 455 nm
Reflektormodul FL mit Filtersatz 67
Erregerfilter: BP 470 nm
Strahlenteiler: FT 477 nm
Emission (Sperrfilter): LP 485

Bild 27 Autofluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon


Teil 3
Dorn, Querschnitt, 25 µm

Ein Dorn ist ein stechendes Gebilde an einer Pflanze, das an der Stelle eines Organs sitzt.
 Dornen sind also umgewandelte Sprossachsen, Blätter, Nebenblätter oder Wurzeln. Ihre Identität ist durch ihre Stellung zu erkennen, teilweise auch durch Übergangsbildungen.
Dornen dienen der Abwehr von Herbivoren und zum Klettern.
Herbivoren = Tiere, die sich von Pflanzen ernähren.

3 Bilder von ungefärbten Schnitten

Bild 28 Pflanzenteil im Probenhalter, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 29 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 30 Autofluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon

Auflichtbeleuchtung Fluoreszenz iLED 455 nm
LED Modul 455 nm
Reflektormodul FL mit Filtersatz 67
Erregerfilter: BP 470 nm
Strahlenteiler: FT 477 nm
Emission (Sperrfilter): LP 485

Bild 31 Autofluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 32 Übersicht, Zitronenbaum Citrus limon
https://www2.pic-upload.de/img/36674913/32.jpg

Bild 33 Vergrößerung, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 34 Übersicht, Zitronenbaum Citrus limon


Bild 35 Vergrößerung, Auflicht Beleuchtung, Fluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon

Auflicht Beleuchtung Fluoreszenz iLED 455 nm
LED Modul 455 nm
Reflektormodul FL mit Filtersatz 67
Erregerfilter: BP 470 nm
Strahlenteiler: FT 477 nm
Emission (Sperrfilter): LP 485

Bild 36 Vergrößerung, Auflicht Beleuchtung, Fluoreszenz, Zitronenbaum Citrus limon


Quellen und weiterführende Informationen:
Wikipedia
Georg Aas „Bäume“, ISBN: 3-7742-1016-0
Katharine Esau, „Pflanzenanatomie“, 1969
Kosmos „Kosmos-Baumführer“, ISBN: 978-3-440-11741-5
Kosmos „Der Kosmos-Baumführer“, ISBN: 3-440-06140-X
„Die 1000 schönsten Pflanzen für ein grünes Zuhause“, 023622
„Botanika“, ISBN: 3-8290-0868-6

Die Informationen für Beschreibungen werden von mir selbst aus verschiedenen Quellen zusammengetragen. Dabei benutze ich sowohl Bücher als auch Internet Quelle. Texte werden anschließend individuell von mir selbst verfasst.
Für konstruktive Kritik bin ich ebenso offen wie für lobende Worte.
Hans-Jürgen


Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

<a href="http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=2650.0" target="_blank">Hier geht es zur Vorstellung[/url]

Gerne per "Du"

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1749
Re: Botanik: Zitronenbaum Citrus limon
« Antwort #2 am: März 26, 2020, 15:12:10 Nachmittag »
Lieber Hans-Jürgen,

wieder einmal ein lehrreicher Beitrag wunderschön bebildert.

Vielen Dank !

JB
Beste Grüße !

JB

Hans-Jürgen Koch

  • Member
  • Beiträge: 1273
Re: Botanik: Zitronenbaum Citrus limon
« Antwort #3 am: März 27, 2020, 08:34:32 Vormittag »
Lieber Jürgen,

danke für dein Feedback.

Gruß

Hans-Jürgen
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

<a href="http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=2650.0" target="_blank">Hier geht es zur Vorstellung[/url]

Gerne per "Du"

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5739
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: Zitronenbaum Citrus limon *
« Antwort #4 am: März 27, 2020, 21:02:22 Nachmittag »
Lieber Hans-Jürgen,

danke für den schönen Beitrag, den ich gerne gelistet habe.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Wutsdorff Peter

  • Member
  • Beiträge: 1503
Re: Botanik: Zitronenbaum Citrus limon *
« Antwort #5 am: März 29, 2020, 11:35:22 Vormittag »
Grüß´Dich Hans-Jürgen,
wieder einmal ein  sehr lehrreicher Beitrag, Gratulation!!!
Bild 14: Was ist "AP"?
In Bild 28 zeigst Du die Einspannung der Probe im Mikrotom mit der SHK-Klinge.
Ist das Holunder? Biegt sich die Probe beim Schneiden nicht weg, da sie rel. weit heraus ragt.?
Benutzt Du den "Gegenhalter" von Bob?
Grüße und bleib gesund, damit wir noch oft von Deinem Wissen und Können profitieren können!!
Peter

Hans-Jürgen Koch

  • Member
  • Beiträge: 1273
Re: Botanik: Zitronenbaum Citrus limon *
« Antwort #6 am: März 29, 2020, 14:24:05 Nachmittag »
Hallo Jörg und Peter,

auch euch danke für die Rückmeldung.

@ Peter,

AP = Assimilationsparenchym.
Habe ich in der Beschriftung (Bild 14) vergessen.
Geschnitten habe ich mit einer Feather Einweg - Klinge Typ: S 35 und dem Feather Klingenhalter.
Um den Dorn einzuspannen benutze das grüne Styrodur.
BASF Styrodur C ist ein geschlossenzelliger, grün eingefärbter Dämmstoff mit verdichteter Oberfläche.
Der Dorn ist so hart, dass er einige Millimeter aus dem Styrodur herausragen kann. Ich benutze keinen Gegenhalter.

Gruß und bleibt gesund.
Hans-Jürgen
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

<a href="http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=2650.0" target="_blank">Hier geht es zur Vorstellung[/url]

Gerne per "Du"