Autor Thema: Diatomeen  (Gelesen 637 mal)

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 513
Diatomeen
« am: Mai 19, 2020, 21:34:58 Nachmittag »
Ich wollte euch meine in den letzten Tagen entstandenden Diatomeen-Fotos zeigen.

Alle sind mit Astrokameras entstanden, erstens einer ZWO ASI183MC Pro für die Farbaufnahmen, und zweitens einer  ZWO ASI183MM Pro für die SW-Aufnahmen.
Alle Aufnahmen sind gestapelt und am BX52 entstanden, bis auf die eine Dunkelfeldaufnahme der Asterolampra (mit 100x/1.35 bei NA 1.2) alle mit dem Olympus Planapo N 60/1.42.
Die SW-Aufnahmen sind bei Licht mit 450nm Interferenzfilter gemacht. Für die DIC-Aufnahmen kam der HR DIC von Olympus zum Einsatz.

Hier als erstes eine "Kontrastdeklination" einer Asterolampra aus einem Oamaru-Präparat von Anne:


sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 513
Re: Diatomeen
« Antwort #1 am: Mai 19, 2020, 21:39:29 Nachmittag »
Weiter gehts mit Spielereien an einer Anthodiscina floreata, die ich in einem Oamaru-Präparat aus der Sammlung Helmut Ullrich gefunden habe, das ich von Päule bekam.

Das dritte Bild ist eine Kombination der beiden Bilder davor, entstanden in Photoshop.

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 513
Re: Diatomeen
« Antwort #2 am: Mai 19, 2020, 21:46:07 Nachmittag »
Als Drittes ein paar "Bruchstücke". Scherben bringen Glück, und ich freue mich häufig auch über inkomplette Exemplare, da sie neue Einblicke und manchmal auch interessante Perspektiven bieten.
Wieder Oamaru, diesmal auf einem Präparat von Anne.

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 513
Re: Diatomeen
« Antwort #3 am: Mai 19, 2020, 21:50:39 Nachmittag »
Und als letztes noch etwas S/W.

Die ersten drei Exemplare sind aus einem Präparat von Anne mit Namen "Gyrosigma balticum". Diese habe ich natürlich auch abgelichtet, ein Monster an Diatomee mit fast einem halben Millimeter. Deswegen wurde das Bild auch ein Mosaik aus zwei Stapeln und ist im Original etwa 8000 Pixel breit und das runterskalierte Bild wird dieser Schönheit nicht wirklich gerecht. Nummer zwei und drei waren auch noch auf diesem Präparat, danach kommt noch ein Klassiker aus Oamaru, diesmal wieder gefunden auf einem Präparat aus der Ullrich-Sammlung. Auch dieses Bild der fast 200µm breiten Diatomee ist ein Mosaik aus zwei Stapeln. Das letzte Bild ist ein Ausschnitt der Totalen.

Ich hoffe, das waren jetzt nicht zu viele Bilder auf einmal, aber so ist alles an einem Platz ;).

LG Michael
« Letzte Änderung: Mai 19, 2020, 21:54:48 Nachmittag von sushidelic »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14815
  • ∞ λ ¼
Re: Diatomeen
« Antwort #4 am: Mai 19, 2020, 22:02:46 Nachmittag »
Hallo Michael, also so richtig schlecht sind deine Aufnamen ja wirklich nicht  ;)

 Umwerfend gut finde ich die DIC Aufnahme 4 und die Bruchstücke sind auch feinste Sahne.

Einfach toll!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1920
Re: Diatomeen
« Antwort #5 am: Mai 19, 2020, 22:31:04 Nachmittag »
Hallo Michael,

einfach wundervoll !

Herzlichen Glückwunsch zu solchen Aufnahmen und danke, dass Du sie mit uns teilst.

Gruß !

JB
Beste Grüße !

JB

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4420
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Diatomeen
« Antwort #6 am: Mai 19, 2020, 23:06:39 Nachmittag »
Hallo Michael

Beachtliche Ergebnisse!

Eine Frage habe ich noch, den HR DIK, hast du den in Zusammenhang mit der ÖL-Toplinse betrieben? Also 2 Mal Öl ...

Habe mit dem HR DIK noch gar keine Erfahrungen ...

Liebe Grüße

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 513
Re: Diatomeen
« Antwort #7 am: Mai 20, 2020, 08:45:29 Vormittag »
Danke für die Antworten!
Hat auch richtig Spass gemacht, nach gefühlt Ewigkeiten mal wieder konzentriert am Mikroskop zu arbeiten.

@Gerhard - das war die 2x Öl-Variante. Nachteil daran ist, es gibt die Prismen nur für das 60er und 100er. Bei der 0.9er Trocken-Toplinse kann man den Kondensor von 10-100x bestücken.
Aber gerade im Auflösungsgrenzbereich macht sich die doppelte Ölung (klingt irgendwie sakral ;) ) sehr positiv bemerkbar, sowohl was die Auflösung als auch die Ausleuchtung betrifft.

LG Michael

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4420
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Diatomeen
« Antwort #8 am: Mai 20, 2020, 11:39:12 Vormittag »
Hallo Michael

Danke, das Wort "gibt" ist bei den Öl-Prismen für HR leider nicht mehr richtig ==> Olympus hat diese aufgelassen (ich habe die letzten beiden gekauft)

Jetzt warte ich nur noch auf die Lieferung - zuerst eine Woche Stillstand in Staufenberg und jetzt in den Österreichischen Verteilzentren der Post. Da hat bei uns das Bundesheer übernommen da die komplette Mannschaft in Corona-Isolation ist. Kann sich also nur noch um Tage handeln, immerhin habe ich noch die letzten bekommen ...

S... Controller, da werden spitzen Produkte kaputt gemacht da der breite Markt fehlt ...

Liebe Grüße

Gerhard
« Letzte Änderung: Mai 20, 2020, 14:16:28 Nachmittag von Rawfoto »
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

sushidelic

  • Member
  • Beiträge: 513
Re: Diatomeen
« Antwort #9 am: Mai 20, 2020, 12:17:02 Nachmittag »
Oh, das ist mir neu, dann habe ich ja bald einen Haufen Raritäten im Schrank ;)

Ich nehme an, Du meintest den HR (High Resolution) und nicht HC (High Contrast), den HC gab es ja nur für die TLD von 20x - 100x. Wurden beide (HC + HR) abgesetzt?

LG Michael

M.Butkay

  • Member
  • Beiträge: 137
  • Alles im Blick...
Re: Diatomeen
« Antwort #10 am: Mai 20, 2020, 12:47:59 Nachmittag »
Hallo Michael,

Deine Scherben haben meine Augen verzaubert und ich freue mich, dass Du wieder Zeit am Mikroskop gefunden hast. Den Olympus HR-DIC benutze ich auch hin und wieder, allerdings auch mit der Toplinse. Leider hat sich der HR-DIC nie richtig durchgesetzt und es wurde vom Anwender meist der DICT (Kontrastreich) gewählt. Für mich haben beide Einrichtungen ihre Berechtigung. Kontrastarme Objekte mit DICT und Kontraststarke Objekte mit DIC-HR, dann passt das schon.

Nochmals vielen Dank für Deine Fleißbilder!

Liebe Grüße,
Michael
Captain Kirk (Wächter des Plankton...)

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4420
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Diatomeen
« Antwort #11 am: Mai 20, 2020, 14:22:39 Nachmittag »
Hallo Michael

Danke, du hast Recht und ich habe es ausgebessert - High Resolution, also HR

Ich kann es nur von den HR-Prismen für die Öl-Toplinse sagen ...

Ja, selbst von der BX-Serie gibt es in der Zwischenzeit jede Menge nicht mehr, selbst bei den Ersatzteilen😂

Liebe Grüße

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

bernd552

  • Member
  • Beiträge: 534
Re: Diatomeen
« Antwort #12 am: Mai 21, 2020, 08:37:00 Vormittag »
Hallo Michael,

schön wieder mal was von dir zu hören und zu sehen!

Zu den Bildern nur ein Wort von mir  .... sie sind der Hammer ;)

LG
Bernd