Autor Thema: Rotwein  (Gelesen 11635 mal)

Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Rotwein
« Antwort #15 am: November 14, 2009, 11:32:47 Vormittag »
Lieber Herr Henkel,
danke für Ihren Hinweis, auch auf den MK-Artikel, den ich schon wieder vergessen hatte! Der MK ist wirklich eine Fundgrube, in die man immer mal wieder schauen sollte. Wir hatten vor einiger Zeit auch hier im Forum eine Diskussion zu diesem Thema. So ganz klar ist mir die Theorie von den (schnellen!) Dichteschwankungen freilich immer noch nicht.
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

Bernhard Lebeda

  • Member
  • Beiträge: 2681
Re: Rotwein
« Antwort #16 am: November 14, 2009, 11:56:26 Vormittag »
Dann wäre die Bewegung auch größerer Partikel schon erklärlich, denn Schlierenströmungen sind sehr kraftvoll und bewegen noch ganz andere Sachen. Mal nachlesen bei Rühenbeck. Siehe Hinweis bei B.P.K. S. 27.




...oder bei Einstein höchstpersönlich:

http://www.physik.uni-augsburg.de/annalen/history/einstein-papers/1905_17_549-560.pdf



Bernhard
Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung