Autor Thema: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung  (Gelesen 453 mal)

Klaus

  • Member
  • Beiträge: 469
Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« am: März 30, 2020, 18:18:52 Nachmittag »
Liebes Forum,

die Mikro Hamburg hat letzten Samstag ein Sondertreffen ("Bildbearbeitung") per Videoschalte durchgeführt. Es haben 11 Personen teilgenommen und es ist erstaunlich, wie gut solche Treffen ablaufen. Verschiedene Teilnehmer haben gezeigt, welche Software zur Bildbearbeitung sie verwenden und wie sie Bilder bearbeiten. Alle konnten das auf ihrem Bildschirm live verfolgen, Fragen stellen und kommentieren. Das war fast besser als ein Treffen in unserem Mikrolabor. Daneben bleibt immer viel Zeit für einen Gedankenaustausch, Samstag waren Fotoadaptionen ein wichtiges Thema. Erstaunlicherweise bleiben solche virtuellen Treffen auch über Stunden interessant. Nach zwei Treffen meine ich auch ein neues vertieftes Gruppengefühl zu beobachten, der Kontakt ist mit jedem Einzelnen erstaunlich direkt, man nimmt sich wieder neu wahr.

Mitglieder im Naturwissenschaftlichen Verein Hamburg können mitmachen und ich kann das nur empfehlen. Hier der link zur Webseite  https://forum.nwv-hamburg.de/ . Wer Probleme mit der Anmeldung hat, kann mich gerne kontaktieren.

Gruß

Klaus

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13179
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #1 am: März 30, 2020, 18:40:51 Nachmittag »
Lieber Klaus,

es freut mich, dass Euer Treffen gut funktioniert hat. Bob hat ja auch schon im Vorfeld darüber berichtet. Was ich nun nicht so ganz verstehe: Wieso läuft das so "geheimzirkelartig" ab, dass ihr nicht einmal Eure Gäste, die gelegentlich bei Euch anwesend sind, an der Online-Veranstaltung teilnehmen lasst, sondern nur einen ganz engen Kreis? Und was spricht eigentlich dagegen, das komplett öffentlich zu machen?
Wenn Ihr schon ein vernünftiges technisches Konzept habt, wäre es doch sinnvoll, das allen interessierten Mikroskopikern zugäänglich zu machen - so wir wir es auch mit dem Forum machen  ;) Oder erzählt Ihr Euch dort schmutzige Witze?  ;)

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1805
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #2 am: März 30, 2020, 19:47:03 Nachmittag »
Hallo Peter,
schmutzige Witze pausenlos, alles andere ist eher ein Abfallprodukt! ::)
Den Kreis halten wir so klein, weil unter Leuten, die sich persönlich kennen, doch noch einmal ein anderer Austausch möglich ist. Zudem verschicken wir an die Teilnehmer für die Treffen Proben, Farbstoff und dergl., ein Aufwand und Vertrauensvorschuss, den man gänzlich unbekannten Leuten nicht anbieten könnte und der sich nicht beliebig skalieren lässt. Und wir nutzen den Videokonferenz-Zugang des Arbeitgebers eines Mitglieds, was man nicht überbeanspruchen sollte. Unsere Gäste wurden natürlich eingeladen, schnell noch Mitglied zu werden, was mit 25€ p.a. ziemlich bezahlbar ist und somit niemanden ausgrenzt. Davon wurde auch bereits Gebrauch gemacht.

Ich hatte ja hier im Forum versucht, zur Durchführung dezentraler, virtueller Treffen anzuregen, aber die Resonanz war minimal bis nicht vorhanden. Tipps können wir dazu natürlich gerne geben. In einem so gut besuchten Forum dürfte es angesichts des derzeit geringen sonstigen Angebots eigentlich nicht schwer sein, sich zur Bearbeitung eines gemeinsamen Themas zu verabreden. Vielleicht muss das einfach noch mal jemand anderes anstoßen.

Viele Grüße,

Bob

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3179
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #3 am: März 30, 2020, 22:30:50 Nachmittag »
Hallo Bob,
kann man erfahren, welche technische Basis ihr nutzt? Office365?
Beste Grüße vom anderen Ende der Elbe
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13179
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #4 am: März 30, 2020, 22:37:37 Nachmittag »
Hallo Klaus,

das hatte ich wohl missverstanden. Ich kenne ja auch nicht allle technsichen Lösungen, die es derzeit gibt, war aber der Ansicht, dass es sich eher um eine Art "broadcasting" handelt, bei dem zwar die Zhal der eigentlichen "Teilnehmer" durchaus begrenzt ist, die Veranstaltung aber über Youtube - oder welche Plattform auch immer - verbreitet werden könnte.

Herzliche Grüße
Peter

« Letzte Änderung: März 30, 2020, 22:39:13 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Klaus

  • Member
  • Beiträge: 469
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #5 am: März 30, 2020, 22:58:07 Nachmittag »
Hallo Peter,

wir grenzen niemanden aus und sind auch kein Geheimzirkel. Jedes Mitglied des NWV kann mitmachen, auch unabhängig vom Wohnort. Bei völliger Freigabe kommt man natürlich doch an Grenzen. Also Gäste, die Mitglieder werden, sind herzlich willkommen!

Ich habe den Kommentar vor allem als Anregung für andere Mikrogruppen geschrieben. In diesen Zeiten ist Digitalisierung ein Mittel für Zusammenhalt.

Gruß

Klaus

Klaus

  • Member
  • Beiträge: 469
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #6 am: März 30, 2020, 23:00:42 Nachmittag »
Hallo Gerd,

wir nutzen derzeit Zoom.

Gruß

Klaus

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1805
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #7 am: März 31, 2020, 12:35:20 Nachmittag »
Hallo zusammen,
die Benutzung eines Videokonferenzsystems hat sich für uns sehr bewährt, da dadurch ein viel direkterer und persönlicherer Kontakt entsteht. Aber auch eine Telefonkonferenz erlaubt schon einen ganz guten Austausch und ist einfacher zum Laufen zu bekommen. Alternativen zu Zoom wären Google Hangouts, Microsoft Teams, Nextcloud und Jitsi. Erfahrungen habe ich damit keine. Grundsätzlich sind diese Systeme derzeit in Anspruch genommen wie noch nie, man muss daher mit Einschränkungen und Stockungen rechnen und nicht gerade während typischer Arbeitszeiten eine private Videokonferenz einplanen. Bei uns in der Arbeit wurde schon per Teams zum gemeinsamen home office - Feierabend-Bier eingeladen, um 16 Uhr! ::)

Vergleichweise leicht einzufädeln wäre es, hier im Forum gemeinsam zu einem verabredeten Zeitpunkt ein Thema zu bearbeiten, und sich parallel zu einer Telefonkonferenz zusammenzuschließen.

Man sollte ja in einer solchen Sondersituation auch immer gucken, was man für die Zukunft daraus lernen kann. Vielleicht kommt ein längerfristiger Gewinn dabei heraus.

Viele Grüße,

Bob

Klaus

  • Member
  • Beiträge: 469
Re: Mikro Hamburg Sondertreffen Bildbearbeitung
« Antwort #8 am: April 01, 2020, 11:10:46 Vormittag »
Hallo Bob,

ich habe letzte Woche Jitsi mit unserer Desmid Gruppe genutzt. Mit 5 Teilnehmern und es ging einwandfrei. Man kann bei Jitsi die Bandbreite einstellen, so dass man auch bei hoher Belastung des Internets noch ordentlichen Videokontakt bekommt.

Gruß

Klaus